Lichterfelde: Verkehr

1 Bild

Hindenburgdamm: Senat ordnet Tempo 30 im Bereich des Dorfangers an

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 12.01.2018 | 495 mal gelesen

Berlin: Paulus-Kirchengemeinde | Seit Jahren haben Anwohner, Eltern und Senioren für das Tempolimit auf dem Hindenburgdamm gekämpft. Jetzt endlich hatte ihr Engagement Erfolg. Seit Kurzem gilt im Bereich des Dorfangers Tempo 30. „Am 29. November hat die Verkehrslenkung Berlin die Anordnung im Bereich des alten Dorfangers im Hindenburgdamm erteilt“, teilte Verkehrsstadtrat Michael Karnetzki auf der Sitzung der Bezirksverordnetenversammlung im Dezember mit....

Mehr Platz für Fußgänger

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 11.01.2018 | 13 mal gelesen

Lichterfelde. Die Grünen-Fraktion will das Parken auf dem Gehweg des Gardeschützenweges zwischen Moltkestraße und Kyllmannstraße in ein halbseitiges Gehwegparken umändern. In einem Antrag fordert sie, dass das Bezirksamt sich bei der Straßenverkehrsbehörde dafür einzusetzen soll. Derzeit hätten Fußgänger nur wenig Platz auf dem Gehweg. Die verbleibende Breite des Fußweges liegt unter zwei Metern, bei breiteren Fahrzeugen...

Weiterhin kein Regional- und Fernverkehr am Bahnhof Zoo 1

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 04.01.2018 | 139 mal gelesen

Berlin: Bahnhof Zoologischer Garten | Der Brand in einem Technikraum im Bahnhof Zoo am Silvestertag hat große Schäden angerichtet. Bei der Begutachtung der Anlagen habe sich gezeigt, dass diverse Kabel durch das Feuer in Mitleidenschaft gezogen wurden, gibt die Deutsche Bahn AG bekannt. Das betrifft u.a. die Stromversorgung der Regional- und Fernverkehrsbahnsteige, als auch die Zugzielanzeiger und die Lautsprecheranlage im Bahnhof Zoo. Erst mit einem...

4 Bilder

Grundschüler demonstrieren für einen sicheren Schulweg

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 02.01.2018 | 45 mal gelesen

Freitagmorgen in der Altdorfer Straße im Dezember vergangenen Jahres. Es ist 7.20 Uhr. Dunkelheit und fast noch nächtliche Ruhe liegt über der Straße im Schweizer Viertel. Nach und nach treffen Kinder mit ihren Eltern an der Kreuzung Glarner Straße ein. Sie tragen Transparente. Eine Schulklasse kommt aus Richtung Drake-Grundschule. „Kinder haben Vorfahrt“ und „Endlich ein Zebrastreifen“ fordern die Kinder lautstark. Auch...

Straßenbäume werden gefällt

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 30.12.2017 | 9 mal gelesen

Lichterfelde. Bis zum 5. Januar müssen auf dem Mittelstreifen des Hindenburgdamms sieben Straßenbäume gefällt werden. Die Ahornbäume sterben in Folge von Salzschäden ab und hatten im letzten Sommer kaum noch Laub, begründet das Straßen- und Grünflächenamt die Maßnahme. Mit der Fällung werde das Risiko umstürzender Bäume verringert, heißt es in einer Pressemitteilung. KaR

Die Moltkebrücke bleibt für Autos offen – aber nur in einer Richtung

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 14.12.2017 | 69 mal gelesen

Berlin: S-Bahnhof Botanischer Garten | von Karla Rabe Die Moltkestraßenbrücke soll ab 2021 abgerissen und neu gebaut werden. Das Bauwerk ist jedoch so marode, dass es wohl schon vor Weihnachten teilweise gesperrt wird. Fußgänger und Autofahrer können die Brücke dann nur noch eingeschränkt benutzen. Noch am 1. Dezember jubelten die Mitstreiter der Bürgerinitiative Moltkestraßenbrücke auf ihrer Homepage: „Geschafft! Die Brücke bleibt offen!“. Da hieß es...

2 Bilder

Neuer Zebrastreifen am Osteweg

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 07.12.2017 | 58 mal gelesen

Berlin: Kita Osteweg | Die Forderung der Anwohner ist fünf Jahre alt. Seit Kurzem gibt es nun den lang ersehnten Zebrastreifen im Osteweg. Im Dezember 2012 starteten Anwohner und Eltern von Schülern der Phorms-Grundschule die erste Unterschriftensammlung. Der Weg zur Schule wurde für die Kinder zur alltäglichen und gefährlichen Mutprobe. Wenn sie den Osteweg überqueren wollten, mussten sie oft lange warten. In den Morgenstunden fahren die Autos...

Radfahrstreifen für die Drakestraße

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 23.11.2017 | 22 mal gelesen

Lichterfelde. Die Grünen-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung will das Befahren der Drakestraße für Radfahrer sicherer machen. Das Bezirksamt soll sich dafür einsetzen, dass auf dem Abschnitt zwischen der Berliner Straße und dem Gardeschützenweg ein Radfahrstreifen auf der Fahrbahn aufgetragen wird. An der Kreuzung Gardeschützenweg und Curtiusstraße sollen die Radfahrstreifen rot markiert werden, um Radfahrer zu...

Warnung in Parks bitte beachten

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 16.11.2017 | 17 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Das Betreten der Parkanlagen und Friedhöfe im Bezirk nach den Stürmen „Xavier“ und „Herwart“ stellt weiter eine Gefahr dar. Es gebe nach wie vor zahlreiche geschädigte, umsturzgefährdete Bäume und angebrochene Äste in den Kronen, teilt die zuständige Stadträtin Maren Schellenberg (B‘90/Grüne) mit. „Auf Grund der Menge nehmen die Sicherungs- und Aufräumarbeiten sicherlich noch einen langen Zeitraum in...

Noch mehr Stromtankstellen 1

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 02.11.2017 | 37 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Im Artikel „Neue Strom-Tankstelle“ vom 25. Oktober war die Liste der derzeit verfügbaren Ladesäulen nicht vollständig-Erwähnt wurden nur diejenigen des Betreibers „be emobil“. Aber auch Vattenfall, Verbünde wie ChargeNow und Allego oder Tankstellen bieten Strom für E-Autos an. Unter anderem gibt es weitere Ladestellen am Yachthafen Wannsee, in der Ladiusstraße am Rewe-Markt oder im Parkhaus des...

1 Bild

Stammbahn steht auf der Ausbau-Liste 1

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 27.10.2017 | 683 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Jahrelang planten Berlin und Brandenburg getrennt voneinander bessere Verbindungen zwischen der Hauptstadt und dem Umland. Jetzt wollen die beiden Länder gemeinsam an einem Ausbau der Schienenwege arbeiten. Die Deutsche Bahn AG, die Senatsverkehrsverwaltung, das Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung Brandenburg sowie der Verkehrsverbund Berlin Brandenburg (VBB) haben eine Rahmenvereinbarung...

Sicherer Übergang gewünscht

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Lichterfelde | am 19.10.2017 | 11 mal gelesen

Berlin: Stephanus-Kindergarten | Zehlendorf. Eine Fahrbahnvorstreckung oder eine Mittelinsel vor dem Stephanus-Kindergarten in der Mühlenstraße 47 könnte die Überquerung der Straße sicherer machen. Auch die Einrichtung einer Tempo-30-Zone in diesem Bereich sei zu prüfen, heißt es in einem Antrag der SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV). Im Ausschuss für Tiefbau wurde der Antrag einstimmig angenommen. Er steht in der nächsten BVV auf der...

1 Bild

BVG-Fahrer wünschen sich Anwohnerparken in der Holtheimer Straße 2

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 12.10.2017 | 270 mal gelesen

Berlin: Holtheimer Weg | Lichterfelde. Die Anwohner des Holtheimer Weges in Lichterfelde Süd kommen nicht zur Ruhe. Seit Jahren klagen sie über die Buslinie M85, die durch die kleine Anwohnerstraße führt. Weil die Straße nur sechs Meter breit ist, kommt es immer wieder zu dramatischen Fahrmanövern, wenn sich zwei große Gelbe begegnen. Dass die Busse parkende Autos beschädigen, gehört schon fast zum Alltäglichen. Abgefahrene Spiegel sind noch die...

Oberverwaltungsgericht wies Klagen gegen Wannsee-Route ab

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 12.10.2017 | 66 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Die umstrittene Wannsee-Flugroute des BER-Flughafens ist rechtens. Das Oberverwaltungsgericht (OVG) Berlin wies Klagen von Anwohnern und Gemeinden gegen die Strecke ab. Die Route ist eine von vier möglichen für Maschinen, die von der nördlichen Startbahn des Hauptstadtflughafens in Richtung Westen abfliegen. Sie führt über Zehlendorf, den Wannsee, das südliche Lichterfelde sowie über die...

Erfolgreiche Radpolizei: Das Einsatzgebiet bleibt aber vorerst auf Mitte beschränkt 2

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 10.10.2017 | 345 mal gelesen

Berlin. In Berlin wird es weiterhin Fahrradpolizisten geben. Die Bilanz des Modellprojektes ist durchweg positiv. Der Radverkehr in Berlin nimmt zu und das Verkehrsklima wird rauer. Um gezielt Verstöße im Straßenverkehr von Radfahrern zu ahnden, aber auch um Autofahrer auf Fehler hinzuweisen, die den Radverkehr behindern oder gefährden, hat die Berliner Polizei im Jahr 2014 ein Pilotprojekt gestartet. Seitdem sind zwischen...

SPD fordert mehr Busverkehr am Wochenende

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 07.10.2017 | 21 mal gelesen

Lichterfelde. Die neuen Wohngebiete zwischen Platz des 4. Juli und Darser Straße haben am Wochenende nur eine eingeschränkte Anbindung an den S-Bahnhof Steglitz. An Sonnabenden fahren Busse nur zwischen 10 und 23 Uhr und an Sonntagen sogar nur von 19 bis 23 Uhr. Die SPD-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung möchte dies ändern. Das Bezirksamt wird in einem Antrag aufgefordert, sich für eine Erweiterung der Buszeiten...

3 Bilder

Radfahren auf Risiko: Welche Regeln im öffentlichen Straßenverkehr zu beachten sind

Frank Luhn
Frank Luhn | Mitte | am 06.10.2017 | 767 mal gelesen

Für Radfahrer gelten, sofern nicht anders ausgeschildert, die gleichen Verkehrsregeln wie für Autos. Gegenüber Fußgängern obliegt ihnen eine besondere Rücksichtnahme. Regelverstöße können auch für Radler teuer werden und weitreichende Konsequenzen nach sich ziehen. Vielen Radfahrern ist der Straßenverkehr zu gefährlich, deshalb nehmen sie es lieber mit den Fußgängern auf und benutzen die Gehwege. Was viele nicht wahr haben...

Bessere Radwege gefordert

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 05.10.2017 | 24 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Wer regelmäßig mit dem Rad unterwegs ist, kennt das Problem: Straßen mit Kopfsteinpflaster sind mit dem Fahrrad kaum befahrbar. Daher weichen Radler oft auf den Gehweg aus und gefährden dadurch Fußgänger. Die Linksfraktion in der Bezirksverordnetenversammlung fordert nun das Bezirksamt in einem Antrag auf, geeignete und kostengünstige Maßnahmen für fahrradfreundlichere Straßen zu entwickeln. Sie schlägt...

Elektroautos als Dienstwagen?

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 30.09.2017 | 10 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Die geleasten Dienstwagen des Ordnungsamtes sollen zukünftig durch elektrisch angetriebene Pkw ersetzt werden. So die Vorstellungen der Grünen- und Linksfraktion. Außerdem könnten zusätzlich zu den vorhandenen Dienstfahrrädern des Ordnungsamtes Pedelecs angeschafft werden. Dies schlagen die Fraktionen in einem Antrag vor. Bis Dezember soll in den Ausschüssen berichtet werden, ob eine Umsetzung möglich...

ADAC veranstaltet Mobilitätstag

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 29.09.2017 | 19 mal gelesen

Berlin: OBI Lichterfelde | Lichterfelde. Der ADAC Berlin-Brandenburg lädt am Donnerstag, 5. Oktober, zu einem Mobilitätstag ein. Vor allem ältere Verkehrsteilnehmer können sich und ihr Fahrzeug von 10 bis 14 Uhr auf dem OBI-Parkplatz an der Goerzallee 189-223 auf Herz und Nieren testen lassen. Der Automobilclub präsentiert in Kooperation mit der Landesverkehrswacht Berlin, GEERS Hörakustik und Apollo-Optik ein umfangreiches Schulungsangebot und...

Stammbahn-Trasse wird kein Radschnellweg

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 27.09.2017 | 242 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Ein Radschnellweg auf der Stammbahntrasse wäre nicht wirtschaftlich. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung der Senatsverkehrsverwaltung. Gemeinsam mit externen Partnern hatte die Senatsverwaltung zwölf Korridore in der Hauptstadt mit einer Gesamtlänge von 100 Kilometern ausgewählt. Sie haben allesamt das größte Potenzial als Radschnellverbindungen. Für diese Routen sollen in den nächsten Jahren...

Barrierefreiheit an Ampelkreuzung

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 23.09.2017 | 7 mal gelesen

Lichterfelde. Die Bordsteine an der Ampelkreuzung Königsberger Straße, Ecke Marienstraße sind laut SPD-Fraktion zu hoch und damit nicht behindertengerecht. Außerdem fehle ein Blindenleitsystem. Die Fraktion fordert daher in einem Antrag, dass die Ampelanlage an dieser Stelle barrierefrei umgebaut wird. Das Bezirksamt soll sich dafür bei der Senatsverkehrsverwaltung einsetzen. Vor allem ältere Mitbürger überqueren hier die...

2 Bilder

Erfolg für Bürgerinitiative: Moltkebrücke bleibt erst einmal offen

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | am 15.09.2017 | 323 mal gelesen

Berlin: Moltkebrücke | Lichterfelde. Die für den 15. September angekündigte Vollsperrung der Moltkebrücke am S-Bahnhof Botanischer Garten ist aufgehoben worden. Die Kiezgemeinschaft am S-Bahnhof Botanischer Garten hat damit einen ersten Erfolg erzielt. Sie fordert, die marode Brücke bis zum Beginn des geplanten Neubaus im Jahr 2021 zur Einbahnstraße zu machen. Verkehrsstadtrat Michael Karnetzki (SPD) hat die Senatsverkehrsverwaltung...

Unbeliebte E-Mobilität: Berliner Senat will mehr Elektroautos auf die Straße bringen 4

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 12.09.2017 | 213 mal gelesen

Berlin. Die Diskussion um Fahrverbote für Dieselfahrzeuge sollte eigentlich neue Chancen für Elektroautos eröffnen. Allerdings haben viele Menschen Bedenken. Aus Sicht von Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (Grüne) nutzen zu wenige Berliner E-Autos. Das will sie ändern und setzt bei den Dienstwagenflotten der Firmen an. So plant der Senat ein einstelliges Millionenprogramm zum Aufbau von Ladestellen direkt bei den Betrieben....

Zu eng auf Berlins Straßen: Immer mehr Radler – Aggression im Straßenverkehr wächst 7

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 05.09.2017 | 634 mal gelesen

Berlin. Autos, Radfahrer, Fußgänger: Der Platz auf Berlins Straßen ist knapp und umkämpft. Helfen soll das neue Mobilitätsgesetz, doch das ist umstritten. Mittlerweile typisch für Berlin: Wenn an einer Kreuzung die Ampel rot ist, stauen sich neben den Autos Radfahrer – nebeneinander und hintereinander. Schaltet die Ampel auf Grün um und alle wollen los, kommt es nicht selten zu Rangeleien, Radfahrer drängeln um die...