Lichterfelde: Politik

2 Bilder

Die Hälfte der Straßenpumpen im Bezirk ist außer Betrieb

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | vor 10 Stunden, 9 Minuten | 7 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Im Frühjahr und Sommer werden die Straßenpumpen im Bezirk gern genutzt. Die einen möchten sich am kühlen Nass erfrischen, andere Bewässern mit ihrer Hilfe die Straßenbäume an heißen Tagen. Doch fast die Hälfte der Pumpen ist gesperrt. Grund ist die schlechte Wasserqualität. Das Gesundheitsamt hat die Sperrung der Pumpen veranlasst, nachdem Keime im Wasser festgestellt wurden. 110 von insgesamt 225 Pumpen...

Willkommensbündnis feiert dreijähriges Bestehen

Karla Rabe
Karla Rabe | Zehlendorf | vor 3 Tagen | 50 mal gelesen

Berlin: Haus am Waldsee | Steglitz-Zehlendorf. Vor drei Jahren hat sich im Bezirk das Willkommensbündnis Steglitz-Zehlendorf gegründet. Aus Anlass des dreijährigen Bestehens lädt das Bündnis am Sonnabend, 6. Mai, zu einem Fest in das Haus am Waldsee ein. Aus einer anfangs kleinen Initiative hat sich mittlerweile eine der bundesweit größten Flüchtlingsinitiativen entwickelt. Mehr als 2500 Unterstützer engagieren sich hier für geflüchtete Menschen, die...

Sondermittel für Förderverein

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 13.04.2017 | 4 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Der Griechisch-Deutsche Förderverein bekommt vom Bezirk 1350 Euro. Das Geld aus Sondermitteln der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) unterstützt den Verein dabei, ein Buch anlässlich seines 30-jährigen Bestehens herauszugeben. Die BVV stimmte einem entsprechendem Antrag des Haushaltsausschusses einstimmig zu. KaR

Stadträtin lädt zur Sprechstunde

Karla Rabe
Karla Rabe | Zehlendorf | am 12.04.2017 | 4 mal gelesen

Berlin: Rathaus Zehlendorf | Steglitz-Zehlendorf. Stadträtin Maren Schellenberg (B’90/Grüne), zuständig für Immobilien, Umwelt und Tiefbau hält am Mittwoch, 19. April, von 16.30 bis 18.30 Uhr eine Bürgersprechstunde ab. Sie ist in ihrem Büro im Rathaus Zehlendorf, Raum E 304, Kirchstraße 1/3, anzutreffen. Eine Terminreservierung unter  902 99 70 01 wird empfohlen. KaR

Sozialdemokraten müssen im Jugendhilfeausschuss zwei Sitze erhalten

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 10.04.2017 | 41 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Die SPD-Fraktion hat nach dem Verwaltungsgericht jetzt auch vor dem Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg (OVG) einen Sieg erringen können. Laut Gerichtsbeschluss steht der Fraktion im noch zu bildenden Jugendhilfeausschuss (JHA) nicht nur ein, sondern zwei Sitze zu.Die schwarz-grüne Zählgemeinschaft hatte im Januar mit den Stimmen der FDP und der AFD die Sitzverteilung im JHA neu festgelegt – zum...

Sprechstunde bei Sozialstadtrat

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 09.04.2017 | 3 mal gelesen

Berlin: Freizeitstätte Süd | Steglitz-Zehlendorf. Frank Mückisch (CDU), Stadtrat für Bildung, Kultur, Sport und Soziales, lädt am Donnerstag, 20. April, zur Bürgersprechstunde ein. In der Freizeitstätte Süd, Teltower Damm 226, ist er von 15 bis 16 Uhr für die Bürger zu sprechen. Die Terminvereinbarung erfolgt unter  902 99 53 00. KaR

Stadtrat Karnetzki mit Sprechstunde

Karla Rabe
Karla Rabe | Zehlendorf | am 04.04.2017 | 5 mal gelesen

Berlin: Rathaus Zehlendorf | Steglitz-Zehlendorf. Der Stadtrat für Ordnung, Verkehr und Bürgerdienste Michael Karnetzki (SPD) lädt am Dienstag, 11. April, zur Bürgersprechstunde ein. Bürger können ihre Fragen und Anliegen in der Zeit von 15 bis 17 Uhr in seinem Büro im Rathaus Zehlendorf, Raum E 312, Kirchstraße 1/3, an den Mann bringen. Um Wartezeiten zu vermeiden, wird eine Terminreservierung unter  902 99 39 01 empfohlen. KaR

Zu großer Aufwand: CDU will keinen achten Ortsteil Schlachtensee

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Nikolassee | am 01.04.2017 | 96 mal gelesen

Berlin: Schlachtensee | Steglitz-Zehlendorf. Wird Schlachtensee bald der achte Ortsteil in Steglitz-Zehlendorf? Befürworter der Idee wünschen sich mehr Identität in ihrem Kiez, Kritiker fragen nach dem Sinn.Regionalforscher Dirk Jordan hat den Vorschlag in die Welt gesetzt. Er plädiert dafür, aus der Ortslage einen offiziellen Ortsteil zu machen. „Die Schlachtenseer haben einen ausgeprägten Sinn für ihr Gemeinwesen. Der östliche Teil gehört aber zu...

Der Sanierungsstau an den Schulen in Steglitz-Zehlendorf liegt bei 400 Millionen Euro

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 30.03.2017 | 83 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Laut einer Liste der Senatsbildungsverwaltung über den Sanierungsbedarf der öffentlichen Schulen in Berlin nimmt Steglitz-Zehlendorf die traurige Spitzenposition ein. Der Sanierungsstau beträgt fast 400 Millionen Euro. Zehn Schulen haben einen Bedarf von jeweils über zehn Millionen Euro. Den höchsten Sanierungsbedarf hat die Zehlendorfer John-F.-Kennedy-Schule mit 28,5 Millionen Euro gefolgt vom...

City bald ohne Toiletten? Berliner Senat will Werbung und WCs strikt trennen 6

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 28.03.2017 | 485 mal gelesen

Berlin. Die Stadtwerbung, über die die Wall GmbH bislang die City Toiletten finanziert, ist neu ausgeschrieben worden. Die Zahl der WCs könnte damit erheblich schrumpfen.Wall betreibt mehr als 200 öffentliche Toiletten in Berlin und bekommt dafür statt Geld Werbeflächen zur Verfügung gestellt. Doch diese Kopplung ist dem Senat ein Dorn im Auge. So wurde der Vertrag mit Wall nicht verlängert; er läuft noch bis Ende 2018. Der...

Bürgermeisterin mit Sprechstunde

Karla Rabe
Karla Rabe | Zehlendorf | am 28.03.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Rathaus Zehlendorf | Steglitz-Zehlendorf. Am Dienstag, 4. April, lädt Bürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski (CDU) zur Bürgersprechstunde ein. In der Zeit von 16 bis 18 Uhr ist sie in ihrem Büro im Rathaus Zehlendorf, Raum A 131, Kirchstraße 1/3, zu sprechen. Um Wartezeiten zu vermeiden, sollte unter  902 99 32 00 ein Termin vereinbart werden. KaR

3 Bilder

Grünzug am Lilienthalpark erhält größere Abfalleimer 1

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 27.03.2017 | 52 mal gelesen

Berlin: Lilienthal-Park | Lichterfelde. Der Grünzug zwischen Lilienthalpark und Sondershauser Weg ist beliebt bei Spaziergängern, Joggern und Hundbesitzern. Vor allem Letztere haben auf der Strecke ein Problem: Sie haben Probleme, die Hinterlassenschaften ihrer Vierbeiner ordnungsgemäß zu entsorgen. Der Grund ist, dass Papierkörbe Mangelware sind. Die wenigen, die es an diesem Weg noch gibt, sind innerhalb weniger Tage überfüllt. „Früher gab es hier...

SPD Steglitz-Zehlendorf nominiert Ute Finckh-Krämer für Bundestagswahl

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 24.03.2017 | 29 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Die SPD Steglitz-Zehlendorf hat am Sonnabend, 18. März, Ute Finckh-Krämer als Direktkandidatin für den Bundestagswahlkreis Steglitz-Zehlendorf gewählt. 84 Prozent der Delegierten stimmten auf der Wahlkreiskonferenz für Finckh-Krämer. Ute Finckh-Krämer ist bereits seit 2013 Bundestagsabgeordnete. Sie hat sich mit 98 Stimmen gegen die beiden Mitbewerber David Blunk mit sechs Stimmen und Wolfram Meyer zu...

1 Bild

Krumme Lanke und Schlachtensee: Hunde nur angeleint auf Uferwegen erlaubt

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 24.03.2017 | 237 mal gelesen

Berlin: Schlachtensee | Steglitz-Zehlendorf. Mit oder ohne Hund zur Krummen Lanke und zum Schlachtensee? Es herrscht Verunsicherung. Was ist aktuell erlaubt und was nicht?Nachdem das Verwaltungsgericht Berlin zwei Mal das vom Bezirksamt erlassene Hundeverbot direkt an den Seen gekippt hat, dürfen die Vierbeiner nur auf den Uferwegen an bis zu zwei Meter langen Leinen mitgeführt werden. Das gilt sowohl für die südliche Seite, für die der Bezirk...

Fahrradfahren im Lilienthalpark

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 23.03.2017 | 10 mal gelesen

Berlin: Lilienthalpark | Lichterfelde. Künftig soll das Befahren der Hauptwege im Lilienthalpark an der Schütte-Lanz-Straße in Lichterfelde-Süd erlaubt sein. Dies hat die Bezirksverordnetenversammlung am 15. März einstimmig beschlossen. Das Bezirksamt wurde aufgefordert, durch Aufstellen von Schildern auf diese Möglichkeit hinzuweisen. Begründet wird der Beschluss damit, dass in vielen Grünanlagen des Bezirks bereits Wege für das Fahrradfahren...

Stolpersteine werden geputzt

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 22.03.2017 | 39 mal gelesen

Berlin: Alexanderplatz | Berlin. Das Berliner Bündnis Aufstehen gegen Rassismus ruft am 25. März zur Stolperstein-Putzaktion auf. Die Auftaktveranstaltung findet um 13 Uhr auf dem Alexanderplatz statt. Eine Karte aller Stolpersteine gibt es auf www.stolpersteine-berlin.de. hh

Illegaler Abfall überall: Kostenlose Sperrmüllabfuhr soll das Problem lösen 3

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 21.03.2017 | 343 mal gelesen

Berlin. Illegal abgelegter Müll kostet Berlin jedes Jahr Millionen von Euro. Nun wird diskutiert, ob eine kostenlose Sperrmüllabholung das Problem lösen kann. Die BSR ist anderer Meinung.Wenn an Straßenrändern illegal Müll abgeladen wird, muss die Berliner Stadtreinigung ausrücken und das kostet. Insgesamt 7,7 Millionen Euro musste das Land Berlin dafür in den Jahren 2015 und 2016 aufbringen. Das ergab die Antwort der...

Fälschungsaffäre überschattet CDU-Kreisparteitag

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 20.03.2017 | 63 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Der spannende Kampf im CDU-Kreisverband Steglitz-Zehlendorf um die Kandidatur für den Wahlkreis bei den Bundestagwahlen ist entschieden: Thomas Heilmann ging um die heiß geführte Auseinandersetzung als Sieger hervor.Der größte Berliner CDU-Kreisverband hat den früheren Justizsenator am Sonntag, 19. März, nominiert. Von 682 abgegebenen Stimmen entfielen 378 auf Heilmann. Sein Kontrahent, der langjährige...

Antworten bald auch schriftlich?

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 18.03.2017 | 30 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Fragen in der Einwohnerfragestunde der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) sollen künftig auch schriftlich beantwortet werden. Dies fordert die Linksfraktion in einem Antrag. Dazu müsste allerdings die Geschäftsordnung der BVV geändert werden. Die mündliche Beantwortung der Einwohnerfragen durch das Bezirksamt sei zum Teil schwer zu verstehen, erklärt die Fraktion. Dies liege an der schlechten...

Hundefreunde laden zum Infotag

Manuela Frey
Manuela Frey | Grunewald | am 17.03.2017 | 28 mal gelesen

Berlin: Gasthof Paulsborn | Grunewald. Die Diskussionen um das geplante Hundeauslaufgebiet im Grunewald gehen weiter. Der Senat hat die Anfrage auf Verlängerung der Online-Beteiligung abgelehnt. Dies nimmt die Bürgerinitiative Berliner Schnauzen e.V. zum Anlass für einen Infotag am Sonnabend, 25. März: Ab 11 Uhr kann man sich auf dem Gelände des Forsthauses Paulsborn, Hüttenweg 90, über Daten und Fakten informieren, die Akteure kennenlernen und sich...

Grüne fordern frühzeitige Infos zu Baumfällungen

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 17.03.2017 | 8 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Die Grünen-Fraktion fordert das Bezirksamt auf, künftig frühzeitig über geplante Rodungen von Hecken und Gehölzen und Baumfällungen zu informieren. Die Fraktion schlägt in ihrem Antrag vor, dass das Bezirksamt Aushänge vor Ort macht und Pressemitteilungen dazu veröffentlicht. Darin sollten die Maßnahmen präzise und in verständlicher Form erläutert und begründet werden. Ziel soll es sein, die Gründe für...

SPD-Fraktion fordert Aufstellen einer Ampel an der Osdorfer Straße

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 17.03.2017 | 9 mal gelesen

Lichterfelde. Die SPD-Fraktion schlägt das Aufstellen einer Ampel an der Osdorfer Straße vor. Sie soll den Schülern der Grundschule am Karpfenteich ein gefahrloses Überqueren der vielbefahrenen und schlecht einsehbaren Straße zur Turnhalle ermöglichen. Das Bezirksamt soll sich bei der Verkehrslenkung Berlin für eine Ampel an dieser Stelle einsetzen. Auch viele Senioren, die in der Scheelestraße wohnen und zum Ärztehaus auf...

Carolina Böhm lädt ein zur ersten Bürgersprechstunde

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 16.03.2017 | 8 mal gelesen

Berlin: Rathaus Steglitz | Steglitz-Zehlendorf. Die für Jugend und Gesundheit zuständige SPD-Stadträtin Carolina Böhm lädt am Dienstag, 28. März, 16 bis 18 Uhr, zur ersten Bürgersprechstunde ein. Sie findet im Büro der Stadträtin im Rathaus Steglitz, Raum 205, Schloßstraße 37 statt. Um Terminreservierung wird unter  902 99 60 01 gebeten. KaR

Nur noch ein Bürgeramt: Finanzverwaltung unterstützt Zusammenlegung

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 14.03.2017 | 241 mal gelesen

Berlin. In Marzahn-Hellersdorf soll es künftig nur noch eines statt der bisher drei Bürgerämter geben. Andere Bezirke planen dies trotz Unterstützung durch die Senatsverwaltung für Finanzen allerdings nicht.Führerschein, Personalausweis oder die Beantragung eines Führungszeugnisses: Ein zentraler Ort, an dem alle Anliegen bearbeitet werden, die in den Aufgabenbereich der Bürgerämter fallen – mit langen Öffnungszeiten und...

1 Bild

Sechs neue Flüchtlingsheime nur ein erster Schritt

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 12.03.2017 | 501 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Anfang Februar wurden alle Notunterkünfte für Flüchtlinge in Turnhallen freigezogen. Die Bewohner konnten in Modulare Unterkünfte (MUF) in anderen Bezirken einziehen. Auch in Steglitz-Zehlendorf entstehen sechs neue MUF. Denn noch immer müssen über 17 000 Geflüchtete in Berlin in Notunterkünften leben. Die fünf Standorte für sechs geplante neue Unterkünfte sind über ganz Steglitz-Zehlendorf verteilt. Der...