Mein Haustier ist das coolste: Unsere Fotoaktion für Leserreporter

Berlin. Die Berliner und ihre Haustiere: eine wahre Liebesgeschichte. Egal ob Hund, Katze, Wellensittich oder Schlange, in Tausenden Haushalten lassen sie uns staunen, spenden Trost und bringen uns zum Lachen.Viele dieser Momente halten wir auf Fotos fest. Die zeigen wir dann der Familie, Freunden oder anderen Tierbesitzern. Warum eigentlich nicht...

Nachrichten für Lankwitz

Berlin. Immer dann, wenn das Frühjahr seine ersten Boten schickt, wenn die Sonne wieder häufiger scheint, holen alle passionierten Boulisten ihre Kugeln aus dem...

SPD Steglitz-Zehlendorf nominiert Ute Finckh-Krämer für Bundestagswahl

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | vor 7 Stunden, 15 Minuten | 9 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Die SPD Steglitz-Zehlendorf hat am Sonnabend, 18. März, Ute Finckh-Krämer als Direktkandidatin für den Bundestagswahlkreis Steglitz-Zehlendorf gewählt. 84 Prozent der Delegierten stimmten auf der Wahlkreiskonferenz für Finckh-Krämer. Ute Finckh-Krämer ist bereits seit 2013 Bundestagsabgeordnete. Sie hat sich mit 98 Stimmen gegen die beiden Mitbewerber David Blunk mit sechs Stimmen und Wolfram Meyer zu...

Straßenbau in der Malteserstraße

Karla Rabe
Karla Rabe | Lankwitz | am 23.02.2017 | 21 mal gelesen

Lankwitz. Die Fahrbahn in der Malteserstraße zwischen Kamenzer Damm und Belßstraße wird derzeit komplett instandgesetzt. Die Arbeiten sollen Ende März abgeschlossen sein. Dies teilte Stadtentwicklungsstadträting Maren Schellenberg (B’90/Grüne) auf eine schriftliche Anfrage des SPD-Verordneten Volker Semler mit. Die Restarbeiten seien jedoch vom Wetter abhängig, je nach Länge der Frostperiode könne sich die Fertigstellung noch...

S-Bahn im Fünf-Minuten-Takt?

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | vor 1 Tag | 15 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Einen durchgehenden 5-Minuten-Takt auf allen S-Bahnenlinien im Bezirk regen die Fraktionen in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) an. Das Bezirksamt soll sich gegenüber dem Berliner Senat und der Bahn dafür einsetzen. Dies beschloss die BVV einstimmig auf ihrer Sitzung am 15. März. Die BVV weist darauf hin, dass südlich des S-Bahnhofs Potsdamer Platz bereits Gleisanlagen und Tunnel vorhanden sind. Sie...

Fortbildung für Migranten

Lokalredaktion
Lokalredaktion | Mitte | am 09.03.2017 | 14 mal gelesen

Kreuzberg. Das Bildungswerk Kreuzberg bildet Menschen mit Migrationshintergrund zu Journalisten aus. Nach einer neunmonatigen Schulung folgt ein Praktikum bei einem Medienpartner in Berlin. Interessenten können sich bis Ende März bewerben. Weitere Infos auf www.bwk-berlin.de/weiterbildung/journalist-in.

Schnappschüsse Foto hochladen
von Nellie Mischke

Behindertenbeirat wird neu gewählt

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | vor 7 Stunden, 23 Minuten | 7 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Der Beirat für Menschen mit Behinderungen im Bezirk wird neu gewählt. Dafür werden noch Kandidaten gesucht. Bewerbungen sind bis zum 3. April möglich.Der Beirat arbeitet ehrenamtlich auf der Grundlage des Landesgleichberechtigungsgesetzes und arbeitet eng mit der Beauftragten für Menschen mit Behinderung zusammen. Das Gremium gibt der Beauftragten sowie dem Bezirksamt und der...

2 Bilder

Tradition mit Zukunft: 50 Jahre Höffner und mehr als 140 Jahre Möbelgeschichte

Sabine Kalkus
Sabine Kalkus | Weißensee | vor 3 Tagen | 148 mal gelesen

Höffi hat etwas im Kopf. Etwas Verschmitztes hat er auch. Und 08/15 ist nicht sein Ding. Alles klar?! Klar ist in jedem Fall, dass Höffi es versteht, anzupacken. Wohl kaum würde das Möbelunternehmen – das seinem Firmen-Maskottchen Höffi jene Eigenschaften zuschreibt – jetzt sein 50. Jubiläum feiern können.„Erfolg braucht Visionen“, davon ist Kurt Krieger bis heute überzeugt. Derzeit wächst der jüngste Möbelhausbau, „der...

Lieder von Carol und Rühmann

Karla Rabe
Karla Rabe | Lankwitz | vor 4 Tagen | 3 mal gelesen

Berlin: Maria-Rimkus-Haus | Lankwitz. Am Dienstag, 28. März, 18 Uhr, tritt die Theatergruppe „Die Sketcher“ im Maria-Rimkus-Haus, Gallwitzallee 53, auf. Die musikalische Bandbreite reicht von Chansons und Schlagern aus den Dreißigern bis in die frühen 1960er-Jahre. Die Sketcher singen Heinz Rühmann, Zarah Leander oder René Carol und sorgen mit Sketchen für gute Unterhaltung. Der Eintritt kostet fünf Euro. Ein Getränk ist im Preis enthalten. Zudem wird...

  • Lankwitz. Was eine Frau im Frühling träumt, verrät zum Frühlingsanfang am Dienstag, 21. März,
    von Karla Rabe | Lankwitz | am 14.03.2017
  • Marzahn-Hellersdorf. Die Freiwilligenagentur Marzahn-Hellersdorf sucht Freiwillige zur
    von Harald Ritter | Marzahn | am 13.03.2017

Preussen unterliegt Mahlsdorf

Fußball-Woche
Fußball-Woche | Lankwitz | vor 3 Tagen | 1 mal gelesen

Lankwitz. Der Berlin-Ligist hat im Auswärtsspiel am vergangenen Sonntag bei Eintracht Mahlsdorf eine 2:4 (1:1)-Niederlage hinnehmen müssen. Vor allem mit dem Flügelspiel des Tabellenzweiten hatten die Preussen große Probleme. Weil Mahlsdorf 90 Minuten lang spielbestimmend war, geht das Ergebnis in Ordnung. Abou-Chaker per Foulelfmeter (44.) sowie Demir (66.) erzielten die Tore für die Lankwitzer. Für Mahlsdorf trafen Englert...

1 Bild

Sandra Kirsten ist als Leserreporterin der Berliner Woche in der Stadt unterwegs

Christian Mayer
Christian Mayer | Kreuzberg | am 01.03.2017 | 116 mal gelesen

Berlin: Berliner Woche/Spandauer Volksblatt | Berlin. Schreiben macht Spaß – doch nicht jeder will gleich einen eigenen Blog gründen. Sandra Kirsten ist deshalb Leserreporterin der Berliner Woche und hat inzwischen mit ihren Kiezberichten eine ganz eigene Handschrift entwickelt. „Glück ist, was begeistert“ – diesen Spruch findet man im Leserreporter-Profil von Sandra Kirsten. Und wenn man sie trifft, leitet man daraus ab, dass sie ein ganz schön glücklicher Mensch sein...

18 Bilder

Mit Bestürzung und Trauer 1

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 20.12.2016 | 440 mal gelesen

Berlin: Breitscheidplatz | Mit großer Bestürzung hat die Redaktion der Berliner Woche und des Spandauer Volksblatts auf die Tragödie auf dem Weihnachtsmarkt an der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche reagiert. Unsere Gedanken sind bei den Angehörigen der Opfer. Wir trauern mit ihnen und wünschen allen Verletzten gute Besserung. Am Morgen nach dem Anschlag herrscht Stille auf dem Breitscheidplatz. Berlinerinnen und Berliner stellen Kerzen auf und legen...