Beiträge aus Ihrem Ortsteil: 
Unsere Autoren berichten aus diesen Orten:

Berliner Woche mit dem "Durchblick" ausgezeichnet

Berlin. Die Berliner Woche wurde mit dem Durchblick-Medienpreis des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) ausgezeichnet. Sie belegte in der Kategorie „Innovation – die beste Idee des Jahres“ den 3. Platz. Gewürdigt wurde die im vergangenen Jahr erstmals erschienene „Berliner Woche für Kids“, die gemeinsam mit dem Ehapa-Verlag entwickelt...

Nachrichten für Steglitz-Zehlendorf

Die Berliner Breakdance-Weltmeister "Flying Steps" ziehen mit ihrer beeindruckenden Bühnenshow vier Wochen lang ins Theater am Potsdamer Platz. Die „Flying...

1 Bild

Badestellen und Liegewiesen an den Seen sind für Hunde weiter tabu

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | vor 2 Tagen | 66 mal gelesen

Berlin: Schlachtensee | Was geht an Schlachtensee und Krummer Lanke? Dürfen Hunde mit ans Ufer oder nicht? Gilt der Leinenzwang? Welche Regeln eingehalten werden müssen, darüber informierten jetzt Umweltstadträtin Maren Schellenberg (B‘90/Grüne) und Ordnungsstadtrat Michael Karnetzki (SPD). Frei laufen dürfen die Vierbeiner nur innerhalb des Hundeauslaufgebiets, das nördlich an die Seen grenzt. Die Ufer gehören nicht dazu. Dort müssen Bello und...

Zur Zukunft des Steglitzer Kreisels 1

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 17.04.2018 | 482 mal gelesen

Berlin: Rathaus Steglitz | Steglitz. Wie ist der aktuelle Planungsstand am Steglitzer Kreisel? Antworten darauf gibt es am Dienstag, 24. April, 17 bis 20 Uhr, auf einer Informationsveranstaltung im alten BVV-Saal des Rathauses Steglitz, Schloßstraße 37. Bürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski (CDU) hat Vertreter des Investors, die Verkehrslenkung Berlin und die BVG dazu eingeladen. Sie informieren unter anderem über die bauliche Gestaltung,...

Grüner Pfeil kommt weg

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Dahlem | vor 4 Tagen | 6 mal gelesen

Berlin: Breitenbachplatz | Dahlem. Der Grüne Pfeil an der Ecke Südwestkorso und Breitenbachplatz soll demnächst abgebaut werden. Dies hat die Verkehrslenkung Berlin der Bürgerinitiative (BI) Breitenbachplatz mitgeteilt. Aus Sicht der BI eine gute Entscheidung, denn an dieser Ecke befindet sich eine Bushaltestelle. Ulrich Rosenbaum, Sprecher der BI: „Wenn der Bus dort hält, sehen Fußgänger, die über die Ampel wollen, die Rechtsabbieger nicht.“...

  • Das Bezirksamt soll in kleineren Geschäftsstraßen und vor öffentlichen Einrichtungen mehr
    von Karla Rabe | Steglitz | am 18.04.2018
  • Berlin. Um Straßenschäden schnell lokalisieren zu können, hat der Auto Club Europa (ACE ) einen
    von Manuela Frey | Charlottenburg | am 16.04.2018

Musikschule mit neuem Programm

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | vor 2 Tagen | 83 mal gelesen

Steglitz. Die Leo-Borchard-Musikschule hat eine neue Info-Broschüre herausgegeben. Das Heft umfasst allgemeine Informationen über die Musikschule, das Lehrangebot, die Lehrkräfte und geplante Veranstaltungen bis Juli dieses Jahres. In diesem Jahr legt die Musikschule den Fokus auf die musikalische Ausbildung von Erwachsenen. Das Heft informiert über alle Kurse und Unterrichtsorte. Außerdem wird auf besondere Veranstaltungen...

Schnappschüsse

Foto hochladen
von Bernhard Mülhens
von Bernhard Mülhens
von Radeln ohne...
von Gilbert von Luck
von Bernhard Mülhens
vorwärts

Hexengeflüster zur Walpurgisnacht

Karla Rabe
Karla Rabe | Lankwitz | vor 17 Stunden, 10 Minuten | 14 mal gelesen

Berlin: Käseglocke | Lankwitz. In der Käseglocke, Leonorenstraße 65, findet am Montag, 30. April, von 16 bis 19 Uhr eine Walpurgisnacht mit Hexentanz und Hexengeflüster statt. Dazu sind ausdrücklich nur Mädchen ab sechs Jahren eingeladen. Sie dürfen sich auf ein gemütliches Fest mit Schminken, Henna Tattoos, dekorativem Schmuck zum selber Basteln, Wunschballons und Leckereien aus der Hexenküche freuen. An einer Feuerschale im Rosengarten hinter...

  • Zehlendorf. Ein Familien-Trödelmarkt findet am Sonnabend, 28. April, ab 10 Uhr in der
    von Ulrike Martin | Zehlendorf | vor 3 Tagen
  • Zehlendorf. „Tango inklusivo“ für Menschen mit und ohne Behinderungen steht am Sonnabend, 28.
    von Ulrike Martin | Zehlendorf | vor 3 Tagen
3 Bilder

Publikumstage auf der ILA am 28. und 29. April

Ralf Drescher
Ralf Drescher | Köpenick | vor 2 Tagen | 272 mal gelesen

Schönefeld: Messegelände ILA | In den nächsten Tagen wird es im Südosten am Stadtrand wieder laut. Dann starten bei Schönefeld große und kleine Fluggerät, und Berliner und Brandenburger können die Zukunft der Luftfahrt auf der Internationalen Luftfahrtschau ILA bestaunen. Rund 1000 Aussteller haben sich angesagt. Dabei stehen Innovationen in der Luftfahrt immer mehr im Vordergrund. Fliegende Taxis, emissionsfreie – da mit Elektroantrieb – Flugzeuge,...

2 Bilder

Zum 9. Mal vergibt der Bezirk den Kleinkunstpreis der Steglitzer Woche

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | vor 34 Minuten | 8 mal gelesen

Berlin: Bäkepark | Zum 9. Mal wird in diesem Jahr am Sonntag, 10. Juni, der Kleinkunstpreis der Steglitzer Woche vergeben. Kleinkünstler können sich noch bis Dienstag, 1. Mai, bewerben. Dabei ist es egal, in welcher Sparte sie ihr Talent unter Beweis stellen wollen. Das kann Musik, Tanz, Akrobatik, Comedy, Zauberei, Jonglage oder ähnliches sein. Bis 9. Mai werden acht Künstler für die Finalteilnahme ausgewählt. Die Bewerber stellen sich am...

Lankwitzer Tennisclub LTC lädt am Sonntag ein

Manuela Frey
Manuela Frey | Lichterfelde | vor 17 Stunden, 10 Minuten | 11 mal gelesen

Berlin: Lankwitzer Tennis Club e.V. | Lichterfelde. Der Lankwitzer Tennisclub LTC lädt am Sonntag, 29. April, zum Tag der offenen Tür ein. Auf dem Teltower Kirschblütenfest am Berliner Mauerweg steht ab 13 Uhr ein Informationsstand mit Büchsenwerfen für die Jüngsten bereit. Wer sich direkt auf der Anlage informieren möchte, kommt in die Lippstädter Straße 9-11. Der Verein heißt zwar "Lankwitzer Tennisclub", hat sein Domizil jedoch in Lichterfelde. Derzeit spielen...

2 Bilder

Eine Hausarbeit weckte die Liebe zur Heimatgeschichte

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 06.04.2018 | 114 mal gelesen

Berlin: Heimatmuseum Zehlendorf | „Warum heißt Zehlendorf der grüne Bezirk?“. Wenn es einer weiß, dann Klaus-Peter Laschinsky. Während seiner Ausbildung zum Verwaltungswirt hat der heute 75-Jährige eine Hausarbeit darüber geschrieben. Damit war das Interesse an der Geschichte seines Heimatbezirks geweckt. 2007 übernahm er auch den Vorsitz des Heimatvereins Zehlendorf. Das Ehrenamt gab er zum 1. April an seinen bisherigen Stellvertreter Matthias Aettner...

  • Rekordverdächtig: Mit gerade mal 22 Jahren ist Esra Celin Kosan Berlins jüngste Zahnärztin. Erst
    von Ulrike Martin | Dahlem | am 04.04.2018 | 2 Bilder
  • Steglitz. Am Mittwoch, 11. April, 15 Uhr, stellt das Kalliope-Team den Schriftsteller Mark Twain im
    von Karla Rabe | Steglitz | am 02.04.2018
1 Bild

Buchtipp: "Mord und Totschlag in Berlin"

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 02.04.2018 | 113 mal gelesen

Mehr als eine halbe Million Straftaten wurden 2016 in Berlin angezeigt. Das Spektrum reicht von Taschendiebstahl über Drogenhandel und Schlägereien bis zu Mord. Der Autor Ernst Reuß, Kenner der Berliner Justizgeschichte, hat spektakuläre Fälle aus den beiden letzten Jahrzehnten ausgewählt. Es handelt sich ausschließlich um Tötungsdelikte – darunter auch der Mord an Hatun S., die 2005 auf der Straße erschossen wurde, ein...