Zehlendorf: Bauen

1 Bild

Zehlendorfer Jugendliche erweitern ihre Parkour-Anlage

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 16.10.2017 | 45 mal gelesen

Berlin: Parkour-Anlage | Zehlendorf. Wie die Erweiterung der Parkour-Anlage Parkour-Anlage im Brittendorfer Weg 16b aussehen soll steht jetzt fest. Im September hatten Kinder und Jugendliche Ideen entwickelt, Anfang Oktober wurden die Entwürfe ausgewertet. In den Herbstferien startet die Bauphase. In einer „Zukunftswerkstatt“ entwarfen 35 Nachwuchsarchitekten vier Modelle, zwei davon gelangten in die engere Wahl. Gemeinsam mit einem Architekten...

4 Bilder

Friedhöfe als Todesfallen für Eichhörnchen

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 12.10.2017 | 149 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Auf Friedhöfen ertrinken immer wieder Eichhörnchen und andere Kleinsäuger in den Becken für Gießwasser. Der Grund: Die durstigen Tiere gelangen zwar in die Becken, aber nicht mehr heraus – an den glatten Wänden rutschen sie ab und können nicht zum Rand emporklettern. Tanya Lenn von der Eichhörnchenhilfe Berlin-Brandenburg kennt das Problem seit Längerem. „An einem heißen Tag im Sommer 2016 haben wir...

Massive Mieterhöhungswelle: Analyse belegt dramatische Entwicklung 1

Matthias Vogel
Matthias Vogel | Charlottenburg | am 22.09.2017 | 535 mal gelesen

Charlottenburg-Wilmersdorf. Eine massive Mieterhöhungswelle hat Berlin erfasst. Zu dem Schluss kommt der Berliner Mieterverein. Mehr als 200 aktuelle Fälle hat er ausgewertet, das Ergebnis der Analyse ist erschreckend: Durchschnittlich müssen die Mieter 11,15 Prozent mehr bezahlen als bisher. Alle zwei Jahre im Mai wird der aktuelle Berliner Mietspiegel herausgegeben. Sein Erscheinen ist stets Anlass für die Vermieter, die...

4 Bilder

Helle Strahlen aus Granit: Der Alfred-Grenander-Platz soll bis Jahresende umgebaut sein

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 03.09.2017 | 273 mal gelesen

Berlin: Alfred-Grenander-Platz | Zehlendorf. Wenn es heiß ist, staubt es, bei Regen entstehen große Pfützen. Der Alfred-Grenander-Platz vor dem U-Bahnhof Krumme Lanke ist seit Mai eine große Baustelle mit Bagger, Sandbergen, rot-weißen Bauzäunen. Und oft genug sieht es nach Stillstand aus. Der Eindruck täuscht, sagt Optiker Christian Zech, Gründer der Krumme Lanke Interessengemeinschaft (KLIG) und Initiator der Umbaumaßnahme. Aber er gibt auch zu, dass...

3 Bilder

Planung statt Chaos : Baustellen verzögern sich regelmäßig, aber das soll nicht so bleiben

Josephine Macfoy
Josephine Macfoy | Wedding | am 11.08.2017 | 854 mal gelesen

Berlin. Stark verengt, staubig, ein Labyrinth. In der Karl-Marx-Straße, die hinter Bauzäunen kaum zu erkennen ist, schwappt einem Unmut entgegen. „Ich finde es anstrengend, dass man überall in der Stadt länger braucht“, seufzt eine Passantin. Ein Familienvater beschwert sich über den scheinbaren Stillstand. So wie hier ist es vielerorts. Sommer in Berlin.Die Notwendigkeit, Straßen und Leitungen zu erneuern, U-Bahn-Schächte zu...

Zu lange nichts getan: Viele Kulturbauten in Berlin müssen dringend saniert werden

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 08.08.2017 | 137 mal gelesen

Berlin. Berlins Kulturbauten sind in einem sehr schlechten Zustand. Nach aktuellen Plänen dauert es jedoch noch viele Jahre, bis der Sanierungsstau aufgelöst ist.Beispiele sind die Philharmonie, das Märkische Museum oder der Friedrichstadtpalast. Sie und viele andere Kulturbauten müssen dringend saniert werden. In den vergangenen Jahren hat sich ein Sanierungsstau von 435 Millionen Euro aufgehäuft. Das geht aus einer Anfrage...

Bürgeramt Zehlendorf eröffnet nach Umbau am 2. August

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 29.07.2017 | 77 mal gelesen

Berlin: Rathaus Zehlendorf | Zehlendorf. Kürzere Wege und mehr Übersichtlichkeit – dadurch zeichnen sich die neuen Räume des Bürgeramtes im Rathaus Zehlendorf aus. Am Mittwoch, 2. August, findet die Eröffnung mit Bürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski (CDU) und Stadtrat Michael Karnetzki statt (SPD).Wer jetzt zum Bürgeramt am Teltower Damm 18 kommt, muss keinen langen Flur mehr entlang gehen. Die Anmeldung und der Warteraum befinden sich ab sofort...

3 Bilder

Der Künstler Martin Assig stellt Entwurf für den Altarraum der Alten Dorfkirche vor

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 21.07.2017 | 83 mal gelesen

Berlin: Alte Dorfkirche Zehlendorf | Zehlendorf. Der Wettbewerb für den Altarraum der Alten Dorfkirche Zehlendorf ist entschieden. Der Entwurf des Künstlers Martin Assig überzeugte die Jury. Jetzt stellte er sein Konzept Gemeindemitgliedern und Anwohnern vor.Zum 250-jährigen Jubiläum 2018 soll die Kirche neben dem Heimatmuseum Zehlendorf im neuen Glanz erstrahlen. Dazu gehört die Sanierung des Gebäudes, die Umwandlung des Kirchhofs in einen Bibelgarten und eben...

Straßenbauarbeiten starten später

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 17.07.2017 | 102 mal gelesen

Berlin: Berlepschstraße | Zehlendorf. Die Bauarbeiten in der Berlepschstraße, der Idsteiner und der Schopfheimer Straße wurden auf September verschoben. Die Berliner Wasserbetriebe (BWB) müssen erst eine Haupttrinkwasserleitung in der Berlepschstraße verlegen.Die Straßensanierung sollte eigentlich am 20. Juli beginnen. Bei der Planung wusste das Tiefbauaumt nicht, dass die BWB erst ein Trinkwasserrohr austauschen müssen. Die Leitung besteht derzeit...

3 Bilder

Der Bezirk möchte den Mexikoplatz noch schöner machen

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 17.07.2017 | 141 mal gelesen

Berlin: Mexikoplatz | Zehlendorf. Der Mexikoplatz soll noch schöner werden. Die Bezirksverordnetenversammlung (BVV) möchte die orangefarbenen Mülleimer und eine Telefonsäule durch optisch schönere ersetzen lassen.Das unter Denkmalschutz stehende Ensemble mit dem Jugendstil-Bahnhof und den prachtvollen Wohnhäusern zählt optisch wie von der Aufenthaltsqualität her zweifellos zu den schönsten Flecken im Südwesten. Es gibt Restaurants, eine Eisdiele,...

Bauarbeiten in der Berlepschstraße

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 10.07.2017 | 54 mal gelesen

Zehlendorf. Am 20. Juli beginnen in der Berlepschstraße Bauarbeiten. Sie dauern voraussichtlich bis 1. September.Betroffen ist der Teil zwischen Idsteiner und Ludwigsfelder Straße. In der Idsteiner Straße wird bis zum Bahnübergang gebaut, ebenso in Teilbereichen der Schopfheimer Straße zwischen Berlepsch- und Uhldinger Straße. Wegen der zunehmenden Straßenschäden und des schlechten Zustands der Fahrbahnen müssen die genannten...

Neue Pläne für die Dorfkirche

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 07.07.2017 | 12 mal gelesen

Berlin: Alte Dorfkirche Zehlendorf | Zehlendorf. Ein Wettbewerb zur Neugestaltung des Altarraums in der Alten Dorfkirche Zehlendorf ist jetzt entschieden. Prämiert wurden die Entwürfe des Architekten Martin Assig. Am Donnerstag, 13. Juli, 19 Uhr werden sie in der Kirche präsentiert. Der Förderverein lädt zur Veranstaltung ein. Zum 250-jährigen Kirchenjubiläum 2018 soll das Gotteshaus innen wie außen saniert sein. Mehr Infos unter...

3 Bilder

Bauarbeiten am Haus am Waldsee beginnen

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 06.07.2017 | 86 mal gelesen

Berlin: Haus am Waldsee | Zehlendorf. Im Haus am Waldsee haben die Sanierungs- und Baumaßnahmen begonnen. Am 4. Juli war der erste Spatenstich.Die Villa in der Argentinischen Allee 30 erbaute der Berliner Architekt Max Werner 1922. Bis 1945 wurde das Haus privat genutzt, zuletzt durch die Reichsfilmkammer. Seit 1946 ist sie ein Ausstellungsort. Ein im Zweiten Weltkrieg beschädigter Gebäudeflügel an der Ostseite wird jetzt wieder aufgebaut. In diesem...

Pläne zum Fubic liegen aus

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 28.06.2017 | 19 mal gelesen

Lichterfelde. Auf dem Gelände des ehemaligen US-Hospitals in der Fabeckstraße soll ein Technologie- und Gründungszentrum – das FUBIC – entstehen. Hierfür liegt jetzt der Bebauungsplanentwurf öffentlich aus. Bis zum 19. Juli haben Bürger die Möglichkeit, sich an der Planung zu beteiligen und während der Auslegungsfrist ihre Stellungnahmen und Einwendungen abzugeben. Der Planentwurf liegt im Stadtplanungsamt, Rathaus...

1 Bild

Lange Nacht in Berlins Unterwelten: Verein feiert sein 20-jähriges Bestehen

Silvia Möller
Silvia Möller | Köpenick | am 10.06.2017 | 603 mal gelesen

Berlin. In diesem Jahr wird der Verein "Berliner Unterwelten" 20 Jahre alt. Das soll gefeiert werden. Am 17. Juni gibt es von 17 bis 2 Uhr an zehn Standorten, die an der U-Bahnlinie 8 zwischen den Bahnhöfen Paracelsus-Bad und Hermannplatz liegen, die "Lange Nacht der Unterwelten". Der Verein zeigt – von Nord nach Süd – folgende Anlagen: OP-Bunker Teichstraße (Paracelsus-Bad); ABC-Schutzanlage/Atombunker im U-Bahnhof...

2 Bilder

Zweiter Memoriam-Garten auf dem Friedhof Zehlendorf eröffnet

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 08.06.2017 | 169 mal gelesen

Berlin: Friedhof Zehlendorf | Zehlendorf.Memoriam-Gärten auf Friedhöfen stellen eine neue Art der Bestattungskultur dar und werden immer beliebter. 2011 entstand ein erster dieser Gärten auf dem Friedhof Zehlendorf, jetzt wurde der zweite eröffnet.Rund 30 Bürger waren an die Onkel-Tom-Straße 30 gekommen, um sich die neue Anlage anzusehen, darunter auch die für Grünflächen zuständige Stadträtin Maren Schellenberg (B’90/Grüne). „Die Gestaltung des...

1 Bild

Hightech auf dem Waldfriedhof

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Dahlem | am 06.06.2017 | 58 mal gelesen

Berlin: Waldfriedhof Dahlem, Hüttenweg 47, Bus 285 | Dahlem. Premiere im Bezirk: Die fast fertig gestellte neue Personalunterkunft auf dem Waldfriedhof Dahlem verfügt über eine Energieversorgung mittels Brennstoffzellen-Technologie. Eingebaut wurde eine Anlage, die mit Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) funktioniert.Das Gebäude für die Mitarbeiter des Grünflächenamtes war baufällig und musste dringend ersetzt werden. Rund 600 000 Euro investierte der Bezirk in den Neubau. Die...

Tag der Architektur am 24. und 25. Juni 2017

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 01.06.2017 | 168 mal gelesen

Berlin. Unter dem Motto „Architektur schafft Lebensqualität“ lädt die Architektenkammer Berlin am 24. und 25. Juni dazu ein, bei mehr als 125 Aktionen zeitgenössische Baukultur in der Hauptstadt zu entdecken. Zwei Tage lang führen Architekturschaffende durch Objekte, von denen viele sonst nicht zugänglich sind, oder öffnen ihr Büro. Zu entdecken gibt es Projekte aus Architektur, Landschafts- und Innenarchitektur....

1 Bild

Wie eine Ziehharmonika: Der Jägerzaun ist Denkmal des Monats Mai

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 28.05.2017 | 94 mal gelesen

Berlin: Waldsiedlung Krumme Lanke | Zehlendorf. Zugespitzte, x-förmige Latten, zusammengefügt zu Jägerzäunen, sind eine der einfachsten Grundstückbegrenzungen. Diese Zäune haben zwar nicht den besten Ruf, gelten oft als spießig, sind aber zahlreich im Stadtbild zu sehen. Im Mai hat sie das Bezirksamt zum Denkmal des Monats gewählt.Entstanden sind die Jägerzäune in vergangenen Zeiten, als die Fürsten für ihre Jagdgesellschaften den Wildbestand in ihren Wäldern...

Berliner Tafel prüft Vorwürfe

Helmut Herold
Helmut Herold | Mitte | am 10.05.2017 | 160 mal gelesen

Berlin. In den vergangenen Wochen wurden Vorwürfe gegen Ehrenamtliche der Aktion Laib und Seele erhoben. Sie sollen sich an Lebensmittelspenden bereichert haben. Die Berliner Tafel hat eine Untersuchung eingeleitet. Sabine Werth, Vorsitzende der Berliner Tafel, bittet alle, die Unregelmäßigkeiten beobachtet haben, sich bei den Leitern der Ausgabestellen oder per E-Mail an laibundseele@berliner-tafel.de zu melden. hh

Moderner Baseballplatz?

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 07.05.2017 | 16 mal gelesen

Berlin: Sportplatz Sachtlebenstraße | Zehlendorf. Das Bezirksamt soll prüfen, ob der Baseballplatz auf der Sportanlage Sachtlebenstraße modernisiert und umgestaltet werden kann. Die Vereine, die die Anlage nutzen, sollen einbezogen werden, heißt es in einem Antrag der CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV). Der Baseballplatz besteht bisher nur aus einer Aschefläche. „Er entspricht weder den Anforderungen eines normalen noch eines...

1 Bild

Der Frühling beginnt bei porta: Neue Trends läuten die Gartensaison ein

Michael Vogt
Michael Vogt | Prenzlauer Berg | am 29.03.2017

Potsdam: porta | Lange erwartet, nun ist er da: Der Frühling hält Einzug bei porta in Potsdam-Drewitz. Direkt im Eingangsbereich warten auf rund 600 Quadratmetern die neusten Trends der Gartensaison 2017 darauf, von den Besuchern entdeckt zu werden. Dabei wird schnell deutlich, dass der Garten zunehmend zur Outdoor-Wohnwelt wird: Großzügige Sitzecken in verschiedensten Stilen, Design-Sessel, gemütliche Liegen und formvollendete Tische aus...

6 Bilder

Alte Dorfkirche Zehlendorf soll zum 250-jährigen Jubiläum in neuem Glanz erstrahlen

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 17.03.2017 | 159 mal gelesen

Berlin: Potsdamer Straße | Zehlendorf. Friedrich der Große hat sie 1768 gestiftet, die Alte Dorfkirche an der Ecke Clayallee und Potsdamer Straße. Sie ist etwas Besonderes, denn als einzige in Berlin hat sie einen achteckigen Grundriss. Aber das barocke Gebäude hat über die Jahrhunderte hinweg Schaden genommen.Bis zum 250-jährigen Jubiläum im Oktober 2018 soll die Kirche saniert sein. Dafür sammeln der Förderverein Alte Dorfkirche und die...

Sanierung der Onkel-Tom-Sporthalle angelaufen

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 17.02.2017 | 62 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Die acht Turnhallen im Bezirk, in denen geflüchtete Menschen untergebracht waren, sind freigezogen. Jetzt beginnen die Sanierungsarbeiten.Start ist in der Onkel-Tom-Sporthalle in Zehlendorf. Das Landesamt für Flüchtlingsangelegenheiten (LAF) hat für Instandsetzungsarbeiten 220 000 Euro zur Verfügung gestellt. Bis zum Ende der ersten Märzwoche sollen die Maßnahmen abgeschlossen sein, teilte Sozialstadtrat...

Bahn verkauft Güterbahnhofsgelände an Projektentwickler

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 26.01.2017 | 70 mal gelesen

Berlin: Anhaltiner Straße | Zehlendorf. Die Deutsche Bahn AG hat ihr Grundstück mit dem ehemaligen Güterbahnhof an der Anhaltiner Straße verkauft. Jetzt gehe es um die Abstimmung der zukünftigen Nutzung zwischen dem Bezirk und dem neuen Eigentümer, teilt Gisbert Gahler vom Regionalbüro Kommunikation Berlin mit. Bürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski (CDU), zuständig für das Ressort Stadtplanung, bestätigt den Verkauf an einen privaten...