Zehlendorf: Bauen

1 Bild

Der Frühling beginnt bei porta: Neue Trends läuten die Gartensaison ein

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 29.03.2017

Potsdam: porta | Lange erwartet, nun ist er da: Der Frühling hält Einzug bei porta in Potsdam-Drewitz. Direkt im Eingangsbereich warten auf rund 600 Quadratmetern die neusten Trends der Gartensaison 2017 darauf, von den Besuchern entdeckt zu werden. Dabei wird schnell deutlich, dass der Garten zunehmend zur Outdoor-Wohnwelt wird: Großzügige Sitzecken in verschiedensten Stilen, Design-Sessel, gemütliche Liegen und formvollendete Tische aus...

6 Bilder

Alte Dorfkirche Zehlendorf soll zum 250-jährigen Jubiläum in neuem Glanz erstrahlen

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 17.03.2017 | 94 mal gelesen

Berlin: Potsdamer Straße | Zehlendorf. Friedrich der Große hat sie 1768 gestiftet, die Alte Dorfkirche an der Ecke Clayallee und Potsdamer Straße. Sie ist etwas Besonderes, denn als einzige in Berlin hat sie einen achteckigen Grundriss. Aber das barocke Gebäude hat über die Jahrhunderte hinweg Schaden genommen.Bis zum 250-jährigen Jubiläum im Oktober 2018 soll die Kirche saniert sein. Dafür sammeln der Förderverein Alte Dorfkirche und die...

Sanierung der Onkel-Tom-Sporthalle angelaufen

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 17.02.2017 | 52 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Die acht Turnhallen im Bezirk, in denen geflüchtete Menschen untergebracht waren, sind freigezogen. Jetzt beginnen die Sanierungsarbeiten.Start ist in der Onkel-Tom-Sporthalle in Zehlendorf. Das Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten (LAF) hat für Instandsetzungsarbeiten 220 000 Euro zur Verfügung gestellt. Bis zum Ende der ersten Märzwoche sollen die Maßnahmen abgeschlossen sein, teilte Sozialstadtrat...

Bahn verkauft Güterbahnhofsgelände an Projektentwickler

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 26.01.2017 | 57 mal gelesen

Berlin: Anhaltiner Straße | Zehlendorf. Die Deutsche Bahn AG hat ihr Grundstück mit dem ehemaligen Güterbahnhof an der Anhaltiner Straße verkauft. Jetzt gehe es um die Abstimmung der zukünftigen Nutzung zwischen dem Bezirk und dem neuen Eigentümer, teilt Gisbert Gahler vom Regionalbüro Kommunikation Berlin mit. Bürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski (CDU), zuständig für das Ressort Stadtplanung, bestätigt den Verkauf an einen privaten...

1 Bild

Wassermangel bedrohte Vierling-Teich

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 19.01.2017 | 76 mal gelesen

Berlin: Vierling | Zehlendorf. Ein kleines Idyll mitten im Wohngebiet ist die Grünanlage mit dem Vierling an der Fischerhüttenstraße. Allerdings sank der Wasserspiegel in den vergangenen Monaten extrem und rief Naturfreunde auf den Plan.Umweltstadträtin Maren Schellenberg (B‘90/Grüne) führt die niederschlagsarmen Sommer 2015 und 2016 als Ursache für den verminderten Wasserstand an. Die Vermutung, es hätte bauliche Veränderungen seitens der...

4 Bilder

Über 130 Jahre genossenschaftliches Wohnen

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 15.01.2017 | 122 mal gelesen

Berlin: Rathaus Zehlendorf | Zehlendorf. Um das „Leben in Genossenschaften“ geht es in einer neuen Ausstellung im Rathaus Zehlendorf. Sie wird am Donnerstag, 19. Januar, im Foyer des Bürgersaals eröffnet.Zum Ende des 19. Jahrhunderts wurden die ersten Wohnungsgenossenschaften gegründet. Dahinter stand die Vision, gleichberechtigtes Wohnen in gepflegten Häusern zu ermöglichen, unbelastet von Spekulation und Mietwucher. Daran hat sich bis heute nichts...

2017 ist das Jahr der Schulen in Steglitz-Zehlendorf

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 02.01.2017 | 199 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. In 2017 beginnen zahlreiche Bauvorhaben oder werden fertig gestellt. Die umfangreichsten Maßnahmen betreffen Schulen und Straßen.Eines der größten Projekte ist der Umbau und die Erweiterung der Kopernikus-Oberschule in Steglitz. Die Arbeiten sollen 2017 abgeschlossen werden. Der Bezirk investiert 14,5 Millionen Euro. Darin enthalten ist auch das Geld für eine neue Sporthalle, deren Bau in diesem Jahr...

5 Bilder

Mauer statt Holzbank?

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 30.12.2016 | 164 mal gelesen

Berlin: Forum Zehlendorf | Zehlendorf. Die halbrunde Holzbank um den großen Baum vor dem Forum Zehlendorf ist bei angenehmen Temperaturen ein beliebter Treff- und Rastplatz. Allerdings ist sie nur eingeschränkt nutzbar, denn immer wieder fehlen Bretter auf der Sitzfläche.Wer sich vom Einkaufen ausruhen oder seinen Snack von einem der Imbiss-Stände essen will, freut sich über die Bank in unmittelbarer Nähe – wenn man sich denn setzen könnte. Eigentümer...

Spielplatz Hoffbauerpfad neu eröffnet

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 15.12.2016 | 34 mal gelesen

Berlin: Spielplatz Hoffbauerpfad | Zehlendorf. Seit Freitag, 16. Dezember, ist der Spielplatz am Hoffmannpfad Ecke Urbanstraße nach einer erforderlichen Umgestaltung wieder geöffnet.Unter dem Motto „Körperbetonte Spielangebote für alle Altersgruppen“ steht jüngeren Kindern ein Häuschen mit Rutsche und Sand-Kran als geschützten Raum zum Spielen zur Verfügung. Die schon etwas Älteren können im großen Spielturm mit Kletterwand und im Seilgarten ihre...

1 Bild

Nach Baumfällungen: Vonovia kündigt Ersatzpflanzungen im Frühjahr 2017 an

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 15.12.2016 | 72 mal gelesen

Berlin: Starkenburger Straße | Zehlendorf. Für Aufregung unter den Mietern des Wohnungsunternehmens Vonovia sorgten Baumfällungen rund um die Argentinische Allee. Die Bäume seien gesund gewesen und zum Teil schon sehr alt.Im Gebiet Argentinische Allee, Starkenburger Straße und Selmaplatz fielen 32 Bäume. Für elf davon – vier Birken, sechs Waldkiefern und eine Robinie – lag laut Naturschutz- und Grünflächenamt eine Genehmigung vor. „Es wäre außerdem...

Baumschutz verzögert Bauarbeiten in der Matterhornstraße

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 17.11.2016 | 30 mal gelesen

Berlin: Matterhornstraße | Zehlendorf. Seit August verlegen die Berliner Wasserbetriebe (BWB) neue Wasserrohre in der Matterhornstraße. Jetzt ist klar, dass die Arbeiten statt bis Jahresende bis voraussichtlich Anfang März kommenden Jahres weitergehen. Der Grund: Rücksichtnahme auf schutzwürdige Bäume.Die Wasserbetriebe tauschen auf dem Straßenabschnitt zwischen Elvirasteig und Kirchblick auf einer Länge von insgesamt 800 Metern die Wasserleitungen...

5 Bilder

Eine Glocke für den Friedhof

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 12.11.2016 | 62 mal gelesen

Berlin: Friedhof Zehlendorf | Zehlendorf. Die kleine Glocke auf dem Friedhof Zehlendorf hat ausgedient. Seit Dienstag, 8. November, steht gegenüber der Feierhalle eine Glocke, deren satter, wohl tönender Klang auch noch in den entfernteren Ecken des Geländes zu hören ist. Sie ist aus Bronze, 153 Jahre alt und ein „Schnäppchen“.Dass es diese Glocke auf dem Friedhof an der Onkel-Tom-Straße jetzt gibt, ist der Initiative von Pfarrer Steffen Reiche von der...

Zehlendorf-Mitte: Bürger diskutieren über Plätze, Kultur, Wohnen und Parken

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 09.11.2016 | 45 mal gelesen

Berlin: Alte Dorfkirche Zehlendorf | Zehlendorf. Wie geht es weiter in Zehlendorf-Mitte? Antworten will die Bürgerinitiative (BI) Zehlendorf am Donnerstag, 17. November, finden. Dabei stehen im Mittelpunkt Plätze und die Frage einer Parkraumbewirtschaftung.Neben den Planungen zum zweiten Zugang zum S-Bahnhof Zehlendorf ist der Verkauf des Bahngeländes an der Anhaltiner Straße ein Thema. „Wir haben erfahren, dass die Abteilung Vertrieb der Deutschen Bahn AG einen...

2 Bilder

Energieverschwendung: Gaslaternen im 24-Stunden-Betrieb

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 04.11.2016 | 97 mal gelesen

Zehlendorf. Alle Welt redet vom Energie sparen. Wenn dann ausgerechnet Gaslaternen in den Straßen rund um die Uhr brennen, ist der Unmut groß. Solche Energieverschwendung von Laternen gibt es in der Ilsenstein-, der Forst- und der Karl-Hofer-Straße. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung weiß von den Dauerbrennern. „Die Schalter, die normalerweise die Laternen automatisch ein- und ausschalten, sind anfällig für Störungen...

1 Bild

Baumfällungen nehmen zu

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 29.10.2016 | 156 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Fast 1000 Bäume sind 2015 gefällt worden. Auch 2016 sind schon Hunderte Straßenbäume der Kettensäge zum Opfer gefallen. Nachpflanzungen gleichen den Verlust nicht aus.Von 2011 bis 2015 wurden insgesamt 3087 Straßenbäume gefällt. 2011 waren es 294 Bäume, 2014 schon 905 und im vergangenen Jahr 997. Im Gegenzug wurden im gleichen Zeitraum nur 1717 Bäume neu gepflanzt: 2011 waren es 644, 2015 nur noch 361...

4 Bilder

Die eigenen vier Wände: Immobilienmesse öffnet ihre Pforten

Manuela Frey
Manuela Frey | Friedrichshain | am 24.10.2016 | 188 mal gelesen

Berlin: Postbahnhof am Ostbahnhof | Friedrichshain. Viele spielen mit dem Gedanken, in ein eigenes Heim zu ziehen. Auf dem Weg zum Traumhaus können Interessierte am 29. und 30. Oktober auf der Immobilienmesse „Häuserwelten & Energie“ mit Anbietern der Hausbaubranche ins Gespräch kommen. Von jeweils 11 bis 18 Uhr präsentieren Hausbaufirmen, Energiedienstleister, Verbraucherschützer, Hausplaner und Immobilienfinanzierer im Postbahnhof am Ostbahnhof die Vielfalt...

Weg mit dem Laub

Tim Stripp
Tim Stripp | Neu-Hohenschönhausen | am 14.10.2016 | 77 mal gelesen

Berlin. Die Berliner Stadtreinigung (BSR) hat wieder ihren Spezialeinsatz zur Laubbeseitigung gestartet. Damit soll das Laub im öffentlichen Straßenbereich bis zum Jahresende beseitigt werden. Auf Straßen, deren normale Reinigung den Anliegern obliegt, müssen die Bewohner das Laub entfernen. Gartenlaub darf in speziellen BSR-Säcken am Straßenrand plaziert werden. Weitere Infos gibt es auf www.bsr.de. TS

1 Bild

Tradition contra Moderne im Fischtal

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 13.10.2016 | 100 mal gelesen

Berlin: Poelzig-Haus | Zehlendorf. Auf der Nordseite des Fischtalparks entstand 1928 eine Siedlung für den Mittelstand. Die Häuser waren als eine bevorzugte Wohnlage für Angestellte gedacht. Ein Beispiel dafür ist das Poelzig-Haus Am Fischtal 72 a – vom Bezirksamt zum Denkmal des Monats Oktober gewählt. Die Versuchssiedlung Am Fischtalgrund ließ die Gagfah (Gemeinnützige Aktiengesellschaft für Angestellten-Heimstätten) unter der Leitung von...

Senat prüft Heim für Flüchtlinge in der Lissabonallee

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Nikolassee | am 21.09.2016 | 590 mal gelesen

Berlin: JFE Düppel | Zehlendorf. Viel Aufregung gibt es derzeit um einen neuen Standort für eine Flüchtlingsunterkunft an der Lissabonallee. Anwohner beschweren sich darüber, dass sie nicht informiert wurden.„Wir sind gar nicht gegen eine neue Unterkunft, wollen aber wissen, in welchem Umfang gebaut wird“, sagt Karin Rudolph. Rechtzeitige Informationen hätten sicher das Aufkommen von Gerüchten verhindert. „So heißt es zum Beispiel, dass es einen...

2 Bilder

Zwischenstadt am Teltowkanal: Architekten- und Ingenieurverein stellt Entwürfe und Pläne vor

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 16.09.2016 | 110 mal gelesen

Berlin: Kirchengemeinde Schönow | Zehlendorf. Rund um den Teltowkanal geht es in einer Ausstellung des Architekten- und Ingenieur-Vereins zu Berlin (AIV). Zu entdecken ist eine „Zwischenstadt“ entlang der Landesgrenze Berlins und Brandenburgs.Der AIV will die Entwicklung rund um den Teltowkanal unter die Lupe nehmen. „Zur Zeit fehlen für diesen Bereich gemeinsame Entwicklungsziele und für beide Seiten verbindliche Ziele“, sagt Vereinssprecher Jörg Brause. In...

3 Bilder

Messe „Das eigene Haus & Energie“ am 3. und 4. September 2016

Manuela Frey
Manuela Frey | Friedrichshain | am 29.08.2016 | 105 mal gelesen

Berlin: Postbahnhof am Ostbahnhof | Friedrichshain. Immer mehr Berliner und Brandenburger spielen mit dem Gedanken, in ein eigenes Heim zu ziehen. Auf dem Weg zum Traumhaus können sich Interessierte am 3. und 4. September auf der Immobilienmesse „Das eigene Haus & Energie“ informieren. Hausbaufirmen, Energiedienstleister, Verbraucherschützer, Hausplaner und Immobilienfinanzierer präsentieren im Postbahnhof am Ostbahnhof die Vielfalt des Hausbaus. Auf zwei...

Geld für Aufzug und Schule

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 08.08.2016 | 47 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Mit 104 Millionen Euro aus dem Sondervermögen Infrastruktur der wachsenden Stadt (Siwa) finanziert die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt 17 Projekte. Davon profitiert auch Steglitz-Zehlendorf. Vier Aufzüge an U-Bahnhöfen sind geplant, dafür erhalten die Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) vier Millionen Euro. Einer dieser Aufzüge wird am U-Bahnhof Thielplatz in Dahlem eingebaut. Bis Ende des...

3 Bilder

Biotopverbindung Plüschowstr pflastern für Durchgangsverkehr? Oder als Parkraum?

Konrad Eyferth
Konrad Eyferth | Zehlendorf | am 07.07.2016 | 123 mal gelesen

Die Plüschowstr. stellt mit ihrem NOCH unbebauten Areal und dem schönen Baumbestand eine wichtige Naherholungs- und Biotopverbindung dar, die ähnlich schon seit 1900 gefordert wurde (siehe z.B. Jansen-Plan 1911). Dieser Weg , der ehemalige Reichsradweg No. 1 stellt das Verbindungsglied zwischen dem Umland mit dem Grunewald über das Fischtal mit Dahlem zur Innenstadt...

3 Bilder

Hermann-Villa in der Ahrenshooper Zeile 59 ist Denkmal des Monats

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Nikolassee | am 20.06.2016 | 111 mal gelesen

Berlin: Hermann-Villa | Zehlendorf. Die Nachbarschaft zum Grunewald und die Nähe zur S-Bahn zeichnet die seit 1894 errichtete Kolonie Schlachtensee-Ost aus. Ein typisches Gebäude dieser Zeit ist die so genannte Hermann-Villa in der Ahrenshooper Zeile 59. Das Bezirksamt wählte sie zum Denkmal des Monats Juni.Der Lichterfelder Maurer- und Zimmermeister Hermann Dorn errichtete das Gebäude 1901-1902 für den Rentier Hermann Tausch. Fast gleichzeitig...

Senat gibt grünes Licht für Tunnel-Lösung am S-Bahnhof Zehlendorf

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 03.06.2016 | 662 mal gelesen

Berlin: S-Bahnhof Zehlendorf | Zehlendorf. Die Grundsatzentscheidung darüber, wie der zweite Zugang zum S-Bahnhof aussehen soll, ist gefallen. Gebaut wird ein Tunnel von der Machnower Straße zum Postvorplatz.„Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt hat uns auf Nachfrage diese Entscheidung bestätigt“, sagt Christian Küttner von der Bürgerinitiative Zehlendorf. Seit Oktober 2015 hat die BI diverse Modelle für einen zweiten Zugang erarbeitet und...