Steglitz: Verkehr

1 Bild

BVG startet Modellversuch mit sprechenden Haltestellen

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | vor 1 Tag | 27 mal gelesen

Seit Kurzem sprechen einige Bushaltestellen und Busse der Linie 186 in der Schloßstraße mit den Fahrgästen. Plötzlich teilt eine Stimme die wichtigsten Informationen zu Abfahrten und Abfahrtszeiten mit. Dieser neue Service gehört zu einem Modellversuch der BVG. An den Haltestellen Kaisereiche, Walther-Schreiber-Platz, Schloßstraße und Kieler Straße in südlicher Richtung der Buslinie 186 findet der Versuch statt. In...

Sicher unterwegs im Alter: ADAC-Schulungen für Ältere

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 15.02.2018 | 20 mal gelesen

Berlin: VHS Plantagenstraße | Der ADAC Berlin-Brandenburg unterstützt ältere Verkehrsteilnehmer mit speziellen Angeboten dabei, sicher am Straßenverkehr teilzunehmen. Dazu gehört unter anderem der kostenfreie vierteilige Seminarzyklus „Sicher mobil“ . Das Programm des Regionalclubs bietet dafür neue Termine für Verkehrsteilnehmer über 50 Jahre, die ihr Wissen auffrischen und sich über technische Entwicklungen und rechtliche Neuerungen im Straßenverkehr...

Kreuz und quer geparkt: Wenn Leihfahrräder auf Gehwegen zu Stolperfallen werden

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 13.02.2018 | 254 mal gelesen

Mehr als 15.000 Leihfahrräder werden 2018 voraussichtlich durch Berlin fahren. Allerdings: Wenn sie nicht fahren, stehen sie irgendwo rum. Und da beginnt das Problem. Ich finde Leihräder in Berlin super. Zum Beispiel, wenn ich ganz schnell von A nach B will. Dort angekommen, muss ich entscheiden, wo ich das Rad abstelle. Angenommen, der Fußweg ist schmal, kein Baum, keine Laterne. Da ich verabredet bin, habe ich auch...

1 Bild

Action und Infos rund ums Bike: Motorradmesse am Gleisdreieck

Manuela Frey
Manuela Frey | Kreuzberg | am 05.02.2018 | 481 mal gelesen

Berlin: Station Berlin | Am 9. Februar ist es wieder so weit: Die Berliner Motorrad Tage (BMT) laden zu viel Information, Action und Entertainment rund ums Bike. „Auch in diesem Jahr wird Vielfalt auf den Berliner Motorrad Tagen großgeschrieben. Wir haben alle großen Aussteller dabei, alle Motorradklassen – vom Einsteigerbike über Cruiser, Racer und Enduros bis zum exklusiven Custom-Bike“, verrät Eckhard „Ecki“ Stürck, Projektleiter der Berliner...

Kostengünstige Radwege

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 01.02.2018 | 38 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Im Bezirk gibt es noch viele Straßen mit Kopfsteinpflaster. Für Radfahrer sind sie nur schlecht zu befahren. Dabei sind etliche dieser Straßen eine Alternativroute für den Radverkehr zu verkehrsreichen Straßen oder eine Verbindung zwischen Wohngebieten und lokalen Einkaufszentren. Die Bezirksverordnetenversammmlung hat das Bezirksamt aufgefordert zu prüfen, welche dieser Straßen schnell und kostengünstig...

Tempo 30 auch tagsüber

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 29.01.2018 | 13 mal gelesen

Steglitz.In der Lepsiusstraße, zwischen Grunewald- und Schildhornstraße, gilt derzeit nur nachts Tempo 30. Die Geschwindigkeitsbegrenzung soll auch tagsüber gelten. In einem Beschluss hat die Bezirksverordnetenversammlung dem Bezirksamt einen Prüfauftrag erteilt. Auch soll die Einhaltung der Geschwindigkeit kontrolliert werden. „Parkende Autos, zahlreiche Fußgänger insbesondere Schul- und Kitakinder sowie die Lärm- und...

Weiterhin kein Regional- und Fernverkehr am Bahnhof Zoo 1

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 04.01.2018 | 174 mal gelesen

Berlin: Bahnhof Zoologischer Garten | Der Brand in einem Technikraum im Bahnhof Zoo am Silvestertag hat große Schäden angerichtet. Bei der Begutachtung der Anlagen habe sich gezeigt, dass diverse Kabel durch das Feuer in Mitleidenschaft gezogen wurden, gibt die Deutsche Bahn AG bekannt. Das betrifft u.a. die Stromversorgung der Regional- und Fernverkehrsbahnsteige, als auch die Zugzielanzeiger und die Lautsprecheranlage im Bahnhof Zoo. Erst mit einem...

Radstreifen auf der Albrechtstraße?

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 21.12.2017 | 31 mal gelesen

von Karla Rabe Die Bezirksverordnetenversammlung will die Albrechtstraße für Radfahrer sicherer machen. In einem Beschluss fordert sie das Bezirksamt auf, zu prüfen, ob auf der Fahrbahn ein Radstreifen markiert werden kann. Das Bezirksamt soll sich zudem bei der Straßenverkehrsbehörde dafür einsetzen, dass neben der farblichen Markierung der Radstreifen auch die Lieferbereiche vor den Geschäften zeitlich befristet...

Warnung in Parks bitte beachten

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 16.11.2017 | 17 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Das Betreten der Parkanlagen und Friedhöfe im Bezirk nach den Stürmen „Xavier“ und „Herwart“ stellt weiter eine Gefahr dar. Es gebe nach wie vor zahlreiche geschädigte, umsturzgefährdete Bäume und angebrochene Äste in den Kronen, teilt die zuständige Stadträtin Maren Schellenberg (B‘90/Grüne) mit. „Auf Grund der Menge nehmen die Sicherungs- und Aufräumarbeiten sicherlich noch einen langen Zeitraum in...

3 Bilder

Schrottauto an der Osdorfer Straße verschwindet in Kürze

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 08.11.2017 | 97 mal gelesen

Lichterfelde. Der blaue Kia an der Osdorfer Straße, Ecke Reaumurstraße ist nur noch ein Wrack. Das Fahrzeug steht auf dem Fußweg der Kreuzung und ist den Anwohnern schon lange ein Dorn im Auge. Seit knapp einem Jahr steht das Auto nach einem Unfall an dieser Stelle, erzählt eine Anwohnerin. Außer dass das Auto zum beliebten Objekt für Graffitischmierereien geworden ist. Das Kennzeichen des Kia wurde entfernt. Somit steht...

Noch mehr Stromtankstellen 1

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 02.11.2017 | 40 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Im Artikel „Neue Strom-Tankstelle“ vom 25. Oktober war die Liste der derzeit verfügbaren Ladesäulen nicht vollständig-Erwähnt wurden nur diejenigen des Betreibers „be emobil“. Aber auch Vattenfall, Verbünde wie ChargeNow und Allego oder Tankstellen bieten Strom für E-Autos an. Unter anderem gibt es weitere Ladestellen am Yachthafen Wannsee, in der Ladiusstraße am Rewe-Markt oder im Parkhaus des...

1 Bild

Stammbahn steht auf der Ausbau-Liste 1

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 27.10.2017 | 797 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Jahrelang planten Berlin und Brandenburg getrennt voneinander bessere Verbindungen zwischen der Hauptstadt und dem Umland. Jetzt wollen die beiden Länder gemeinsam an einem Ausbau der Schienenwege arbeiten. Die Deutsche Bahn AG, die Senatsverkehrsverwaltung, das Ministerium für Infrastruktur und Landesplanung Brandenburg sowie der Verkehrsverbund Berlin Brandenburg (VBB) haben eine Rahmenvereinbarung...

3 Bilder

Rettungshubschrauber „Christoph 31“ feierte 30. Geburtstag

Philipp Hartmann
Philipp Hartmann | Steglitz | am 19.10.2017 | 143 mal gelesen

Berlin: Charité-Campus Benjamin Franklin | Steglitz. Die Crew schnallt sich an, die Rotorblätter drehen sich immer schneller und lauter, der Wind bläst kräftig in alle Richtungen und dann hebt er ab. Noch während der Jubiläumsfeier am Benjamin-Franklin-Campus der Charité macht sich „Christoph 31“ auf den Weg zu seinem nächsten Rettungseinsatz. 3500 davon gibt es jedes Jahr, so viele wie bei keinem anderen weltweit. Dass „Christoph 31“ am 13. Oktober 1987 zum ersten...

Oberverwaltungsgericht wies Klagen gegen Wannsee-Route ab

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 12.10.2017 | 69 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Die umstrittene Wannsee-Flugroute des BER-Flughafens ist rechtens. Das Oberverwaltungsgericht (OVG) Berlin wies Klagen von Anwohnern und Gemeinden gegen die Strecke ab. Die Route ist eine von vier möglichen für Maschinen, die von der nördlichen Startbahn des Hauptstadtflughafens in Richtung Westen abfliegen. Sie führt über Zehlendorf, den Wannsee, das südliche Lichterfelde sowie über die...

Barrierefreier U-Bahnhof

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 10.10.2017 | 23 mal gelesen

Berlin: U-Bahnhof Schloßstraße | Steglitz. Der U-Bahnhof Schloßstraße ist ein wichtiger Verkehrsknotenpunkt und Umsteigebahnhof für mehrere Buslinien. Dennoch ist er nicht barrierefrei. Die Bezirksverordnetenversammlung hat das Bezirksamt aufgefordert, die BVG für eine barrierefreie Gestaltung des U-Bahnhofes zu gewinnen. Übergangsweise soll die BVG zumindest dafür Sorge tragen, dass die Rolltreppe durchgehend nutzbar ist. KaR

Erfolgreiche Radpolizei: Das Einsatzgebiet bleibt aber vorerst auf Mitte beschränkt 2

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 10.10.2017 | 345 mal gelesen

Berlin. In Berlin wird es weiterhin Fahrradpolizisten geben. Die Bilanz des Modellprojektes ist durchweg positiv. Der Radverkehr in Berlin nimmt zu und das Verkehrsklima wird rauer. Um gezielt Verstöße im Straßenverkehr von Radfahrern zu ahnden, aber auch um Autofahrer auf Fehler hinzuweisen, die den Radverkehr behindern oder gefährden, hat die Berliner Polizei im Jahr 2014 ein Pilotprojekt gestartet. Seitdem sind zwischen...

3 Bilder

Radfahren auf Risiko: Welche Regeln im öffentlichen Straßenverkehr zu beachten sind

Frank Luhn
Frank Luhn | Mitte | am 06.10.2017 | 792 mal gelesen

Für Radfahrer gelten, sofern nicht anders ausgeschildert, die gleichen Verkehrsregeln wie für Autos. Gegenüber Fußgängern obliegt ihnen eine besondere Rücksichtnahme. Regelverstöße können auch für Radler teuer werden und weitreichende Konsequenzen nach sich ziehen. Vielen Radfahrern ist der Straßenverkehr zu gefährlich, deshalb nehmen sie es lieber mit den Fußgängern auf und benutzen die Gehwege. Was viele nicht wahr haben...

Bessere Radwege gefordert

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 05.10.2017 | 24 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Wer regelmäßig mit dem Rad unterwegs ist, kennt das Problem: Straßen mit Kopfsteinpflaster sind mit dem Fahrrad kaum befahrbar. Daher weichen Radler oft auf den Gehweg aus und gefährden dadurch Fußgänger. Die Linksfraktion in der Bezirksverordnetenversammlung fordert nun das Bezirksamt in einem Antrag auf, geeignete und kostengünstige Maßnahmen für fahrradfreundlichere Straßen zu entwickeln. Sie schlägt...

Elektroautos als Dienstwagen?

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 30.09.2017 | 10 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Die geleasten Dienstwagen des Ordnungsamtes sollen zukünftig durch elektrisch angetriebene Pkw ersetzt werden. So die Vorstellungen der Grünen- und Linksfraktion. Außerdem könnten zusätzlich zu den vorhandenen Dienstfahrrädern des Ordnungsamtes Pedelecs angeschafft werden. Dies schlagen die Fraktionen in einem Antrag vor. Bis Dezember soll in den Ausschüssen berichtet werden, ob eine Umsetzung möglich...

Stammbahn-Trasse wird kein Radschnellweg

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 27.09.2017 | 244 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Ein Radschnellweg auf der Stammbahntrasse wäre nicht wirtschaftlich. Zu diesem Ergebnis kommt eine Untersuchung der Senatsverkehrsverwaltung. Gemeinsam mit externen Partnern hatte die Senatsverwaltung zwölf Korridore in der Hauptstadt mit einer Gesamtlänge von 100 Kilometern ausgewählt. Sie haben allesamt das größte Potenzial als Radschnellverbindungen. Für diese Routen sollen in den nächsten Jahren...

Radfahrer solidarisieren sich mit Lieferverkehr auf Schloßstraße

Jonas Pasch
Jonas Pasch | Steglitz | am 12.09.2017 | 103 mal gelesen

Berlin: Bierpinsel | Internationaler Parkingday auf der Schloßstraße am Freitag (15.09.2017) Anwohnerinitiativen, Gewerbetreibende, Bus- oder Radfahrer, sie alle beklagen sich seit Jahren über das Parkplatz-Management entlang der Schloßstraße. Das Netzwerk fahrradfreundliches Steglitz-Zehlendorf tritt daher am Freitag in Aktion und gestaltet anlässlich des internationalen Parkingdays zwischen 16 und 19 Uhr Parkflächen auf Höhe des Bierpinsels...

Unbeliebte E-Mobilität: Berliner Senat will mehr Elektroautos auf die Straße bringen 4

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 12.09.2017 | 215 mal gelesen

Berlin. Die Diskussion um Fahrverbote für Dieselfahrzeuge sollte eigentlich neue Chancen für Elektroautos eröffnen. Allerdings haben viele Menschen Bedenken. Aus Sicht von Wirtschaftssenatorin Ramona Pop (Grüne) nutzen zu wenige Berliner E-Autos. Das will sie ändern und setzt bei den Dienstwagenflotten der Firmen an. So plant der Senat ein einstelliges Millionenprogramm zum Aufbau von Ladestellen direkt bei den Betrieben....

Zu eng auf Berlins Straßen: Immer mehr Radler – Aggression im Straßenverkehr wächst 7

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 05.09.2017 | 645 mal gelesen

Berlin. Autos, Radfahrer, Fußgänger: Der Platz auf Berlins Straßen ist knapp und umkämpft. Helfen soll das neue Mobilitätsgesetz, doch das ist umstritten. Mittlerweile typisch für Berlin: Wenn an einer Kreuzung die Ampel rot ist, stauen sich neben den Autos Radfahrer – nebeneinander und hintereinander. Schaltet die Ampel auf Grün um und alle wollen los, kommt es nicht selten zu Rangeleien, Radfahrer drängeln um die...

Anpassung der Regionalklassen für Kfz-Versicherungen

Frank Luhn
Frank Luhn | Mitte | am 30.08.2017 | 133 mal gelesen

Der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) veröffentlichte die neuen Regionalklassen – für die Berliner Autofahrer ändert sich nichts. Jedes Jahr berechnet der GDV die Schadenbilanzen der rund 400 Zulassungsbezirke in Deutschland und teilt die Bezirke in Regionalklassen ein. Ab 2018 profitieren knapp 5,5 Millionen Autofahrer in 67 Bezirken von besseren Regionalklassen in der Kfz-Haftpflichtversicherung....

"Rabattkarten" im Nahverkehr

Frank Luhn
Frank Luhn | Mitte | am 29.08.2017 | 220 mal gelesen

Wer nur gelegentlich mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in Berlin unterwegs ist, kann mit dem Kauf der 4-Fahrten-Karten bares Geld sparen. An den Verkaufsstellen erhalten Fahrgäste die "Rabattkarten" als vier einzelne Tickets, die jeweils vor Fahrtantritt entwertet werden müssen. Seit 1. August werden die 4-Fahrten-Karten an den Automaten auf zwei Karten mit je zwei Wertabschnitten, die jeweils oben und unten abgestempelt...