Dahlem: Bauen

Straßen werden 2018 wieder nur provisorisch ausgebessert

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 17.04.2018 | 109 mal gelesen

Das Drama spielt sich jedes Jahr neu ab. Nach der Frostperiode sind viele Straßen so löchrig wie ein Schweizer Käse. Nicht nur Autofahrer sind genervt vom schlechten Zustand der Straßen. Weil in den vergangenen Jahren nie richtig in den Unterhalt investiert wurde, kommt es auf vielen Straßen zum Sanierungsstau. Steglitz-Zehlendorf hat in diesem Jahr rund 3,4 Millionen Euro für die Straßenunterhaltung zur Verfügung,...

Bürgerinitiative stellt Ideen zum Umbau des Breitenbachplatzes vor

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Dahlem | am 09.04.2018 | 52 mal gelesen

Berlin: Breitenbachplatz | Mehr Aufenthaltsqualität schaffen, das Ladensterben stoppen, den Verkehr beruhigen - das fordert die Bürgerinitiative (BI) Breitenbachplatz seit Jahren. Jetzt hat sich ein Arbeitsausschuss gegründet und Vorschläge formuliert. Ganz oben auf der Wunschliste steht der Abriss der Autobahnbrücke über dem Breitenbachplatz. Auch in der Senatsverkehrsverwaltung denke man über einen Rückbau der Brücke nach. Allerdings nicht wegen...

Senatsmittel für Sportanlagen reichen vorne und hinten nicht

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 04.04.2018 | 193 mal gelesen

Der Bezirk erhält in diesem Jahr rund eineinhalb Million Euro aus dem Sportstättensanierungsprogramm des Senats. Um alle sanierungsbedürftigen Sportanlagen instandsetzen zu können, reicht dieses Geld aber vorne und hinten nicht. Etwa 20 Millionen Euro würden benötigt, um alle Sporthallen, Plätze und Funktionsgebäude im Bezirk auf Vordermann bringen zu können, so Sportstadtrat Frank Mückisch (CDU). Derzeit seien 13...

1 Bild

Drei Bahnhöfe der U3 erhalten Aufzüge

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Dahlem | am 24.02.2018 | 176 mal gelesen

Berlin: U-Bahnhof Podbielskiallee | Während die Studierenden der Freien Universität (FU) Berlin die vorlesungsfreie Zeit genießen können, steht auf dem Stundenplan der Bauabteilung der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) ein volles Arbeitspensum. Die Installation von drei Aufzügen in U-Bahnhöfen der Linie U3 wird vorbereitet. Die Stationen Podbielskialee, Freie Universität (Thielplatz) und Oskar-Helene-Heim sollen barrierefrei werden. Während der Einbauarbeiten...

Messe bautec ab 20. Februar 2018

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 16.02.2018 | 53 mal gelesen

Berlin: Messe Berlin | Westend. Die Internationale Fachmesse für Bauen und Gebäudetechnik bautec findet alle zwei Jahre in Berlin statt. Besucher informieren sich über die neuesten Produkte, Services und Themen der nationalen und internationalen Bau- und Immobilienwirtschaft. Der energetische Systemverbund von Gebäudehülle und intelligenter Gebäudetechnik steht dabei im Mittelpunkt. Die 18. bautec findet vom 20. bis 23. Februar auf dem Berliner...

Uferweg muss saniert werden

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 08.02.2018 | 122 mal gelesen

Berlin: Ingeborg-Drewitz-Bibliothek | Lichterfelde. CDU und Grüne fordern das Bezirksamt auf, den Uferweg am Teltowkanal unverzüglich instandzusetzen. Er wird von Fußgängern und Radfahrern gleichermaßen geschätzt und verbindet die Wohngebiete in Steglitz, Lichterfelde und im Süden Zehlendorfs. Besonders an den Wochenenden wird der Weg stark genutzt. Im Bereich zwischen Eugen-Kleine-Brücke an der Wismarer Straße und der Emil-Schulz-Brücke an der Königsberger...

5 Bilder

Jagdschloss Grunewald ist Denkmal des Monats Januar in Steglitz-Zehlendorf

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Dahlem | am 09.01.2018 | 64 mal gelesen

Berlin: Jagdschloss Grunewald | Joachim II. (1505-1571) war ein leidenschaftlicher Jäger. Ihm ist das Jagdschloss Grunewald zu verdanken, das er sich von Baumeister Caspar Theyss 1542-1543 am südwestlichen Ufer des heutigen Grunewaldsees errichten ließ. Das Schloss ist der älteste noch erhaltene Feudalbau Berlins und Denkmal des Monats Januar. Das Schloss gehörte zu einem Kranz von Jagdsitzen, die der Fürst um seine Residenz „Cölln an der Spree“ legte....

Senatskampagne beschert Steglitz-Zehlendorf 150 neue Straßenbäume

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 07.12.2017 | 101 mal gelesen

Der grüne Bezirk wird noch grüner. Die neue Stadtbaumkampagne der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz ist gestartet. Bis Ende Februar 2018 sollen in Steglitz-Zehlendorf 150 neue Straßenbäume in die Erde kommen. Jetzt sind die Bürger gefragt. Denn die Kampagne ist auch ein Spendenprojekt. Unter 90 25 12 34 ist eine Spendenhotline geschaltet (Mo, Di, Mi 9-17, Do 12-18 Uhr). Ein Straßenbaum kostet mit...

Fällanträge dauern länger

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 24.10.2017 | 26 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Orkantief „Xavier“ hat auch auf privaten Grundstücken massive Schäden am Baumbestand verursacht. Das Umwelt- und Naturschutzamt informiert jetzt darüber, dass die Bearbeitungszeit sich auf Grund der bereits eingegangenen und noch zu erwartenden Fällanträge deutlich verlängern wird. Mehr Infos unter  902 99 78 65. uma

4 Bilder

Friedhöfe als Todesfallen für Eichhörnchen

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 12.10.2017 | 217 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Auf Friedhöfen ertrinken immer wieder Eichhörnchen und andere Kleinsäuger in den Becken für Gießwasser. Der Grund: Die durstigen Tiere gelangen zwar in die Becken, aber nicht mehr heraus – an den glatten Wänden rutschen sie ab und können nicht zum Rand emporklettern. Tanya Lenn von der Eichhörnchenhilfe Berlin-Brandenburg kennt das Problem seit Längerem. „An einem heißen Tag im Sommer 2016 haben wir...

Massive Mieterhöhungswelle: Analyse belegt dramatische Entwicklung 1

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 22.09.2017 | 712 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Eine massive Mieterhöhungswelle hat Berlin erfasst. Zu dem Schluss kommt der Berliner Mieterverein. Mehr als 200 aktuelle Fälle hat er ausgewertet, das Ergebnis der Analyse ist erschreckend: Durchschnittlich müssen die Mieter 11,15 Prozent mehr bezahlen als bisher. Alle zwei Jahre im Mai wird der aktuelle Berliner Mietspiegel herausgegeben. Sein Erscheinen ist stets Anlass für die Vermieter, die...

3 Bilder

Planung statt Chaos : Baustellen verzögern sich regelmäßig, aber das soll nicht so bleiben

Josephine Macfoy
Josephine Macfoy | Wedding | am 11.08.2017 | 1339 mal gelesen

Berlin. Stark verengt, staubig, ein Labyrinth. In der Karl-Marx-Straße, die hinter Bauzäunen kaum zu erkennen ist, schwappt einem Unmut entgegen. „Ich finde es anstrengend, dass man überall in der Stadt länger braucht“, seufzt eine Passantin. Ein Familienvater beschwert sich über den scheinbaren Stillstand. So wie hier ist es vielerorts. Sommer in Berlin.Die Notwendigkeit, Straßen und Leitungen zu erneuern, U-Bahn-Schächte zu...

Zu lange nichts getan: Viele Kulturbauten in Berlin müssen dringend saniert werden

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 08.08.2017 | 179 mal gelesen

Berlin. Berlins Kulturbauten sind in einem sehr schlechten Zustand. Nach aktuellen Plänen dauert es jedoch noch viele Jahre, bis der Sanierungsstau aufgelöst ist.Beispiele sind die Philharmonie, das Märkische Museum oder der Friedrichstadtpalast. Sie und viele andere Kulturbauten müssen dringend saniert werden. In den vergangenen Jahren hat sich ein Sanierungsstau von 435 Millionen Euro aufgehäuft. Das geht aus einer Anfrage...

2 Bilder

Neue Personalunterkunft auf dem Waldfriedhof Dahlem eröffnet

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Dahlem | am 07.08.2017 | 61 mal gelesen

Berlin: Waldfriedhof Dahlem | Dahlem. Ganz im Zeichen von Nachhaltigkeit und Energieersparnis entstand die neue Personalunterkunft (PUK) auf dem Waldfriedhof Dahlem am Hüttenweg 46. Am Donnerstag, 3. August, war die Eröffnung.Der Neubau ist eingeschossig, hat einen Grundriss in L-Form und ein Pultdach. Der umbaute Raum beträgt etwa 640 Kubikmeter, die Grundfläche rund 160 Quadratmeter. Die Bauweise mit Wänden aus Porenbeton ist auf Nachhaltigkeit und...

Pläne zum Fubic liegen aus

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 28.06.2017 | 25 mal gelesen

Lichterfelde. Auf dem Gelände des ehemaligen US-Hospitals in der Fabeckstraße soll ein Technologie- und Gründungszentrum – das FUBIC – entstehen. Hierfür liegt jetzt der Bebauungsplanentwurf öffentlich aus. Bis zum 19. Juli haben Bürger die Möglichkeit, sich an der Planung zu beteiligen und während der Auslegungsfrist ihre Stellungnahmen und Einwendungen abzugeben. Der Planentwurf liegt im Stadtplanungsamt, Rathaus...

2 Bilder

Victoria-Haus bleibt wegen Personalmangel weiter geschlossen

Karla Rabe
Karla Rabe | Dahlem | am 19.06.2017 | 154 mal gelesen

Berlin: Botanischer Garten Berlin | Lichterfelde. Das Vicotria-Gewächshaus im Botanischen Garten sollte nach der Sanierung eigentlich schon längst wieder eröffnet sein. Ende Dezember sah es so aus, dass die Riesenseerxose Vicotoria schon bald wieder im neuen Domizil bestaunt hätte werden können. Doch jetzt macht die finanzielle und personelle Situation im Botanischen Garten einen Strich durch die Rechnung. Mindestens 17 zusätzliche Gärtnerstellen fehlen, um...

1 Bild

Lange Nacht in Berlins Unterwelten: Verein feiert sein 20-jähriges Bestehen

Silvia Möller
Silvia Möller | Köpenick | am 10.06.2017 | 645 mal gelesen

Berlin. In diesem Jahr wird der Verein "Berliner Unterwelten" 20 Jahre alt. Das soll gefeiert werden. Am 17. Juni gibt es von 17 bis 2 Uhr an zehn Standorten, die an der U-Bahnlinie 8 zwischen den Bahnhöfen Paracelsus-Bad und Hermannplatz liegen, die "Lange Nacht der Unterwelten". Der Verein zeigt – von Nord nach Süd – folgende Anlagen: OP-Bunker Teichstraße (Paracelsus-Bad); ABC-Schutzanlage/Atombunker im U-Bahnhof...

1 Bild

Hightech auf dem Waldfriedhof

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Dahlem | am 06.06.2017 | 62 mal gelesen

Berlin: Waldfriedhof Dahlem, Hüttenweg 47, Bus 285 | Dahlem. Premiere im Bezirk: Die fast fertig gestellte neue Personalunterkunft auf dem Waldfriedhof Dahlem verfügt über eine Energieversorgung mittels Brennstoffzellen-Technologie. Eingebaut wurde eine Anlage, die mit Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) funktioniert.Das Gebäude für die Mitarbeiter des Grünflächenamtes war baufällig und musste dringend ersetzt werden. Rund 600 000 Euro investierte der Bezirk in den Neubau. Die...

Tag der Architektur am 24. und 25. Juni 2017

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 01.06.2017 | 173 mal gelesen

Berlin. Unter dem Motto „Architektur schafft Lebensqualität“ lädt die Architektenkammer Berlin am 24. und 25. Juni dazu ein, bei mehr als 125 Aktionen zeitgenössische Baukultur in der Hauptstadt zu entdecken. Zwei Tage lang führen Architekturschaffende durch Objekte, von denen viele sonst nicht zugänglich sind, oder öffnen ihr Büro. Zu entdecken gibt es Projekte aus Architektur, Landschafts- und Innenarchitektur....

1 Bild

Wie eine Ziehharmonika: Der Jägerzaun ist Denkmal des Monats Mai

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 28.05.2017 | 142 mal gelesen

Berlin: Waldsiedlung Krumme Lanke | Zehlendorf. Zugespitzte, x-förmige Latten, zusammengefügt zu Jägerzäunen, sind eine der einfachsten Grundstückbegrenzungen. Diese Zäune haben zwar nicht den besten Ruf, gelten oft als spießig, sind aber zahlreich im Stadtbild zu sehen. Im Mai hat sie das Bezirksamt zum Denkmal des Monats gewählt.Entstanden sind die Jägerzäune in vergangenen Zeiten, als die Fürsten für ihre Jagdgesellschaften den Wildbestand in ihren Wäldern...

Berliner Tafel prüft Vorwürfe

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 10.05.2017 | 221 mal gelesen

Berlin. In den vergangenen Wochen wurden Vorwürfe gegen Ehrenamtliche der Aktion Laib und Seele erhoben. Sie sollen sich an Lebensmittelspenden bereichert haben. Die Berliner Tafel hat eine Untersuchung eingeleitet. Sabine Werth, Vorsitzende der Berliner Tafel, bittet alle, die Unregelmäßigkeiten beobachtet haben, sich bei den Leitern der Ausgabestellen oder per E-Mail an laibundseele@berliner-tafel.de zu melden. hh

Schule mit neuen Sanitärräumen

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Dahlem | am 06.04.2017 | 6 mal gelesen

Berlin: Biesalski-Schule | Dahlem. An der Biesalski-Schule im Hüttenweg 40, Förderzentrum für körperliche und motorische Entwicklung, gibt es zwei neue barrierefreie Sanitärräume. Schüler und Therapeuten hatten hier in der Vergangenheit kaum Platz, sich zu bewegen. Entstanden sich helle und funktionale Bereiche. Die Waschtische und WCs können in der Höhe verstellt oder geneigt werden. Mit einem stationären und einem mobilen Lifter werden alle...

1 Bild

Der Frühling beginnt bei porta: Neue Trends läuten die Gartensaison ein

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 29.03.2017

Potsdam: porta | Lange erwartet, nun ist er da: Der Frühling hält Einzug bei porta in Potsdam-Drewitz. Direkt im Eingangsbereich warten auf rund 600 Quadratmetern die neusten Trends der Gartensaison 2017 darauf, von den Besuchern entdeckt zu werden. Dabei wird schnell deutlich, dass der Garten zunehmend zur Outdoor-Wohnwelt wird: Großzügige Sitzecken in verschiedensten Stilen, Design-Sessel, gemütliche Liegen und formvollendete Tische aus...

1 Bild

Dorfulme soll weiterleben: Bezirksverordnete wollen Neuaustriebe schützen

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Dahlem | am 01.03.2017 | 61 mal gelesen

Berlin: Königin-Luise-Straße | Dahlem. Die Ende 2016 gefällt Ulme am Dorfanger Dahlem soll weiterleben. Dazu haben drei Fraktionen in der bezirksverordnetenersammlung (BVV) einen Antrag gestellt. Die Ulme war wegen mangelnder Standsicherheit gefällt worden. Die Restulme soll jetzt durch eine Einfriedung gesichert und damit Neuaustriebe geschützt werden. Diesen Antrag stellten die BVV-Fraktionen von CDU, SPD und B‘90/Grüne. „Die Ulme an der Ecke...

Sanierung der Onkel-Tom-Sporthalle angelaufen

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 17.02.2017 | 69 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Die acht Turnhallen im Bezirk, in denen geflüchtete Menschen untergebracht waren, sind freigezogen. Jetzt beginnen die Sanierungsarbeiten.Start ist in der Onkel-Tom-Sporthalle in Zehlendorf. Das Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten (LAF) hat für Instandsetzungsarbeiten 220 000 Euro zur Verfügung gestellt. Bis zum Ende der ersten Märzwoche sollen die Maßnahmen abgeschlossen sein, teilte Sozialstadtrat...