Beiträge aus Ihrem Ortsteil: 
Unsere Autoren berichten aus diesen Orten:

Berlin, mein Rad und ich: Schreiben, fotografieren, Videos machen und gewinnen

Berlin. Der Drahtesel wurde kürzlich 200 Jahre alt. Das allein reicht eigentlich schon, ihm große Aufmerksamkeit zu widmen. Damit nicht genug, plant die Politik in Berlin viel, um die Stadt fahrradfreundlicher zu gestalten. Gute Gründe also, unsere 17.000 Leserreporter auf das Thema anzusetzen. Es geht fast alles!Sie grübeln, was Sie tun können?...

Nachrichten für Steglitz-Zehlendorf

Steglitz-Zehlendorf. Die 20. Lange Nacht der Museen lockt am Sonnabend, 19. August, Besucher zu später Stunde in Ausstellungen, zu Konzerten, Shows und Führungen....

Bundesregierung lädt zum Tag der offenen Tür

Manuela Frey
Manuela Frey | Hansaviertel | vor 13 Stunden, 36 Minuten | 11 mal gelesen

Berlin: Bundeskanzleramt | Mitte. Das Bundeskanzleramt, das Presse- und Informationsamt und die Bundesministerien öffnen am 26. und 27. August um 10 Uhr ihre Pforten zum "Tag der offenen Tür der Bundesregierung", um Einblick in die Arbeit der Behörde und Antworten auf politische Fragen zu vermitteln. Ein abwechslungsreiches Programm mit Ausstellungen, Bühnentalks, Live-Bands und Quiz erwartet die Gäste. Auf der Bühne am Reichstagufer werden neben...

3 Bilder

Hochhaus kommt wieder: Brache in Klingsorstraße wird wieder bebaut

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | vor 13 Stunden, 36 Minuten | 88 mal gelesen

Steglitz. Seit Jahrzehnten liegt das Areal an der Ecke Klingsor-und Barsekowstraße brach. Zum Ärger der Anwohner wird dort illegal Müll entsorgt, und der Wildwuchs hat das Gründstück fest im Griff. Damit soll bald Schluss sein. Auf dem Gelände ist der Bau eines Wohnhauses geplant. Das könnte schon in den nächsten Wochen und Monaten passieren. Die Genehmigung für das Bauvorhaben liegt vor. Gebaut werden soll ein...

Bahn statt Dieselauto? Verkehrsverbund gegen Sondertickets in Berlin

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | vor 5 Tagen | 112 mal gelesen

Berlin. In Düsseldorf gibt es seit Kurzem vergünstigte ÖPNV-Tickets für Dieselfahrer; Stuttgart hat ein „Feinstaub-Ticket“. Für Berlin sind solche Tickets bislang kein Thema.Mit dem kürzlich beschlossenen Diesel-Fahrverbot in Stuttgart und der Aussicht, dass es zu solchen Schritten auch in anderen großen Städten kommen könnte, lassen sich auch Verkehrsgesellschaften einiges einfallen. Während einer Testphase können derzeit...

  • Lankwitz. Tempo 30 soll in der Wedellstraße konsequent durchgesetzt werden. Dies fordert die
    von Ulrike Martin | Lankwitz | am 12.08.2017
  • Lichterfelde. Die Fähigkeit, sich im Straßenverkehr sicher bewegen zu können, schwindet mit
    von Karla Rabe | Lichterfelde | am 02.08.2017
2 Bilder

Geschichten für Kinder aus dem Shahname

Ripper
Ripper | Nikolassee | vor 1 Tag | 8 mal gelesen

Berlin: Leibniz-Zentrum Moderner Orient | erzählt von Sara Maroufi 9. September 2017 Tag des offenen Denkmals 15 Uhr Lesesaal der ZMO-Bibliothek Kirchweg 33 Berlin-Nikolassee

  • Lichterfelde. Wer seine Spanischkenntnisse auffrischen möchte, ist montags von 13.30 bis 15 Uhr ins
    von Ulrike Martin | Lichterfelde | am 12.08.2017
  • Lichterfelde. Die Griechisch-Gruppe im Bürgertreffpunkt Bahnhof Lichterfelde West,
    von Ulrike Martin | Lichterfelde | am 10.08.2017

Schnappschüsse

Foto hochladen
von Bernhard Mülhens
von H. Graaf
von Andrea Bannat
von Bernhard Mülhens
von Irmgard Dupke
vorwärts

Lebenskräfte mobilisieren

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | vor 2 Tagen | 5 mal gelesen

Berlin: Bürgertreffpunkt Bahnhof Lichterfelde West | Lichterfelde. Ein neuer Kurs „Ganzheitliches Gesundheitstraining“ startet am 28. August im Bürgertreffpunkt Bahnhof Lichterfelde West, Hans-Sachs-Straße 4D. Der Kurs findet bis zum 30. Oktober montags von 10.30 bis 11.30 Uhr statt. In diesem Kurs lernen die Teilnehmer mittels praktischer Übungen, ihre körpereigenen Lebenskräfte zu mobilisieren. Die Kosten für die zehn Zeitstunden betragen 40 Euro pro Person. Die Gebühr ist...

Preis für soziales Engagement

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | vor 4 Tagen | 12 mal gelesen

Berlin. Die IHK Berlin und die Handwerkskammer Berlin verleihen in diesem Jahr zum 12. Mal die „Franz-von-Mendelssohn-Medaille“. Gewürdigt werden Unternehmen, die in herausragender Weise gesellschaftliche Verantwortung übernehmen. Vorschläge und Bewerbungen sind noch bis zum 1. September möglich. Mehr Infos auf www.ihk-berlin.de/fvm. hh

Spannendes über Bohnen und Tomaten: Workshop im Botanischen Garten

Karla Rabe
Karla Rabe | Dahlem | vor 13 Stunden, 36 Minuten | 6 mal gelesen

Berlin: Botanischer Garten Berlin | Lichterfelde. Workshop, Aperitif und Kostproben stehen am Donnerstag, 31. August, 17 bis 19 Uhr, auf dem Programm einer Geschmacksstunde zum Thema Bohnen und Tomaten. Im Botanischen Museum führt Birgitt Claus, Spezialistin des Restaurants „eßkultur“, durch die Ausstellung „Chili & Schokolade. Der Geschmack Mexikos“. Dabei erfahren die Teilnehmer Spannendes über die Herkunft und Eigenschaften von Bohnen und Tomaten. Danach...

Yoga-Kurs für Ältere

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | vor 2 Tagen | 6 mal gelesen

Berlin: Naturheilpraxis Moltkestraße | Lichterfelde. In der Naturheilpraxis, Moltkestraße 46, wird montags von 11 bis 12 Uhr ein Yoga-Kurs für Menschen ab 60 Jahren angeboten. Das Besondere ist, dass es sich dabei um angepasstes Yoga auf einem Stuhl handelt. Die Übungen tragen dazu bei, Flexibilität und Kraft zu steigern, Beweglichkeit zu verbessern, Herz-Kreislauf zu stärken und Konzentrationsfähigkeit sowie Gleichgewichtssinn zu erhöhen. Der Kurs umfasst vier...

1 Bild

Meine grüne Oase: Leserreporter-Aktion: Gewinnübergabe bei BAUHAUS

Pamela Raabe
Pamela Raabe | Halensee | am 07.08.2017 | 54 mal gelesen

Berlin. "Greifen Sie zur Kamera!", forderten Berliner Woche und Spandauer Volksblatt bei der jüngsten Leserreporter-Aktion alle Berliner auf.Unsere Leser sollten ihre grüne Oase im Schnappschuss festhalten: Blumen, Bäume, Rasenlandschaften, Beete, Gärten und Blumenkästen, auch Bilder von ihren Lieblingsstellen in Parks und Grünanlagen – insgesamt haben sie auf unserer Internetseite fast 130 Fotos hochgeladen. Dafür ganz...

Fußgängerin erlag ihren Verletzungen

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Steglitz | am 04.08.2017 | 42 mal gelesen

Steglitz. Eine Fußgängerin (88) ist bei einem Verkehrsunfall am Donnerstag, 3. August, tödlich verunglückt. Der Unfall ereignete sich gegen 10.45 Uhr an der Bismarckstraße/Ecke Steglitzer Damm. Ein 56-jähriger Lkw-Fahrer wollte gegen 10.45 Uhr aus Richtung Karl-Stieler-Straße von der Bismarckstraße nach rechts in den Steglitzer Damm abbiegen. Dabei übersah er die Fußgängerin, die bei Grün die Straße überqueren wollte. Der...