Lichterfelde: Soziales

Behindertenbeirat wird neu gewählt

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | vor 2 Tagen | 9 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Der Beirat für Menschen mit Behinderungen im Bezirk wird neu gewählt. Dafür werden noch Kandidaten gesucht. Bewerbungen sind bis zum 3. April möglich.Der Beirat arbeitet ehrenamtlich auf der Grundlage des Landesgleichberechtigungsgesetzes und arbeitet eng mit der Beauftragten für Menschen mit Behinderung zusammen. Das Gremium gibt der Beauftragten sowie dem Bezirksamt und der...

1 Bild

Wir packen mit an! Damit Berlin schöner wird

Manuela Frey
Manuela Frey | Kreuzberg | vor 3 Tagen | 60 mal gelesen

Berlin: Berliner Woche/Spandauer Volksblatt | Berlin. Stört es Sie auch, wenn Gehwege und Grünanlagen in Ihrem Kiez einen ungepflegten Eindruck machen? Denken Sie dann: Warum kümmert sich niemand darum? Ist es nicht nervig, das immer wieder festzustellen, ohne dass sich etwas ändert? Besonders ärgerlich ist ein solcher Zustand in Gegenden, die auch von Touristen besucht werden. Was sollen die denken? Ist Berlin eine Dreckstadt? Muss man sich dafür schämen? Oder...

Senioren haben jetzt die Wahl

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | vor 5 Tagen | 26 mal gelesen

Berlin. Vom 27. bis 31. März werden die bezirklichen Seniorenvertretungen gewählt. Jeder Wahlberechtigte kann zehn Stimmen vergeben. Es gibt in jedem Bezirk mindestens fünf Wahllokale, in denen jeweils an einem Tag gewählt werden kann. Informationen zu Terminen, Orten und Öffnungszeiten gibt es auf www.ü60.berlin. hh

Michael Hayn informiert zur Betreuungsverfügung

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | vor 5 Tagen | 5 mal gelesen

Berlin: Bürgertreffpunkt Bahnhof Lichterfelde West | Lichterfelde. Die Themen „Vorsorgevollmacht“ und „Betreuungsverfügung“ stehen im Mittelpunkt einer Informationsveranstaltung am Mittwoch, 29. März, 15 Uhr. Im Bürgertreffpunkt Lichterfelde West, Hans-Sachs-Straße 4d, informiert Michael Hayn, Fachbereichsleiter der Betreuungsbehörde im Bezirksamt, über diese Themen. Der Eintritt kostet vier Euro, ein Kaffeegedeck ist inklusive. Anmeldungen unter  84 31 31 14, E-Mail:...

Auszeichnung für Karin Stötzner

Helmut Herold
Helmut Herold | Spandau | am 21.03.2017 | 18 mal gelesen

Berlin. Kurz vor dem Ende seiner Amtszeit als Bundespräsident hat Joachim Gauck der langjährigen Berliner Patientenbeauftragten Karin Stötzner das Bundesverdienstkreuz verliehen. Gesundheitssenatorin Dilek Kolat (SPD) gratulierte und hob hervor: „Seit Karin Stötzner im Jahr 2004 die erste Patientenbeauftragte des Landes Berlin wurde, erfüllt sie dieses wichtige Amt mit großem Engagement, mit Leidenschaft und Elan und scheut...

Nachzahlung zurückgehalten

Kummer-Nummer
Kummer-Nummer | Adlershof | am 21.03.2017 | 54 mal gelesen

Spandau. Das Einkommen von Dachdecker Norbert T. (30) ist so gering, dass er ergänzend dazu finanzielle Unterstützung vom Jobcenter Berlin-Spandau erhält. Der Verdienst unterliegt außerdem über das Jahr hinweg immer wieder unterschiedlich großen Schwankungen. Aus diesem Grund muss Norbert L. seine Einkünfte monatlich beim Jobcenter Spandau nachweisen. Vor einiger Zeit ergab sich eine Nachzahlung. Da das Jobcenter diese...

1 Bild

Schüler der Evangelischen Schule werben mit Kissenschlacht für Bettensuche

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 20.03.2017 | 44 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. 540 Schüler der Evangelischen Schule Steglitz schnappten sich am Freiag, 10. März, 540 Kissen und lieferten sich auf dem Pausenhof ihrer Schule eine zünftige Kissenschlacht. Sinn und Zweck der ungewöhnlichen Aktion: Werbung für die Privatquartier-Suche des Kirchentages.Die Evangelische Schule Steglitz in der Beymestraße 6/7 ist einer der 300 Schulen in Berlin und Potsdam, in der Teilnehmer des...

Beratungsstelle für erwachsene Migranten in Steglitz eröffnet

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 18.03.2017 | 56 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Wo kann ich Deutsch lernen? Wie finde ich eine Wohnung? Antworten auf diese und weitere Fragen soll eine neue Beratungsstelle für Migranten geben.Die Einrichtung in der Johanna-Stegen-Straße 8 in Steglitz soll das Einleben und die Integration von Migranten fördern. Sie wird vom Diakonischen Werk Steglitz und Teltow-Zehlendorf (DWSTZ) betrieben. „Es gibt einen wachsenden Bedarf für eine solche Einrichtung...

Erste Ausgabe „kulturTür“ erschienen

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 17.03.2017 | 11 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Als erster Berliner Bezirk hat Steglitz-Zehlendorf eine gemeinsame Zeitschrift von geflüchteten Menschen, Migranten und Deutschen herausgegeben. Das Magazin heißt „KulturTür“. Die erste Ausgabe ist Anfang 2017 herausgekommen. Auf 25 Seiten erzählen Menschen in verschiedenen Sprachen unter anderem von ihren Geschichten, ihren Träumen und der künstlerischen Verarbeitung ihres Ankommens. Die Broschüre sei...

Senioren wählen ihre Vertretung

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 16.03.2017 | 8 mal gelesen

Steglitz. In der Zeit vom 27. bis 31. März findet in Berlin die Wahl der Seniorenvertretungen in den Bezirken statt. In Steglitz-Zehlendorf gibt es fünf Wahltermine an unterschiedlichen Orten. Am Montag, 27. März, kann im Rathaus Zehlendorf, Kirchstraße 1/3, gewählt werden, am Dienstag, 28. März, im Vitanas-Seniorenzentrum, Königstraße 25-27. Am Mittwoch, 29. März, stehen die Wahlurnen im Hans-Rosenthal-Haus, Bolchener Straße...

Lernpatenschaft auf Facebook

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 15.03.2017 | 18 mal gelesen

Berlin. Auf der Facebookseite "Sozialer Zusammenhalt Berlin" wird aktuell das Thema Lernpatenschaften vorgestellt. In Berlin gibt es dazu zahlreiche Angebote. Weitere Infos auf www.facebook.com/SozialerZusammenhaltBerlin. hh

3 Bilder

Berlin macht sich schön: wirBERLIN ruft zum Aktionstag am 5. und 6. Mai auf

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 15.03.2017 | 144 mal gelesen

Berlin. Der Aktionstag „Berlin machen!“ soll in diesem Jahr erstmals im Frühjahr stattfinden. Der Verein wirBERLIN ruft alle Berlinerinnen und Berliner auf, am 5. und 6. Mai ihr Wohnumfeld zu säubern und zu verschönern. Wer ist wirBERLIN? Der Verein wirBERLIN ist Initiator des Aktionstages, der seit 2011 einmal im Jahr stattfindet. Ziel des Vereins ist es, bestehende Initiativen zu bündeln, mehr Aufmerksamkeit zu erreichen...

Reisedokumente jetzt beantragen

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 14.03.2017 | 5 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Im Hinblick auf die Urlaubssaison 2017 bittet das Bürgeramt, benötigte Reisedokumente rechtzeitig zu beantragen. Die Wartezeit auf einen Termin in einem der drei Bürgerämter beträgt derzeit rund vier Wochen. Die Fertigungsdauer beantragter Personalausweise und Reisepässe liegt momentan bei zwei bis drei Wochen. Wer also neue Dokumente für eine Reise in diesem Jahr benötigt, sollte schon jetzt einen Termin...

Volkssolidarität sammelt Spenden

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 14.03.2017 | 13 mal gelesen

Berlin. Bis Ende April sind wieder viele Mitglieder der Volkssolidarität unterwegs, um in ihrer Nachbarschaft Spenden zu sammeln. Mit dem Geld werden zahlreiche Hilfs- und Beratungsangebote ermöglicht wie zum Beispiel Schulsachen für Kinder aus sozial benachteiligten Familien und ein ambulanter Hospizdienst. Weitere Infos auf www.volkssolidaritaet.de/berlin. hh

1 Bild

Jetzt bewerben! REWE Family und die Ackerhelden suchen Hochbeet-Gärtner

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 13.03.2017

Berlin. Vom 17. Juni bis 5. August 2017 geht „REWE Family – Dein Familien-Event“ wieder auf große Deutschland-Tour. Aber schon jetzt ruft das Familienfest zu einem Projekt auf.REWE Family sucht gemeinsam mit den Ackerhelden zwölf Kindergärten, Kitas, Schulen, Jugendhäuser, Gemeinschaftsgarten-Betreiber oder naturinteressierte Familien, die jeweils drei Hochbeete geschenkt bekommen – komplett mit Nährboden und vielen Gemüse-...

1 Bild

Vermieter verlangt deutlich mehr Miete für Bürgertreffpunkt

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 10.03.2017 | 74 mal gelesen

Berlin: Bürgertreffpunkt Bahnhof Lichterfelde West | Lichterfelde. Der Bürgertreffpunkt im Bahnhof Lichterfelde West ist seit Jahrzehnten eine beliebte Freizeitstätte vor allem für ältere Menschen. Vor ein paar Jahren hat sich der Treff auch für jüngere Menschen als Kulturbahnhof geöffnet. Jetzt befürchtet man die Schließung der Einrichtung. Die Nutzer des Bürgertreffpunktes sind irritiert. In einem Schreiben, so eine Kursleiterin gegenüber der Berliner Woche, habe der...

Caritas sucht Vormünder

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 08.03.2017 | 73 mal gelesen

Berlin. Der Caritas Vormundschaftsverein sucht ehrenamtliche Vormünder für unbegleitete minderjährige Flüchtlinge. Wer daran Interesse hat, kann sich am 23. März von 17 bis 19 Uhr am Iburger Ufer 14 informieren. Anmeldung unter  66 63 39 93 oder per E-Mail an vormundschaftsverein@caritas-berlin.de. hh

Neuen Ausweis nicht ausgestellt

Kummer-Nummer
Kummer-Nummer | Mitte | am 07.03.2017 | 83 mal gelesen

Eleonore M. hat bereits seit Sommer 2016 keinen gültigen Schwerbehindertenausweis mehr. Zuvor hatte sie beim Landesamt für Gesundheit und Soziales einen Antrag auf Erhöhung des Grades der Behinderung gestellt. Der Antrag wurde nicht nur abgelehnt, die Behörde stellte ihr überhaupt keinen neuen Ausweis mehr aus. Die Monate vergingen. Telefonate mit dem Amt führten zu keinem Ergebnis. Im Dezember schließlich wandte sie sich...

1 Bild

Musikprojekt erleichtert die Integration geflüchtete Kinder

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 03.03.2017 | 46 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Gemeinsam haben die Leo-Borchard-Musikschule und die Bürgerstiftung Steglitz-Zehlendorf das Kooperationsprojekt „Musik kennt keine Grenzen“ ins Leben gerufen. Geflüchteten Kindern erhalten durch das Projekt Musikunterricht. Seit Mai 2016 konnte bereits Musikunterricht in verschiedenen Unterkünften für Geflüchtete im Bezirk Steglitz-Zehlendorf sowie in Räumen der Leo-Borchard-Musikschule angeboten werden....

Wieder schneller zum Berlinpass

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 03.03.2017 | 9 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Auf vielfachen Wunsch der Bürger werden ab sofort wieder alle Bürgerämter in Bezirk die Neuausstellung sowie Verlängerung der Berlinpässe anbieten. Die Regelung der zentralen Bearbeitung im Bürgeramt Zehlendorf hat sich zwar grundsätzlich bewährt, jedoch musste eine Reihe der Bürger lange Wege in Kauf nehmen. Das Bürgeramt Steglitz-Zehlendorf geht davon aus, mit der Neuregelung die Wege für Betroffene zu...

Engagiert gegen Kinderarmut

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 01.03.2017 | 31 mal gelesen

Berlin. Bis 15. März können sich engagierte Kinder und Jugendliche bis 21 Jahre auf https://antrag.jugendhilft.de für den „Children Jugend hilft!“-Preis bewerben, der den Einsatz gegen Kinderarmut würdigt. hh

Erster Tag der Krebsselbsthilfe

Helmut Herold
Helmut Herold | Wedding | am 01.03.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Charité Campus Virchow-Klinikum | Wedding. Unter dem Motto „Gemeinsam stärker“ findet am Sonnabend, 4. März, von 10 bis 17 Uhr erstmalig der Tag der Berliner Krebsselbsthilfe statt, an dem Selbsthilfegruppen ihre Arbeit vorstellen. In Vorträgen erfahren Betroffene viel rund um das Thema Krebs. Es geht zum Beispiel um Ernährung, Komplementärangebote, Sport, Sozialberatung und Psychoonkologie. An Infoständen stehen Experten Rede und Antwort. Die Veranstaltung...

Entspannung für die Augen

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 27.02.2017 | 9 mal gelesen

Berlin: Kommunikationszentrum am Ostpreußendamm | Lichterfelde. In einem Kurs im Kommunikationszentrum am Ostpreußendamm 52 lernen die Teilnehmer, ihre Augen durch unterschiedliche Übungen zu entspannen. Vom 6. März bis zum 3. April informiert eine Augenoptikermeisterin montags von 11 bis 12 Uhr auch über alltägliche Augenprobleme wie zum Beispiel trockene Augen, Linsentrübung und den richtigen UV-Schutz sowie eine augenfreundliche Ernährung. Die Teilnahme am Kurs kostet 15...

3 Bilder

"Ham’ Se noch wat frei?" Gemeindemitglieder gehen auf Bettensuche für den Kirchentag

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 22.02.2017 | 250 mal gelesen

Berlin. Für ihre Mission gehen sie sogar auf die Straße: Frauen und Männer aus evangelischen Gemeinden sprechen Passanten an, um für Privatquartiere zu werben. Die Parole lautet „Ham’ Se noch wat frei?“Vom 24. bis 28. Mai findet in Berlin und Wittenberg der 36. Deutsche Evangelische Kirchentag statt, zu dem rund 140.000 Gäste erwartet werden. Ein Großteil kann in Schulen übernachten, für 15.000, vor allem Besucher ab 35...

Mein Kind wird gemobbt: Kinder in Konflikten stärken

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 22.02.2017 | 11 mal gelesen

Berlin: Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf | Lichterfelde. Wenn Kinder sich zurückziehen, keine Freunde haben, zu still oder aggressiv sind, machen sich Eltern Sorgen. Wird das Kind vielleicht von den Mitschülern gemobbt? Wie dies zu erkennen ist, erläutert der Schulsozialarbeiter Tobias Winter in der Ev. Kirchengemeinde Petrus-Giesensdorf, Ostpreußendamm 64, am Mittwoch, 8. März. Von 20 bis 22 Uhr informiert er, was Mobbing ist und wie es sich von normalen Konflikten...