Berliner Woche mit dem "Durchblick" ausgezeichnet

Berlin. Die Berliner Woche wurde mit dem Durchblick-Medienpreis des Bundesverbandes Deutscher Anzeigenblätter (BVDA) ausgezeichnet. Sie belegte in der Kategorie „Innovation – die beste Idee des Jahres“ den 3. Platz. Gewürdigt wurde die im vergangenen Jahr erstmals erschienene „Berliner Woche für Kids“, die gemeinsam mit dem Ehapa-Verlag entwickelt...

Nachrichten für Steglitz

Über 7,5 Millionen Erwachsene in Deutschland können nicht richtig lesen. Um diese Menschen auf Hilfeangebote aufmerksam zu machen, tourt seit einigen Jahren das...

Gedenken oder erholen? Die Linke denkt über zusätzlichen Feiertag in Berlin nach

Thomas Frey
Thomas Frey | Friedrichshain | vor 1 Tag | 69 mal gelesen

Am 8. Mai jähren sich zum 73. Mal das Ende des Zweiten Weltkriegs und die Befreiung Europas vom Nationalsozialismus. Es wird Kranzniederlegungen und Gedenkveranstaltungen geben. Ansonsten ist das ein ganz normaler Arbeitstag. In zwei Jahren soll das in Berlin anders sein. Am 75. Jahrestag will der rot-rot-grüne Senat den 8. Mai zum einmaligen Feiertag machen. Vor allem bei der Linkspartei wird darüber nachgedacht, das auch...

Zur Zukunft des Steglitzer Kreisels 1

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 17.04.2018 | 498 mal gelesen

Berlin: Rathaus Steglitz | Steglitz. Wie ist der aktuelle Planungsstand am Steglitzer Kreisel? Antworten darauf gibt es am Dienstag, 24. April, 17 bis 20 Uhr, auf einer Informationsveranstaltung im alten BVV-Saal des Rathauses Steglitz, Schloßstraße 37. Bürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski (CDU) hat Vertreter des Investors, die Verkehrslenkung Berlin und die BVG dazu eingeladen. Sie informieren unter anderem über die bauliche Gestaltung,...

Bezirksamt wirbt für die Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | vor 1 Stunde, 1 Minute | 6 mal gelesen

Berlin: Rathaus Zehlendorf | Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) und die Allgemeine Ortskrankenkasse (AOK) starten wieder die Aktion „Mit dem Rad zur Arbeit“. Wie in den Vorjahren sind Mitarbeiter des Bezirksamts dabei. Umweltstadträtin Mareen Schellenberg (B‘90/Grüne) ist begeistert. „Auf dem Rad kann man nur gewinnen“, sagt sie. „Die körperliche Fitness wird gesteigert, die Parkplatzsuche entfällt, man ist unabhängig von Fahrplänen und...

Musikschule mit neuem Programm

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | vor 3 Tagen | 99 mal gelesen

Steglitz. Die Leo-Borchard-Musikschule hat eine neue Info-Broschüre herausgegeben. Das Heft umfasst allgemeine Informationen über die Musikschule, das Lehrangebot, die Lehrkräfte und geplante Veranstaltungen bis Juli dieses Jahres. In diesem Jahr legt die Musikschule den Fokus auf die musikalische Ausbildung von Erwachsenen. Das Heft informiert über alle Kurse und Unterrichtsorte. Außerdem wird auf besondere Veranstaltungen...

Schnappschüsse

Foto hochladen
von Irmgard Dupke
von Irmgard Dupke
von Irmgard Dupke
von Irmgard Dupke
von Irmgard Dupke
vorwärts
1 Bild

Erfolgreiche 11. Berliner Freiwilligenbörse

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | vor 13 Stunden, 25 Minuten | 33 mal gelesen

Berlin. Während der 11. Berliner Freiwilligenbörse am 14. April besuchte die Staatssekretärin für Bürgerschaftliches Engagement, Sawsan Chebli (Mitte), auch den Infostand der Berliner Woche. Sie kam in Begleitung von Carola Schaaf-Derichs (links), Geschäftsführerin der Landesfreiwilligenagentur Berlin. Begrüßt wurden sie von Anke Schinko, Heike Kersten und Helmut Herold (von rechts). Rund 1500 Besucher nutzen die Börse, um...

1 Bild

Qualität und Technologie für Ihre Traumküche bei porta

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | vor 1 Stunde, 1 Minute

Potsdam: porta | Sie veredeln jede Küche: Gaggenau-Einbaugeräte zeichnen sich nicht nur durch einzigartiges Design aus, sondern überzeugen auch durch erstklassige Qualität und Technik. „Deshalb spielen Gaggenau-Produkte innerhalb unseres Sortiments eine herausragende Rolle“, sagt Katharina Treffkorn, Leiterin der Küchenabteilung bei porta in Potsdam-Drewitz. Ein Beispiel ist der Gaggenau-Backofen mit pyrolytischer Selbstreinigung,...

Stadtführung: Am 28. April geht es nach Alt-Biesdorf

Bernd S. Meyer
Bernd S. Meyer | Biesdorf | vor 1 Stunde, 1 Minute | 4 mal gelesen

Berlin: Schloss Biesdorf | Bei meinem 159. Woche-Stadtspaziergang lade ich Sie nach Alt-Biesdorf ein. Werner Siemens, Ingenieur und Unternehmer, kaufte 1887 das Biesdorfer Gut samt Ländereien samt Schlosspark mit dem spätklassizistischen Schloss, erbaut von den Architekten Gropius und Schwechten. Wussten Sie, dass genau hier eine Wiege der elektrischen Eisenbahn gewesen sein soll? Bis heute erzählt man sich, dass Siemens im Biesdorfer Schlosspark...

  • Steglitz. Bekannte alte und nicht ganz so alte Lieder und Gassenhauer aus Berlin spielt das Duo
    von Karla Rabe | Steglitz | vor 1 Stunde, 1 Minute
  • Lichterfelde. Einen geführten Maienspaziergang durch den Botanischen Garten bietet Biologin
    von Karla Rabe | Steglitz | vor 1 Tag

Freibäder bereit für die Saison 1

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 19.04.2018 | 107 mal gelesen

Der Frost kam im vergangenen Winter spät aber heftig. Dennoch starten die Berliner Bäder Betriebe pünktlich die Freibadsaison.  In Steglitz-Zehlendorf kann ab 1. Mai zunächst nur im Sommerbad „Spucki“ angebadet werden. Das Bad am Hindenburgdamm hat täglich von 10 bis 19 Uhr geöffnet. Seit über fünf Jahren ist es verpachtet. Es gehört zu den insgesamt 13 Berliner Sommer- und Strandbädern, die in diesem Jahr als erste zum...

  • Steglitz. Der SSC Südwest verschlief in der Bezirksliga den Start bei Anadoluspor, lag schnell 0:2
    von Fußball-Woche | Steglitz | am 18.04.2018
  • Steglitz. In einer von Beginn an ungleichen Auseinandersetzung gewann Stern 1900 in der Berlin-Liga
    von Fußball-Woche | Steglitz | am 18.04.2018

Hommage an Mark Twain

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 02.04.2018 | 5 mal gelesen

Berlin: Club Steglitz | Steglitz. Am Mittwoch, 11. April, 15 Uhr, stellt das Kalliope-Team den Schriftsteller Mark Twain im Club Steglitz, Selerweg 28, in den Mittelpunkt. „Der Mensch... ist das einzige Tier, das seinen nächsten wie sich selbst liebt und, wenn dessen Theologie nicht stimmt, ihm die Kehle abschneidet“, schrieb dieser vor rund 150 Jahren. Das Programm mit dem Kalliope-Team zollt dem Menschenkenner, Reisenden und Schriftsteller...

1 Bild

Buchtipp: "Mord und Totschlag in Berlin"

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 02.04.2018 | 116 mal gelesen

Mehr als eine halbe Million Straftaten wurden 2016 in Berlin angezeigt. Das Spektrum reicht von Taschendiebstahl über Drogenhandel und Schlägereien bis zu Mord. Der Autor Ernst Reuß, Kenner der Berliner Justizgeschichte, hat spektakuläre Fälle aus den beiden letzten Jahrzehnten ausgewählt. Es handelt sich ausschließlich um Tötungsdelikte – darunter auch der Mord an Hatun S., die 2005 auf der Straße erschossen wurde, ein...