Beiträge aus Ihrem Ortsteil: 
Unsere Autoren berichten aus diesen Orten:

Mitraten und einen von 14 Einkaufsgutscheinen gewinnen

Berlin. Beim Gewinnspiel in Berliner Woche und Spandauer Volksblatt können Sie mit etwas Glück einen von 14 Einkaufsgutscheinen gewinnen, exklusiv zur Verfügung gestellt von Berliner Unternehmen. Upps, da sind doch einfach ein paar Buchstaben aus dem Lösungswort gefallen. Setzen Sie die fehlenden Vokale ein und fertig ist das...

Nachrichten für Steglitz-Zehlendorf

Steglitz-Zehlendorf. Ali Zaher ist 20 Jahre alt und macht derzeit eine Ausbildung zum Kfz-Mechantroniker bei der gemeinnützigen Gesellschaft Helmut Ziegner...

Sprechstunde bei Jugendstadträtin

Karla Rabe
Karla Rabe | Zehlendorf | vor 3 Stunden, 8 Minuten | 3 mal gelesen

Berlin: Nachbarschaftsheim Wannseebahn | Steglitz-Zehlendorf. Die Stadträtin für Jugend und Gesundheit Carolina Böhm lädt am Dienstag, 30. Mai, zur Bürgersprechstunde ein. Von 16 bis 18 Uhr ist sie im Nachbarschaftsheim Wannseebahn, Mörchinger Straße 49, zu sprechen. Eine Terminreservierung ist unter  902 99 60 01 allerdings erforderlich. KaR

1 Bild

Ärger um Toilettenhaus am Schlachtensee

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Nikolassee | vor 4 Tagen | 60 mal gelesen

Berlin: Toilettencontainer | Zehlendorf. Anfang Mai wurde am Wanderweg am Schlachtensee ein Toilettencontainer aufgestellt. Nicht jedem Anwohner, Hundebesitzer und Wanderfreund gefällt der Anblick des blauen Containers.Gerade in den Sommermonaten besteht seit langem am Schlachtensee der Wunsch von Erholungssuchenden, dass eine Toilette aufgestellt wird – auch um die Waldlandschaft zu entlasten. Der Wanderweg am Schlachtensee wird durch viele...

2 Bilder

Ortszentrum Zehlendorf: CDU-Fraktionschef Torsten Hippe hofft auf Senatsgelder

Klaus Teßmann
Klaus Teßmann | Zehlendorf | vor 4 Tagen | 55 mal gelesen

Berlin: Rathaus Zehlendorf | Zehlendorf. Das Ortszentrum zwischen dem S-Bahnhof Zehlendorf und der alten Dorkirche soll attraktiver werden. Dazu gibt es Ideen der Bürgerinitiative und Diskussionen im Ausschuss für Stadtentwicklung der Bezirksverordnetenversammlung (BVV).Verkehrslösungen stehen an erster Stelle, es folgen ein attraktiver Marktplatz, ein zweiter Ausgang zur S-Bahn, Radwege und die Umgestaltung des Dorfangers. Der Vorsitzende des...

Von wegen beitragsfrei: Viele Kitas verlangen Zusatzgebühren

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | vor 3 Stunden, 8 Minuten | 5 mal gelesen

Berlin. Die Kitabeiträge werden schrittweise abgeschafft. Ab 2018 sind Kitas in Berlin für alle Altersgruppen beitragsfrei. Doch viele Kitas verlangen Zusatzgebühren. Legal, aber für Eltern eine Belastung.Yoga, Schwimmen, Bio-Essen oder das Lernen einer Fremdsprache – was einige Kitas zusätzlich zum normalen Spielen und Lernen mit im Programm haben, ist breit gefächert. Doch es kostet auch. Und so verlangen viele Kitas...

  • Steglitz. Die Reading Group in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, Grunewaldstraße 3, ist ein
    von Karla Rabe | Steglitz | vor 1 Tag
  • Zehlendorf. Das Hans-Rosenthal-Haus in der Bolchener Straße 5 bietet ab sofort Töpferkurse an. Sie
    von Klaus Teßmann | Zehlendorf | vor 3 Tagen

Schnappschüsse

Foto hochladen
von Irmgard Dupke
von Johannes Hauser
von Irmgard Dupke
von Irmgard Dupke
von Irmgard Dupke
vorwärts

Civil Academy unterstützt Weltverbesserer

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | vor 10 Stunden, 40 Minuten | 5 mal gelesen

Berlin. Die Civil Academy bietet wieder 24 Stipendienplätze für junge Weltverbesserer an. Noch bis zum 11. Juni können sich junge Menschen zwischen 18 und 29 Jahren mit ihrer Projektidee rund um Natur, Umwelt, Kultur, Sport, Nachbarschaft, Globalisierung, Bildung oder jedem anderen Thema bewerben. An drei Workshop-Wochenenden ab September lernen sie von Profis aus der Praxis alles, was sie über Projektmanagement,...

  • Marzahn-Hellersdorf. Jugendliche mit Interesse an einem Ehrenamt können sich bis zum 15. Juli für
    von Harald Ritter | Marzahn | vor 10 Stunden, 41 Minuten
  • Berlin. Die Initiative Offene Gesellschaft ruft dazu auf, den 17. Juni bundesweit als Tag der
    von Helmut Herold | Mitte | vor 10 Stunden, 50 Minuten
1 Bild

5. Deutschen Diversity-Tag am 30. Mai: Vielfalt als Chance begreifen

Stefanie Roloff
Stefanie Roloff | Friedenau | vor 3 Stunden, 8 Minuten | 8 mal gelesen

Berlin. Am 30. Mai findet der 5. Deutsche Diversity-Tag statt. Auch zahlreiche Berliner Unternehmen und Institutionen zeigen an diesem bundesweiten Mitmach-Tag mit internen und öffentlichen Aktionen, was sie unter Vielfalt verstehen.Mit dabei ist unter anderem die Charité mit dem „Fest der Vielfalt“ am 30. Mai von 14 bis 17 Uhr in der Mittelallee 10 in Wedding. Dort präsentiert das Diversity-Netzwerk der Universitätsmedizin...

Unter den Pinien von Argentinien

Karla Rabe
Karla Rabe | Lankwitz | vor 3 Stunden, 8 Minuten | 3 mal gelesen

Berlin: Maria-Rimkus-Haus | Lankwitz. Mit seinem eleganten Auftreten hat sich der Sänger Henry de Winter komplett den 1920er- bis frühen 1940er-Jahren in Berlin verschrieben. Authentisch, charmant und witzig führt er am Dienstag, 30. Mai, 15 Uhr, im Maria-Rimkus-Haus, Gallwitzallee 53, durch sein Programm „Unter den Pinien von Argentinien“. Der Eintritt kostet vier Euro. Anmeldungen unter  76 68 38 62. KaR

6 Bilder

Die "Red Devils" machen mit beim Turnfest

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | vor 3 Tagen | 29 mal gelesen

Steglitz. Vom 3. bis 10. Juni findet in Berlin das Internationale Deutsche Turnfest statt. Vereine haben Angebote für den Breitensport auf die Beine gestellt, um sich vorzustellen und für ihre Sportart zu werben. Darunter ist auch der Steglitzer Inline-Skaterhockey Verein „Red Devils“.Seit 1988 ist der Inline-Skaterverein in Steglitz ansässig. 150 Mitglieder ab sechs Jahren trainieren regelmäßig in der...

  • Zehlendorf. Der Oberligist hat im Auswärtsspiel am vergangenen Sonnabend beim Malchower SV eine 1:2
    von Fußball-Woche | Zehlendorf | am 17.05.2017
  • Steglitz. Herbe Heimschlappe für die zweite Mannschaft von Stern 1900 in der Landesliga! Gegen
    von Fußball-Woche | Steglitz | am 17.05.2017
4 Bilder

Die Architektin Emilie Winkelmann baute in Zehlendorf und Nikolassee

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Nikolassee | am 31.03.2017 | 104 mal gelesen

Berlin: Eiderstedter Weg 2 | Zehlendorf. „Ich halte es für falsch, im Baugewerbe die Arbeit der Frau zu betonen, kommt es doch nur auf die Qualität an …“. Dieser Satz stammt von Emilie Winkelmann. Ihre Architektur wählte das Bezirksamt zum Denkmal des Monats März 2017. In Nikolassee und Zehlendorf gibt es zwei Häuser, die nach Winkelmanns Entwürfen errichtet wurden. Emilie Winkelmann (1876-1951) war die erste freischaffende Architektin Deutschlands. Sie...

Jugendliche sollen Zeitungsladen überfallen haben

Karla Rabe
Karla Rabe | Lankwitz | am 11.05.2017 | 50 mal gelesen

Lankwitz. Vier Jugendliche aus Lankwitz stehen im Verdacht, am Dienstag, 9. Mai, einen Zeitungsladen überfallen zu haben. Sie wurden noch am gleichen Tag festgenommen.Gegen 16.45 Uhr sollen drei Maskierte das Geschäft in der Mühlenstraße betreten und den 47-jährigen Ladenbesitzer mit einem Messer und einer Schusswaffe bedroht haben. Nach Angaben des Ladenbesitzers forderten die Räuber die Öffnung der Kasse. Dann raubten sie...

  • Steglitz. Am Dienstagabend, 21. März, ist eine Autofahrerin bei einem Unfall schwer verletzt
    von Karla Rabe | Steglitz | am 24.03.2017
  • Steglitz. Das Berliner Landgericht hat den 26-jährigen Asif M. am Donnerstag, 9. Februar, zu vier
    von Karla Rabe | Steglitz | am 13.02.2017