Beiträge aus Ihrem Ortsteil: 
Unsere Autoren berichten aus diesen Orten:

Nachrichten für Steglitz-Zehlendorf

von Karla Rabe Viele alleinlebende Senioren müssen das Weihnachtsfest einsam und isoliert verbringen. Mit der Ini-tiative „Wichteln gegen die Einsamkeit“ ruft...

Sprechstunden bei der CDU

Silvia Möller
Silvia Möller | Köpenick | vor 6 Stunden, 40 Minuten | 5 mal gelesen

Treptow-Köpenick. Die CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung bietet im Dezember Sprechstunden an: Wolfgang Knack am 4. und am 11. Dezember von 16 bis 17 Uhr im CDU-Bürgerbüro, Dörpfeldstraße 51; Sascha Lawrenz am 11. Dezember von 17.30 bis 18.30 Uhr im Rathaus Treptow, Raum 005, Neue Krugallee 4; Michael Vogel am 18. Dezember von 16 bis 18 Uhr im Bürgerbüro Katrin Vogel, Grünauer Straße 9 in Altglienicke, und...

3 Bilder

Senat feiert Richtfest für Modulare Flüchtlingsunterkünfte an der Leonorenstraße

Karla Rabe
Karla Rabe | Lankwitz | am 12.11.2017 | 312 mal gelesen

Berlin: MUF Leonorenstraße | Lankwitz. 450 geflüchtete Menschen sollen im kommenden Frühjahr in Modularen Unterkünften für Flüchtlinge (MUF) an der Leonorenstraße, Ecke Siemensstraße ein neues und besseres Zuhause finden. Jetzt wurde erst einmal Richtfest gefeiert. Als 2015 tausende Menschen aus Kriegs- oder Armutsregionen in Berlin eine bessere Heimat suchten, war niemand wirklich darauf vorbereitet. „Es bestand großer Handlungsbedarf, das Problem...

FDP will Zebrastreifen mit 3-D-Technik sicherer machen

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 16.11.2017 | 38 mal gelesen

Berlin: John-F.-Kennedy-Schule | Tempo 30, weniger Durchgangsverkehr, mehr Radwege: Derzeit diskutiert die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) zahlreiche Vorschläge, den Verkehr in Zehlendorf sicherer zu machen. Eine innovative Idee will die FDP-Fraktion testen: einen 3-D-Zebrastreifen. Ein solcher 3-D-Überweg wurde im September in einer isländischen Kleinstadt auf die Straße gepinselt. Der Effekt ist verblüffend: Durch eine besondere Maltechnik entsteht...

Vom Leben im geteilten Land

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | vor 2 Tagen | 5 mal gelesen

Berlin: Schwartzsche Villa | Steglitz. In dem Buch „Geteilte Ansichten“ stellen Jugendliche im Alter zwischen elf und 18 Jahren ihre eigenen Fragen zum Thema Leben im geteilten Deutschland. Am Mittwoch, 29. November, 10 Uhr, stellt die Herausgeberin des Buches, Birgit Murke, in der Schwartzschen Villa, Grunewaldstraße 55, ausgewählte Interviews vor. Die jungen Leute aus Ost und West befragten Prominente aus Kultur, Sport, Politik und der Buchbranche....

Schnappschüsse

Foto hochladen
von Bernhard Mülhens
von Bernhard Mülhens
von Bernhard Mülhens
von Bernhard Mülhens
von Irmgard Dupke
vorwärts

Gute-Tat-Marktplatz: Kooperationen für den guten Zweck

Simone Gogol
Simone Gogol | Mitte | vor 16 Stunden, 42 Minuten | 6 mal gelesen

Berlin. 56 Kooperationen für einen guten Zweck wurden beim 12. "Gute-Tat-Marktplatz" im Ludwig Erhard Haus geschlossen. So will eine Tischlerei zukünftig Geflüchteten berufliche Orientierung anbieten, ein anderes Unternehmen Kindereinrichtungen mit Kakao versorgen und eine Kommunikationsagentur die Öffentlichkeitsarbeit eines Sportvereins unterstützen. "Der Gute-Tat Marktplatz 2017 war erneut das ideale Forum, um...

2 Bilder

Berliner Woche und Spandauer Volksblatt: frischer, moderner und auch ein bisschen schräger

Hendrik Stein
Hendrik Stein | Kreuzberg | vor 2 Tagen | 220 mal gelesen

Berlin: Berliner Woche/Spandauer Volksblatt | Zum Erscheinungstermin 22. November 2017 haben sich die Berliner Woche und das Spandauer Volksblatt eine Verjüngungskur verordnet. Unsere gedruckten Zeitungen sind jetzt frischer, moderner und auch ein bisschen schräger. Vor einem Jahr fragten wir unsere Leser, wie ihnen unsere Zeitung gefällt. 92 Prozent gaben an, dass sie sehr zufrieden bzw. einigermaßen zufrieden sind. Das hat uns natürlich gefreut. Aber es wurden auch...

1 Bild

Mitmachen beim Folkloretanzen

Eveline Zabel
Eveline Zabel | Lankwitz | vor 15 Stunden, 53 Minuten | 4 mal gelesen

Berlin: Peter-Frankenfeld-Schule | Wir sind VaBeene und tanzen im Verein SSC Südwest 1947 e.V. Seit Sommer dürfen wir die Halle in der Peter-Frankenfeld-Schule nutzen. Diese ist groß genug für viele Mittänzer/-innen. Also kommt _ gern mit weiteren Tanzbegeisterten. Jeweils Dienstags ab 19Uhr in der Wedellstr. 26 (Lankwitz). Ach ja, wir tanzen vorwiegend im Kreis und dazu benötigen wir keinen festen Partner. Doch Turnhallenschuhe solltet Ihr...

  • Lichterfelde. Vier starke Saxophone, zwei Frauen und zwei Männer, bringen am Mittwoch, 29.
    von Karla Rabe | Lichterfelde | vor 1 Tag
  • Steglitz. Die Sopranistin Alisa Kravtsova und die Harfenistin Zoryana Babyuk geben am Mittwoch, 29.
    von Karla Rabe | Steglitz | vor 1 Tag
5 Bilder

Trotz neuem Nackenschlag: Weiter gute Voraussetzungen

Oliver Kellner
Oliver Kellner | Zehlendorf | vor 3 Tagen | 69 mal gelesen

Zehlendorfer unterliegen Hansa Rostock II mit 1:3 / Gäste mit starker Leistung Womöglich steckte der „kleinen Hertha“ das dramatische Pokal-Aus vom Mittwoch (5:6 n. V. bei Stern 1900) doch mehr in den Knochen, als sie sich selbst eingestehen mochte. Vielleicht muss man einer jungen Mannschaft, wie sie die Zehlendorfer besitzen, aber auch einfach mal einen schlechteren Tag zugestehen. Weniger hat es mit fehlender Konstanz...

  • Westend. Sie möchten mitten im kalten Herbst einen Hauch Sommer spüren, Ihre Seele auf dem Boot
    von Manuela Frey | Charlottenburg | vor 4 Tagen
  • Zehlendorfer unterliegen Stern 1900 im Pokal 5:6 n. V. / Fünf Mal fiel der Ausgleich Wären der
    von Oliver Kellner | Zehlendorf | am 16.11.2017 | 4 Bilder
4 Bilder

In jedem Wassertropfen steckt ein Wunder

Karla Rabe
Karla Rabe | Lankwitz | am 05.10.2017 | 44 mal gelesen

Lankwitz. Burkhard Muth braucht auch im Alter Herausforderungen und interessiert sich stets für Neues und Überraschendes. So hat der 72-Jährige im Ruhestand zur Wassertropfenfotografie gefunden und ist von ihr fasziniert. „Fotografien von Wassertropfen haben mich schon immer interessiert. Ich wollte wissen, wie so ein Foto entsteht“, sagt der gelernte Maschinenbauingenieur aus Lankwitz. Irgendwann schaute er sich Beiträge...

Kummer-Nummer für Polizisten

Christian Sell
Christian Sell | Mahlsdorf | am 16.11.2017 | 33 mal gelesen

Berlin. Die Kummer-Nummer der CDU-Fraktion, deren Erfolgsfälle die Berliner Woche regelmäßig veröffentlicht, erweitert ihr Angebot. Ab sofort bietet sie eine zusätzliche telefonische Sprechstunde für Angehörige der Berliner Polizei an. Anlass ist, dass im Zuge der Berichterstattung über die Vorfälle an der Berliner Polizeiakademie sich Polizistinnen und Polizisten mit Hinweisen und Beschwerden an die CDU-Fraktion gewandt...