Mein Haustier ist das coolste: Unsere Fotoaktion für Leserreporter

Berlin. Die Berliner und ihre Haustiere: eine wahre Liebesgeschichte. Egal ob Hund, Katze, Wellensittich oder Schlange, in Tausenden Haushalten lassen sie uns staunen, spenden Trost und bringen uns zum Lachen.Viele dieser Momente halten wir auf Fotos fest. Die zeigen wir dann der Familie, Freunden oder anderen Tierbesitzern. Warum eigentlich nicht...

Nachrichten für Lichterfelde

Lichterfelde. Ein Fußgängerüberweg soll Passanten das Überqueren der Curtiusstraße an der Ecke Baseler Straße erleichtern. Die Vorbereitungen wurden getroffen....

SPD Steglitz-Zehlendorf nominiert Ute Finckh-Krämer für Bundestagswahl

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | vor 7 Stunden, 15 Minuten | 9 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Die SPD Steglitz-Zehlendorf hat am Sonnabend, 18. März, Ute Finckh-Krämer als Direktkandidatin für den Bundestagswahlkreis Steglitz-Zehlendorf gewählt. 84 Prozent der Delegierten stimmten auf der Wahlkreiskonferenz für Finckh-Krämer. Ute Finckh-Krämer ist bereits seit 2013 Bundestagsabgeordnete. Sie hat sich mit 98 Stimmen gegen die beiden Mitbewerber David Blunk mit sechs Stimmen und Wolfram Meyer zu...

2 Bilder

Unmut über Wohnbauvorhaben am Asternplatz

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | vor 1 Tag | 39 mal gelesen

Berlin: Asternplatz | Lichterfelde. Die Berliner Bau- und Wohnungsgenossenschaft von 1892 hat rund um den Asternplatz einen Bestand von 245 Wohnungen. Die Anlage wurde 1926 errichtet. Durch den Ausbau der Dachgeschosse sollen 64 neue Wohnungen entstehen. Nicht alle Bewohner sind davon begeistert. Vor allem alteingesessene Mieter lehnen die Pläne ab. „Die Ausbauten verändern alles. Die ganze Wohnkultur wird gemindert“, so die Ansicht besorgter...

S-Bahn im Fünf-Minuten-Takt?

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | vor 1 Tag | 15 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Einen durchgehenden 5-Minuten-Takt auf allen S-Bahnenlinien im Bezirk regen die Fraktionen in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) an. Das Bezirksamt soll sich gegenüber dem Berliner Senat und der Bahn dafür einsetzen. Dies beschloss die BVV einstimmig auf ihrer Sitzung am 15. März. Die BVV weist darauf hin, dass südlich des S-Bahnhofs Potsdamer Platz bereits Gleisanlagen und Tunnel vorhanden sind. Sie...

Fortbildung für Migranten

Lokalredaktion
Lokalredaktion | Mitte | am 09.03.2017 | 14 mal gelesen

Kreuzberg. Das Bildungswerk Kreuzberg bildet Menschen mit Migrationshintergrund zu Journalisten aus. Nach einer neunmonatigen Schulung folgt ein Praktikum bei einem Medienpartner in Berlin. Interessenten können sich bis Ende März bewerben. Weitere Infos auf www.bwk-berlin.de/weiterbildung/journalist-in.

  • Lichterfelde. Die kleine Spanischgruppe der Generation 50 plus sucht ab sofort einen neuen
    von Karla Rabe | Lichterfelde | am 02.03.2017
  • Dahlem. Die Freie Universität (FU) Berlin bietet kostenlose Schulungen zur Vermittlung von
    von Ulrike Martin | Dahlem | am 28.02.2017
Schnappschüsse Foto hochladen
von Volker Holzke
von Torsten Aue
von Ute Poese
von Ute Poese
von Ute Poese
vorwärts

Behindertenbeirat wird neu gewählt

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | vor 7 Stunden, 23 Minuten | 7 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Der Beirat für Menschen mit Behinderungen im Bezirk wird neu gewählt. Dafür werden noch Kandidaten gesucht. Bewerbungen sind bis zum 3. April möglich.Der Beirat arbeitet ehrenamtlich auf der Grundlage des Landesgleichberechtigungsgesetzes und arbeitet eng mit der Beauftragten für Menschen mit Behinderung zusammen. Das Gremium gibt der Beauftragten sowie dem Bezirksamt und der...

2 Bilder

Tradition mit Zukunft: 50 Jahre Höffner und mehr als 140 Jahre Möbelgeschichte

Sabine Kalkus
Sabine Kalkus | Weißensee | vor 3 Tagen | 148 mal gelesen

Höffi hat etwas im Kopf. Etwas Verschmitztes hat er auch. Und 08/15 ist nicht sein Ding. Alles klar?! Klar ist in jedem Fall, dass Höffi es versteht, anzupacken. Wohl kaum würde das Möbelunternehmen – das seinem Firmen-Maskottchen Höffi jene Eigenschaften zuschreibt – jetzt sein 50. Jubiläum feiern können.„Erfolg braucht Visionen“, davon ist Kurt Krieger bis heute überzeugt. Derzeit wächst der jüngste Möbelhausbau, „der...

Junge Oper im MoosGarten

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | vor 23 Stunden, 28 Minuten | 4 mal gelesen

Berlin: Kulturcafé Moos Garten | Lankwitz. Die Sopranistin Katharina Löwe tritt am Freitag, 31. März, 19 Uhr im KulturCafé Moosgarten, Lorenzstraße 63, auf. Sie nimmt das Publikum mit auf eine musikalische Reise durch die Länder Osteuropas. In Liedern und Arien erzählt sie Geschichten. Begleitet wird Katharina Löwe von Norá Füzi am E-Piano. Der Eintritt kostet zwölf Euro. Anmeldung unter  77 32 98 92 oder per E-Mail an kultur@moosgarten.berlin. KaR

  • Lankwitz. Die Autorin Irina Felten stellt im Moosgarten Kultur-Café in der Lorenzstraße 63 am
    von Karla Rabe | Lichterfelde | vor 5 Tagen
  • Lichterfelde. Die deutsch-türkische Combo „Bunte Zellen – Berlinli Bitkiler“ aus dem Theater der
    von Karla Rabe | Lichterfelde | vor 5 Tagen

Viktoria nur 3:3 gegen Leipzig

Fußball-Woche
Fußball-Woche | Lichterfelde | vor 3 Tagen | 0 mal gelesen

Lichterfelde. Im Heimspiel am vergangenen Sonntag gegen Lokomotive Leipzig ist der Regionalligist nicht über ein 3:3 (2:2)-Unentschieden hinausgekommen. Dabei gab die Mannschaft von Trainer Ersan Parlatan zweimal eine Führung aus der Hand. Viktoria-Kapitän Ergirdi brachte die Himmelblauen zunächst mit zwei Treffern 2:0 in Front (24., 34.). Noch vor der Pause aber egalisierten Georgi (38.) und Schinke (44.) für die Gäste zum...

1 Bild

Sandra Kirsten ist als Leserreporterin der Berliner Woche in der Stadt unterwegs

Christian Mayer
Christian Mayer | Kreuzberg | am 01.03.2017 | 116 mal gelesen

Berlin: Berliner Woche/Spandauer Volksblatt | Berlin. Schreiben macht Spaß – doch nicht jeder will gleich einen eigenen Blog gründen. Sandra Kirsten ist deshalb Leserreporterin der Berliner Woche und hat inzwischen mit ihren Kiezberichten eine ganz eigene Handschrift entwickelt. „Glück ist, was begeistert“ – diesen Spruch findet man im Leserreporter-Profil von Sandra Kirsten. Und wenn man sie trifft, leitet man daraus ab, dass sie ein ganz schön glücklicher Mensch sein...

Angriff auf S-Bahn: Granitstein im Gleisbett

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Lichterfelde | am 05.01.2017 | 61 mal gelesen

Berlin: S-Bahnhof Zehlendorf | Zehlendorf. In der Nacht vom 2. auf den 3. Januar legten Unbekannte einen rund 20 Kilogramm schweren Granitstein zwischen den S-Bahnhöfen Mexikoplatz und Zehlendorf ins Gleis. Eine S-Bahn wurde schwer beschädigt, die Reparaturkosten belaufen sich auf mehr als 100 000 Euro.Am 2. Januar gegen ein Uhr zerbrach eine einfahrende Bahn der Linie S1 den Stein in drei Teile. Bei dem Aufprall wurden sechs Wagen beschädigt. Es waren nur...

  • Mit großer Bestürzung hat die Redaktion der Berliner Woche und des Spandauer Volksblatts auf die
    von Helmut Herold | Mitte | am 20.12.2016 | 18 Bilder
  • Lichterfelde. Bundespolizisten haben am Donnerstag, 1. Dezember, drei Kabeldiebe zwischen den
    von Karla Rabe | Lichterfelde | am 02.12.2016