Lankwitz: Bauen

1 Bild

Der Frühling beginnt bei porta: Neue Trends läuten die Gartensaison ein

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 29.03.2017

Potsdam: porta | Lange erwartet, nun ist er da: Der Frühling hält Einzug bei porta in Potsdam-Drewitz. Direkt im Eingangsbereich warten auf rund 600 Quadratmetern die neusten Trends der Gartensaison 2017 darauf, von den Besuchern entdeckt zu werden. Dabei wird schnell deutlich, dass der Garten zunehmend zur Outdoor-Wohnwelt wird: Großzügige Sitzecken in verschiedensten Stilen, Design-Sessel, gemütliche Liegen und formvollendete Tische aus...

2 Bilder

Degewo baut Wohnungen auf ehemaligem Schulhof 1

Karla Rabe
Karla Rabe | Lankwitz | am 28.03.2017 | 344 mal gelesen

Berlin: Bröndby-Schule | Lankwitz. Am Standort der ehemaligen Bröndby-Oberschule aus den 1970er-Jahren will die Degewo ein Wohngebiet entwickeln. Derzeit können die Pläne und Entwürfe für das Wohnungsbauvorhaben eingesehen werden. Der Abriss der Schule aus den 1970er-Jahren hat begonnen. Aufgrund von Asbestbelastung wurde die Schule 1990 geschlossen und stand seither leer. Die Ruine wurde zu einem Schandfleck im Kiez. Anwohner forderten immer wieder...

Straßenbau in der Malteserstraße

Karla Rabe
Karla Rabe | Lankwitz | am 23.02.2017 | 22 mal gelesen

Lankwitz. Die Fahrbahn in der Malteserstraße zwischen Kamenzer Damm und Belßstraße wird derzeit komplett instandgesetzt. Die Arbeiten sollen Ende März abgeschlossen sein. Dies teilte Stadtentwicklungsstadträting Maren Schellenberg (B’90/Grüne) auf eine schriftliche Anfrage des SPD-Verordneten Volker Semler mit. Die Restarbeiten seien jedoch vom Wetter abhängig, je nach Länge der Frostperiode könne sich die Fertigstellung noch...

Sanierung der Onkel-Tom-Sporthalle angelaufen

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 17.02.2017 | 52 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Die acht Turnhallen im Bezirk, in denen geflüchtete Menschen untergebracht waren, sind freigezogen. Jetzt beginnen die Sanierungsarbeiten.Start ist in der Onkel-Tom-Sporthalle in Zehlendorf. Das Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten (LAF) hat für Instandsetzungsarbeiten 220 000 Euro zur Verfügung gestellt. Bis zum Ende der ersten Märzwoche sollen die Maßnahmen abgeschlossen sein, teilte Sozialstadtrat...

3 Bilder

Ententeich im Gemeindepark Lankwitz wird saniert

Karla Rabe
Karla Rabe | Lankwitz | am 04.01.2017 | 167 mal gelesen

Berlin: Gemeindepark Lankwitz | Lankwitz. Bagger und Bauarbeiter beherrschen derzeit das Bild am Teich im Gemeindepark Lankwitz. Nachdem in 2012 bereits die Wege in der Grünanlage saniert wurden, werden jetzt am Teich umfangreiche Maßnahmen zur Umgestaltung des Gewässers vorgenommen. Von einem Gewässer kann im Moment eigentlich nicht die Rede sein. Das wichtigste Charaktermerkmal fehlt: das Wasser. Stattdessen kämpfen sich Bagger durch den schlammigen...

2017 ist das Jahr der Schulen in Steglitz-Zehlendorf

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 02.01.2017 | 196 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. In 2017 beginnen zahlreiche Bauvorhaben oder werden fertig gestellt. Die umfangreichsten Maßnahmen betreffen Schulen und Straßen.Eines der größten Projekte ist der Umbau und die Erweiterung der Kopernikus-Oberschule in Steglitz. Die Arbeiten sollen 2017 abgeschlossen werden. Der Bezirk investiert 14,5 Millionen Euro. Darin enthalten ist auch das Geld für eine neue Sporthalle, deren Bau in diesem Jahr...

Neue Wohnungen in Lankwitz

Karla Rabe
Karla Rabe | Lankwitz | am 10.11.2016 | 83 mal gelesen

Lankwitz. Ein Teil des Geländes zwischen Teltowkanalstraße, Am Elsenbruch, Siemensstraße und Wiesenweg soll bebaut werden. Der Eigentümer plant, Wohnungen zu errichten. Das Bezirksamt hat daher die Aufstellung eines vorhabenbezogenen Bebauungsplans mit der Bezeichnung 6 - 37 VE beschlossen. Mit der Durchführung des Beschlusses ist das Stadtentwicklungsamt, Fachbereich Stadtplanung, beauftragt. KaR

1 Bild

Baumfällungen nehmen zu

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 29.10.2016 | 156 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Fast 1000 Bäume sind 2015 gefällt worden. Auch 2016 sind schon Hunderte Straßenbäume der Kettensäge zum Opfer gefallen. Nachpflanzungen gleichen den Verlust nicht aus.Von 2011 bis 2015 wurden insgesamt 3087 Straßenbäume gefällt. 2011 waren es 294 Bäume, 2014 schon 905 und im vergangenen Jahr 997. Im Gegenzug wurden im gleichen Zeitraum nur 1717 Bäume neu gepflanzt: 2011 waren es 644, 2015 nur noch 361...

4 Bilder

Die eigenen vier Wände: Immobilienmesse öffnet ihre Pforten

Manuela Frey
Manuela Frey | Friedrichshain | am 24.10.2016 | 188 mal gelesen

Berlin: Postbahnhof am Ostbahnhof | Friedrichshain. Viele spielen mit dem Gedanken, in ein eigenes Heim zu ziehen. Auf dem Weg zum Traumhaus können Interessierte am 29. und 30. Oktober auf der Immobilienmesse „Häuserwelten & Energie“ mit Anbietern der Hausbaubranche ins Gespräch kommen. Von jeweils 11 bis 18 Uhr präsentieren Hausbaufirmen, Energiedienstleister, Verbraucherschützer, Hausplaner und Immobilienfinanzierer im Postbahnhof am Ostbahnhof die Vielfalt...

Weg mit dem Laub

Tim Stripp
Tim Stripp | Neu-Hohenschönhausen | am 14.10.2016 | 77 mal gelesen

Berlin. Die Berliner Stadtreinigung (BSR) hat wieder ihren Spezialeinsatz zur Laubbeseitigung gestartet. Damit soll das Laub im öffentlichen Straßenbereich bis zum Jahresende beseitigt werden. Auf Straßen, deren normale Reinigung den Anliegern obliegt, müssen die Bewohner das Laub entfernen. Gartenlaub darf in speziellen BSR-Säcken am Straßenrand plaziert werden. Weitere Infos gibt es auf www.bsr.de. TS

3 Bilder

Messe „Das eigene Haus & Energie“ am 3. und 4. September 2016

Manuela Frey
Manuela Frey | Friedrichshain | am 29.08.2016 | 105 mal gelesen

Berlin: Postbahnhof am Ostbahnhof | Friedrichshain. Immer mehr Berliner und Brandenburger spielen mit dem Gedanken, in ein eigenes Heim zu ziehen. Auf dem Weg zum Traumhaus können sich Interessierte am 3. und 4. September auf der Immobilienmesse „Das eigene Haus & Energie“ informieren. Hausbaufirmen, Energiedienstleister, Verbraucherschützer, Hausplaner und Immobilienfinanzierer präsentieren im Postbahnhof am Ostbahnhof die Vielfalt des Hausbaus. Auf zwei...

2 Bilder

Ärger über lange Bauzeit an Sieversbrücke

Karla Rabe
Karla Rabe | Lankwitz | am 18.08.2016 | 353 mal gelesen

Berlin: Sieversbrücke | Lankwitz. Die Sieversbrücke über den Teltowkanal wird seit 2013 saniert. Seit dem kommt es in der Kaiser-Wilhelm-Straße, die über die Brücke führt, zu erheblichen Verkehrsbeeinträchtigungen. Das nervt nicht nur die Autofahrer. Auch Anwohner ärgern sich über die lange Bauzeit. Vor fast genau einem Jahr konnte der erste Bauabschnitt endlich abgeschlossen werden. Es kam zu deutlichen Verzögerungen der Bauzeit, weil wichtige...

Geld für Aufzug und Schule

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 08.08.2016 | 47 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Mit 104 Millionen Euro aus dem Sondervermögen Infrastruktur der wachsenden Stadt (Siwa) finanziert die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt 17 Projekte. Davon profitiert auch Steglitz-Zehlendorf. Vier Aufzüge an U-Bahnhöfen sind geplant, dafür erhalten die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) vier Millionen Euro. Einer dieser Aufzüge wird am U-Bahnhof Thielplatz in Dahlem eingebaut. Bis Ende des...

5 Bilder

2017 eröffnet der Bezirk zwei Spielplätze

Karla Rabe
Karla Rabe | Lankwitz | am 30.07.2016 | 428 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Die drei Jahrzehnte alten Spielgeräte auf dem Augusta-Platz müssen abgebaut werden. Darüber informiert eine kurze Information am Eingang des Spielplatzes. Eltern mit kleinen Kindern, befürchten nun, dass der Spielplatz für immer geschlossen wird. Stadträtin Christa Markl-Vieto (B’90/Grüne) gibt Entwarnung: „2017 ist eine Sanierung des Spielplatzes vorgesehen.“ Der Spielplatz bleibe erhalten. Allerdings...

Straßenzug wird saniert

Karla Rabe
Karla Rabe | Lankwitz | am 21.07.2016 | 66 mal gelesen

Lankwitz. Die Gallwitzallee und die Tautenburger Straße werden in den Sommerferien auf einer Länge von rund 2,5 Kilometer saniert. Der Baubeginn ist am 22. Juli.Zunächst beginnen die Arbeiten bei Vollsperrung der Fahrbahn auf der Tautenburger Straße/Ecke Blankenhainer Straße bis zur Ecke Brotteroder Straße. Der komplette Unterbau wird erneuert. Anschließend wird bei halbseitiger Sperrung auf der Gallwitzallee/Ecke Lerbacher...

Verkehrsschule wird saniert

Karla Rabe
Karla Rabe | Lankwitz | am 14.07.2016 | 25 mal gelesen

Berlin: Verkehrsschule Steglitz | Steglitz. Die Verkehrsschule, Albrechtstraße 42, wird teilsaniert. Der Fahrbetrieb fällt daher voraussichtlich bis zum Beginn des neuen Schuljahres aus. Alternativ steht die Verkehrsschule Zehlendorf, Brittendorfer Weg 16a, zur Verfügung. Sie steht Mo bis Sa von 13.30-18 Uhr zum Üben und Freien Fahren zur Verfügung. Kita- und Hortgruppen können das Areal während der Sommerferien in den Vormittagsstunden nach Anmeldung unter...

3 Bilder

Degewo baut Null-Energie-Haus in Lankwitz

Karla Rabe
Karla Rabe | Lankwitz | am 27.06.2016 | 390 mal gelesen

Berlin: Zukunftshaus der Degewo | Lankwitz. Was nach Science Fiction klingt, ist bald schon Wirklichkeit: Bis 2017 baut die Degewo in der Havensteinstraße ein Mietshaus zum „Zukunftshaus“ um. Es wird so umgerüstet, dass es sich zu fast einhundert Prozent mit Wärme und Strom selbst versorgen kann.„Das Null-Energie-Haus ist eine gute Idee, die wir gern unterstützen“, sagt Engelbert Lütke Daldrup, Staatssekretär für Bauen und Wohnen im Berliner Senat. Er...

Berlin grau statt grün? Naturschutzverbände fordern Schutz der Freiflächen 7

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 17.05.2016 | 608 mal gelesen

Berlin. Die Hauptstadt verliert durch den Wohnungsbau immer mehr Freiflächen. Ein Bündnis aus Naturschutzverbänden fordert nun, Grünflächen besser zu schützen.Berlin ist eine der grünsten Städte Europas. 40 Prozent ihres Areals sind Grün- und Freiflächen, die wichtig sind für Erholung, Stadtklima und Naturschutz. Mehrere Berliner Naturschutzverbände sehen jedoch genau das als gefährdet an, weil die Nachfrage nach Wohnraum...

1 Bild

Rückkehr zur Normalität in wenigen Monaten?

Bianca Strasser
Bianca Strasser | Zehlendorf | am 27.04.2016 | 359 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Jetzt steht es fest: Neben der Finkensteinallee 63 in Lichterfelde wird ein weiteres Containerdorf für Flüchtlinge auf dem Gelände der Berliner Wasserbetriebe, Am Beelitzhof 24, gebaut. Dies hat zumindest das Bezirksamt beschlossen. Gernot Mann, Referent von Bürgermeister Norbert Kopp (CDU), ist zuversichtlich, dass damit die Bebauung von Parkanlagen und Grünflächen für die Aufnahme von Flüchtlingen...

90 Millionen Euro mehr: ICC-Sanierung wird voraussichtlich teurer als geplant

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 19.04.2016 | 119 mal gelesen

Berlin: ICC Internationales Congress Centrum Berlin | Berlin. Die geplante Sanierung des Internationalen Congress Centers (ICC) wird vermutlich teurer als gedacht. Die Berliner Piratenfraktion warnt vor einem neuen Bauskandal.Jahrelang tobte ein Streit um das ICC. Sanierung? Verkauf? Abriss? Der Senat hatte letztlich beschlossen, es zu sanieren. Voraussetzung: Es darf nicht mehr als 200 Millionen Euro kosten. Diese Grenze wackelt nun. Geplant war die Instandsetzung von 10.000...

Ausstellung zur Stadtdebatte

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 13.04.2016 | 40 mal gelesen

Berlin: Abgeordnetenhaus | Mitte. Unter dem Titel „Mitte! Stadtgeschichte und Stadtdebatte“ wird am 13. April um 18 Uhr in der Wandelhalle des Abgeordnetenhauses in der Niederkirchnerstraße 5 eine gemeinsame Ausstellung des Bürgerforums Berlin und der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung eröffnet. Die Ausstellung zeigt die historische Entwicklung des Stadtkerns und berichtet über die vom Senat im vergangenen Jahr durchgeführte Stadtdebatte „Alte Mitte...

In Parks werden keine Flüchtlingsheime gebaut

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 11.04.2016 | 337 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Grünanlagen und Parks als Standorte für Containerdörfer? In einem Schreiben der Senatsfinanzverwaltung vom 24. März wird dies ins Spiel gebracht. Er lehne eine solche Umnutzung strikt ab, erklärte Bürgermeister Norbert Kopp (CDU) im Integrationsausschuss am 6. April. „Die Parks sind für die Erholung der Bürger da", sagte Kopp. Als „mögliche geeignete“ Standorte in Steglitz-Zehlendorf, die zu prüfen...

1 Bild

Wohnzimmer im Grünen: porta eröffnet die Gartenmöbel-Saison

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 29.03.2016

Potsdam: porta | Es leuchtet in frischen Farben, zwischen Sonnenschirmen, Strandkörben und Hängestühlen schaffen Pflanzen eine Wohlfühlatmosphäre, die Lust auf sonnige Tage macht. In der porta-Niederlassung in Potsdam Drewitz hat der Frühling längst Einzug gehalten und so wird der Gang durch die große Gartenmöbelausstellung im Eingangsbereich zur Entdeckungstour durch die Trends 2016."Wohnkomfort ist auch im Grünen und auf dem eigenen Balkon...

Angriff auf das Eigenheim: Grünen-Politiker fordert, Bauland effektiver zu nutzen 3

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 08.03.2016 | 696 mal gelesen

Berlin. Wohnraum ist in Berlin knapp und teuer. Doch trotzdem werden noch immer viele Einfamilienhäuser gebaut, die weniger Menschen Platz bieten als große, mehrgeschossige Gebäude. Gut so, meint der Immobilienverband.Einfamilienhäuser passen nicht in eine Großstadt wie Berlin – vor allem nicht, wenn derart viele Menschen wie derzeit in die Hauptstadt ziehen, meint der Berliner Abgeordnete Andreas Otto (Bündnis 90/Grüne). Er...

Reichstagskuppel wird geputzt

Dirk Jericho
Dirk Jericho | Mitte | am 05.03.2016 | 22 mal gelesen

Berlin: Reichstagsgebäude | Tiergarten. Die Reichstagskuppel bleibt vom 7. bis 11. März geschlossen, weil die Glasflächen gereinigt werden müssen. Besucher können aber weiterhin auf die Dachterrasse fahren. Auch das Restaurant oben auf dem Reichstagsgebäude bleibt offen. Informationen zum Kuppelbesuch finden Sie unter: http://www.bundestag.de/besuche/kuppel-dachterrasseunddachgartenrestaurant. DJ