Steglitz: Bauen

2 Bilder

Gartenkolonie muss Sporthallenneubau weichen

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 26.10.2017 | 196 mal gelesen

Berlin: Kleingartenkolonie Am Fichtenberg | Steglitz. Die Stimmung der Kleingärtner in der Kolonie Am Fichtenberg ist getrübt. Ihre Kolonie soll schon bald geschlossen werden. Die 15 Parzellen müssen einer Schulsporthalle für die Fichtenberg-Oberschule weichen. „Es ist eine traumhafte Anlage“, schwärmt Ralf Jürgen Krüger, Vorsitzender des Bezirksverbandes der Kleingärtner Steglitz. Es sei schade, dass die Kolonie weg muss, aber es gab auch keine Absicherung. Die...

Fällanträge dauern länger

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 24.10.2017 | 24 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Orkantief „Xavier“ hat auch auf privaten Grundstücken massive Schäden am Baumbestand verursacht. Das Umwelt- und Naturschutzamt informiert jetzt darüber, dass die Bearbeitungszeit sich auf Grund der bereits eingegangenen und noch zu erwartenden Fällanträge deutlich verlängern wird. Mehr Infos unter  902 99 78 65. uma

3 Bilder

Sanierung der Fichtenberg-Oberschule wird noch Jahre dauern

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Steglitz | am 19.10.2017 | 153 mal gelesen

Berlin: Fichtenberg-Oberschule | Steglitz. Die verriegelte Tür zur Aula versteckt einen ganzen Wald aus Baugerüsten. An Elternversammlungen, Schulkonzerte oder Abitur-Prüfungen ist dort schon lange nicht mehr zu denken. Hier wird für jeden das ganze Ausmaß der Bauarbeiten sichtbar, die die Fichtenberg-Oberschule in den nächsten Jahren begleiten werden. Die Aula, die Ende 2018 fertig sein soll, war aufgrund des verschimmelten und morschen Holzes akut...

4 Bilder

Friedhöfe als Todesfallen für Eichhörnchen

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 12.10.2017 | 191 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Auf Friedhöfen ertrinken immer wieder Eichhörnchen und andere Kleinsäuger in den Becken für Gießwasser. Der Grund: Die durstigen Tiere gelangen zwar in die Becken, aber nicht mehr heraus – an den glatten Wänden rutschen sie ab und können nicht zum Rand emporklettern. Tanya Lenn von der Eichhörnchenhilfe Berlin-Brandenburg kennt das Problem seit Längerem. „An einem heißen Tag im Sommer 2016 haben wir...

3 Bilder

Stadtpark Steglitz erhält historische Ulmenallee zurück

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 07.10.2017 | 181 mal gelesen

Berlin: Stadtpark Steglitz | Steglitz.Die Hauptallee des Stadtparks Steglitz wird in den kommenden Wochen nach historischem Vorbild wiedergestellt. Zunächst aber müssen 18 Silberahorne gefällt werden, um Platz für junge Ulmen zu schaffen. Schon zur Entstehung des Stadtparkes vor über hundert Jahren säumten Ulmen die Allee auf der Hauptachse. Die Bäume mussten jedoch im Jahre 1927 wegen eines Ulmensterbens komplett beseitigt werden. Stattdessen wurden...

3 Bilder

Wieder Sorge um Leerstand von Häusern

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 06.10.2017 | 204 mal gelesen

Steglitz. Das Wohnhaus am Hindenburgdamm, Ecke Gardeschützenweg hat inzwischen traurige Berühmtheit über die Bezirksgrenzen hinweg erlangt. Seit Jahren steht es leer. Es ist aber kein Einzelfall. Aktuell wurden dem Wohnungsamt zwei weitere Häuser gemeldet, die seit Jahren leer stehen sollen. Allerdings scheint es mit diesen Eigentümern keine Probleme zu geben. „Villa Gertrud“ steht an der Eingangssäule des alten Hauses in...

2 Bilder

Erweiterungsbau der Kopernikus-Oberschule offiziell übergeben

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 28.09.2017 | 77 mal gelesen

Berlin: Kopernikus-Oberschule | Steglitz. Das neue Schuljahr an der Kopernikus-Oberschule hätte nicht besser starten können. Der neue Erweitertungsbau an der Lepsiusstraße konnte pünktlich an Lehrer und Schüler übergeben werden. „Mit dem Ergänzungsbau ist eine moderne sechszügige integrierte Sekundarschule entstanden“, freute sich Senatsbaudirektorin Regula Lüscher anlässchlich des Übergabetermins. Der Bau wurde durch Raimar Herbst Architekten...

Massive Mieterhöhungswelle: Analyse belegt dramatische Entwicklung 1

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 22.09.2017 | 594 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Eine massive Mieterhöhungswelle hat Berlin erfasst. Zu dem Schluss kommt der Berliner Mieterverein. Mehr als 200 aktuelle Fälle hat er ausgewertet, das Ergebnis der Analyse ist erschreckend: Durchschnittlich müssen die Mieter 11,15 Prozent mehr bezahlen als bisher. Alle zwei Jahre im Mai wird der aktuelle Berliner Mietspiegel herausgegeben. Sein Erscheinen ist stets Anlass für die Vermieter, die...

1 Bild

Sotheby's will den Bierpinsel verkaufen

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 08.09.2017 | 115 mal gelesen

Berlin: Bierpinsel | Steglitz. Vor gut einem Jahr hat Axel Bering, Geschäftsführer der Schlossturm GmbH, die Pläne für die zukünftige Nutzung des Bierpinsels vorgestellt. Jetzt ist bekannt geworden, dass der Turm verkauft werden soll. Das Steglitzer Wahrzeichen steht bei Sotheby's zum Verkauf. Die Absichten sorgen für Verwirrung. „Es ist ein Sturm im Wasserglas“, beschwichtigt der Geschäftsführer. Laut Bering wolle man nur schauen, welchen...

3 Bilder

Hochhaus kommt wieder: Brache in Klingsorstraße wird wieder bebaut 1

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 19.08.2017 | 492 mal gelesen

Steglitz. Seit Jahrzehnten liegt das Areal an der Ecke Klingsor-und Barsekowstraße brach. Zum Ärger der Anwohner wird dort illegal Müll entsorgt, und der Wildwuchs hat das Gründstück fest im Griff. Damit soll bald Schluss sein. Auf dem Gelände ist der Bau eines Wohnhauses geplant. Das könnte schon in den nächsten Wochen und Monaten passieren. Die Genehmigung für das Bauvorhaben liegt vor. Gebaut werden soll ein...

3 Bilder

Planung statt Chaos : Baustellen verzögern sich regelmäßig, aber das soll nicht so bleiben

Josephine Macfoy
Josephine Macfoy | Wedding | am 11.08.2017 | 952 mal gelesen

Berlin. Stark verengt, staubig, ein Labyrinth. In der Karl-Marx-Straße, die hinter Bauzäunen kaum zu erkennen ist, schwappt einem Unmut entgegen. „Ich finde es anstrengend, dass man überall in der Stadt länger braucht“, seufzt eine Passantin. Ein Familienvater beschwert sich über den scheinbaren Stillstand. So wie hier ist es vielerorts. Sommer in Berlin.Die Notwendigkeit, Straßen und Leitungen zu erneuern, U-Bahn-Schächte zu...

Zu lange nichts getan: Viele Kulturbauten in Berlin müssen dringend saniert werden

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 08.08.2017 | 145 mal gelesen

Berlin. Berlins Kulturbauten sind in einem sehr schlechten Zustand. Nach aktuellen Plänen dauert es jedoch noch viele Jahre, bis der Sanierungsstau aufgelöst ist.Beispiele sind die Philharmonie, das Märkische Museum oder der Friedrichstadtpalast. Sie und viele andere Kulturbauten müssen dringend saniert werden. In den vergangenen Jahren hat sich ein Sanierungsstau von 435 Millionen Euro aufgehäuft. Das geht aus einer Anfrage...

2 Bilder

Zweiter Memoriam-Garten auf dem Friedhof Bergstraße

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 27.07.2017 | 169 mal gelesen

Berlin: Friedhof Bergstraße | Steglitz. Am Montag, 7. August, wird auf dem Friedhof Bergstraße ein neuer Memoriam-Garten offiziell übergeben. Es ist bereits der zweite auf diesem Friedhof. Der neue Memoriam-Garten befindet sich auf einer rund 2000 Quadratmetern großen Fläche. Sie wurde als Parklandschaft mit mediterranem Flair gestaltet. Im Randbereich entstehen sechs neue Ruhe-Gemeinschaften. Es ist ein grüner und blühender Garten, in dessen Atmosphäre...

Grundschule am Insulaner: Schimmelgutachten soll veröffentlicht werden

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 19.07.2017 | 64 mal gelesen

Steglitz. Das Gutachten zum Zustand und den gesundheitlichen Auswirkungen der schimmelbefallenen Turnhalle an der Grundschule am Insulaner soll unverzüglich veröffentlicht werden. Dies hat die Bezirksverordneteversammlung per Beschluss vom Bezirksamt einstimmig eingefordert.Wegen des breiten öffentlichen Interesses soll das Gutachten nicht nur zur Einsichtnahme im Schulamt ausgelegt, sondern im Internet veröffentlicht werden....

1 Bild

Umbau des Steglitzer Kreisels zu Wohnhochhaus beginnt in Kürze 3

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 17.07.2017 | 447 mal gelesen

Steglitz. Seit Anfang Juli hat der Steglitzer Kreisel mit der CG Gruppe einen neuen Besitzer. Die BIM Berliner Immobilienmanagement hat die Schadstoffsanierung erfolgreich abgeschlossen. Der ehemalige Steglitzer Büroturm wurde entprechend einer vertragliche Vereinbarung im Rohbauzustand übergeben.Der Verkauf des Wahrzeichens war vor einem Jahr von Finanzsenator Matthias Kollatz-Ahnen und Christoph Gröner,...

3 Bilder

Sanierung der Hildburghauser Straße geht weiter

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 14.07.2017 | 494 mal gelesen

Lichterfelde. Seit Wochen herrscht Stillstand auf der Baustelle Hildburghauser Straße. Die Sanierungsmaßnahme, die ohnehin mit mehreren Jahren Verspätung begonnen hatte, ist schon wieder ins Stocken geraten. Die Anwohner wundern sich: Es gibt keinerlei Bautätigkeit auf der Straßenbaustelle. „Die Straße ist nur halbfertig. Es macht den Einduck, als ob die ausführende Baufirma die Baustelle fluchtartig verlassen hat“, schildert...

Absage an Radfahrstreifen

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 29.06.2017 | 35 mal gelesen

Steglitz. Zwischen Neue Filandastraße und Breite Straße wird die Fahrbahn der Albrechtstraße saniert. Die Fahrbahndecke war stark beschädigt und muss komplett erneuert werden. Allerdings wird es auch nach der Sanierung keine Radfahrstreifen auf diesem Straßenabschnitt geben. Die Straßenverkehrsbehörde des Landes Berlin ist dazu nicht bereit, wie Stadträtin Maren Schellenberg (B'90/Grüne) mitteilt. Die Behörde argumentiere,...

Pläne zum Fubic liegen aus

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 28.06.2017 | 21 mal gelesen

Lichterfelde. Auf dem Gelände des ehemaligen US-Hospitals in der Fabeckstraße soll ein Technologie- und Gründungszentrum – das FUBIC – entstehen. Hierfür liegt jetzt der Bebauungsplanentwurf öffentlich aus. Bis zum 19. Juli haben Bürger die Möglichkeit, sich an der Planung zu beteiligen und während der Auslegungsfrist ihre Stellungnahmen und Einwendungen abzugeben. Der Planentwurf liegt im Stadtplanungsamt, Rathaus...

2 Bilder

Victoria-Haus bleibt wegen Personalmangel weiter geschlossen

Karla Rabe
Karla Rabe | Dahlem | am 19.06.2017 | 122 mal gelesen

Berlin: Botanischer Garten Berlin | Lichterfelde. Das Vicotria-Gewächshaus im Botanischen Garten sollte nach der Sanierung eigentlich schon längst wieder eröffnet sein. Ende Dezember sah es so aus, dass die Riesenseerxose Vicotoria schon bald wieder im neuen Domizil bestaunt hätte werden können. Doch jetzt macht die finanzielle und personelle Situation im Botanischen Garten einen Strich durch die Rechnung. Mindestens 17 zusätzliche Gärtnerstellen fehlen, um...

1 Bild

Lange Nacht in Berlins Unterwelten: Verein feiert sein 20-jähriges Bestehen

Silvia Möller
Silvia Möller | Köpenick | am 10.06.2017 | 607 mal gelesen

Berlin. In diesem Jahr wird der Verein "Berliner Unterwelten" 20 Jahre alt. Das soll gefeiert werden. Am 17. Juni gibt es von 17 bis 2 Uhr an zehn Standorten, die an der U-Bahnlinie 8 zwischen den Bahnhöfen Paracelsus-Bad und Hermannplatz liegen, die "Lange Nacht der Unterwelten". Der Verein zeigt – von Nord nach Süd – folgende Anlagen: OP-Bunker Teichstraße (Paracelsus-Bad); ABC-Schutzanlage/Atombunker im U-Bahnhof...

Klingsorstraße zum Teil marode

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 05.06.2017 | 36 mal gelesen

Steglitz. Die Fahrbahn der Klingsorstraße zwischen Hindenburgdamm und Birkbuschstraße ist in einem sehr schlechten Zustand. In der Vergangenheit wurde hier nur Flickschusterei betrieben. In einem Antrag ersucht die SPD-Fraktion nun das Bezirksamt, für eine Sanierung der Fahrbahn in diesem Abschnitt zu sorgen. Der Antrag wurde zunächst in den Haushaltsausschuss und den Ausschuss für Tiefbau überwiesen. KaR

Tag der Architektur am 24. und 25. Juni 2017

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 01.06.2017 | 168 mal gelesen

Berlin. Unter dem Motto „Architektur schafft Lebensqualität“ lädt die Architektenkammer Berlin am 24. und 25. Juni dazu ein, bei mehr als 125 Aktionen zeitgenössische Baukultur in der Hauptstadt zu entdecken. Zwei Tage lang führen Architekturschaffende durch Objekte, von denen viele sonst nicht zugänglich sind, oder öffnen ihr Büro. Zu entdecken gibt es Projekte aus Architektur, Landschafts- und Innenarchitektur....

1 Bild

Wie eine Ziehharmonika: Der Jägerzaun ist Denkmal des Monats Mai

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 28.05.2017 | 103 mal gelesen

Berlin: Waldsiedlung Krumme Lanke | Zehlendorf. Zugespitzte, x-förmige Latten, zusammengefügt zu Jägerzäunen, sind eine der einfachsten Grundstückbegrenzungen. Diese Zäune haben zwar nicht den besten Ruf, gelten oft als spießig, sind aber zahlreich im Stadtbild zu sehen. Im Mai hat sie das Bezirksamt zum Denkmal des Monats gewählt.Entstanden sind die Jägerzäune in vergangenen Zeiten, als die Fürsten für ihre Jagdgesellschaften den Wildbestand in ihren Wäldern...

Berliner Tafel prüft Vorwürfe

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 10.05.2017 | 169 mal gelesen

Berlin. In den vergangenen Wochen wurden Vorwürfe gegen Ehrenamtliche der Aktion Laib und Seele erhoben. Sie sollen sich an Lebensmittelspenden bereichert haben. Die Berliner Tafel hat eine Untersuchung eingeleitet. Sabine Werth, Vorsitzende der Berliner Tafel, bittet alle, die Unregelmäßigkeiten beobachtet haben, sich bei den Leitern der Ausgabestellen oder per E-Mail an laibundseele@berliner-tafel.de zu melden. hh

Attilastraße wegen Rohrbruch bis Ende Mai gesperrt

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 28.04.2017 | 641 mal gelesen

Steglitz. Wegen eines Rohrbruchs Mitte April wird die Attilastraße voraussichtlich noch bis Ende Mai gesperrt bleiben. So lange sollen die Bauarbeiten andauern. Ursprünglich war nur von rund drei Wochen die Rede. Doch Untersuchungen ergaben, dass die Straße durch den Wasserrohrbruch auf 800 Quadratmetern unterspült wurde. Als das Rohr platzte, war man noch von 200 Quadratmeter unterspülter Fläche ausgegangen. Seit vergangenem...