Zehlendorf: Verkehr

Zu wenig WLAN: Berliner S-Bahnfahrer müssen weiter das Mobilfunknetz nutzen 1

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | vor 2 Tagen | 69 mal gelesen

Berlin. Anders als in Hamburg wird es in der Berliner S-Bahn vorerst kein flächendeckendes WLAN geben.Mit dem Smartphone unterwegs im Internet zu surfen. Das ist für viele Berliner Standard, während sie auf den Zug warten oder in der Bahn sitzen. Schön, wenn man dafür ein kostenfreies WLAN nutzen kann. Ein gutes öffentliches Netz anzubieten, sehen viele Städte schon heute als wichtig an – ebenso die Betreiber des öffentlichen...

Die Radwege in der Altensteinstraße sollen repariert werden 1

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Dahlem | am 16.02.2017 | 40 mal gelesen

Berlin: Altensteinstraße | Steglitz-Zehlendorf. In der Altensteinstraße macht das Fahrradfahren wenig Spaß. Die Radwege am Fahrbahnrand sind in einem desolaten Zustand. „Eine Rumpelpiste“, sagt die Linksfraktion in der Bezirksverordnetenversammlung (BVV).„Es gibt fiese Kanten, Absenkungen und unebene Stellen, die durch Baumwurzeln verursacht wurden. Außerdem macht der Radweg scharfe Schlenker um die Bushaltestellen“, erklärt Daniel Egginger-Gonzalez....

Robinien nicht mehr standsicher

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 31.01.2017 | 7 mal gelesen

Berlin: Wilskistraße | Zehlendorf. In der Wilskistraße müssen 15 Robinien gefällt werden. Wegen Fäule in Stammfuß und Stamm sind sie nicht mehr standsicher, teilt das Grünflächenamt mit. Die Arbeiten sollen bis zum 28. Februar beendet sein. Danach beginnt die Brutschutzzeit. uma

Ab 75 zum Fahrtest: Senioren sollen Fahrtüchtigkeit unter Beweis stellen müssen 7

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 31.01.2017 | 509 mal gelesen

Berlin. Immer wieder kommt es zu Verkehrsunfällen, die von älteren Autofahrern verursacht werden. Versicherungen fordern nun verpflichtende Fahrtests. Vorfahrt missachtet, von der Fahrbahn abgekommen oder gar ein Herzinfarkt am Steuer: Ab einem bestimmten Alter wird das Autofahren angeblich gefährlicher. Doch die Unfallforschung zeigt, dass ältere Autofahrer weniger Unfälle bauen als Fahranfänger. Allerdings: Wenn es kracht,...

1 Bild

Anwohner fordern Lösungen gegen zu viel Autoverkehr

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 26.01.2017 | 71 mal gelesen

Berlin: Gutzmannstraße | Zehlendorf. Die Anwohner der Leo-Baeck- und der Gutzmannstraße ärgern sich über zu viel Autoverkehr vor ihren Haustüren. Das Bezirksamt prüft jetzt Maßnahmen, um die Lage zu entschärfen.Bei einem Vor-Ort-Termin konnten sich Bezirkspolitiker einen Eindruck von der Situation verschaffen. „Der Straßenzug hat nur eine Fahrspur, die sich beide Fahrtrichtungen teilen müssen. Besonders morgens vor Schulbeginn bemängeln die Anwohner...

Straßen kurzzeitig sperren: Senatorin will gefährliche Situationen vor Schulen entschärfen

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 24.01.2017 | 175 mal gelesen

Berlin. Um Gefahrensituationen zwischen Schülern und Autofahrern zu verhindern, möchte Verkehrssenatorin Regine Günther die Straßen vor den Schulen temporär sperren. Der ADAC Berlin-Brandenburg hat andere Vorschläge.Morgens haben es viele Berliner eilig – auch jene Eltern, die ihre Kinder mit dem Auto zum Unterricht bringen. So kommt es immer wieder zu gefährlichen Situationen vor den Schulen, wenn Autofahrer dort, wo viele...

Automatisch abgerechnet: Forscher testen neues digitales Fahrscheinsystem 1

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 10.01.2017 | 242 mal gelesen

Berlin. Der Trend geht hin zum digitalen Fahrschein. Forscher haben ein System entwickelt, das automatisch abrechnet, welche Strecke man zurückgelegt hat. Der Fahrgastverband hat jedoch Bedenken.Digitale Fahrscheine gibt es im Berliner Nahverkehr schon länger. Sie werden über eine App gebucht und auf dem Smartphone gespeichert. Das funktioniert unter anderem bei Einzelfahrscheinen, Vier-Fahrten-Karten und Tageskarten....

Rekordbetrieb am ZOB

Thomas Schubert
Thomas Schubert | Charlottenburg | am 01.01.2017 | 39 mal gelesen

Westend. 35 Busse in 30 Minuten abgfertigen – für die Mitarbeiter des Zentralen Omnibusbahnhofs ZOB war das kurz vor Weihnachten eine Selbstverständlichkeit. Die Betreibergesellschaft IOB, ein Tochterunternehmens der BVG, zählte vom 23. bis zum 27. Dezember 2016 insgesamt 2350 An- und Abfahrten. Es war das Finale eines weiteren Rekordjahrs. Rund 215 000 An- und Abfahrten musste der ZOB 2016 verkraften, obwohl er sich mitten...

Zu eng für Fahrräder: In den neuen S-Bahnen mangelt es laut ADFC an Platz 3

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 13.12.2016 | 418 mal gelesen

Berlin. Die neuen S-Bahnwaggons stoßen auf Kritik beim ADFC Berlin. Klappsitze erschwerten die Fahrradmitnahme. Die Deutsche Bahn will nachbessern.Mit Fahrrad und S-Bahn unterwegs zu sein, ist ein gefragtes Modell in Berlin. Im vergangenen Jahr wurden über 963.000 Fahrausweise für Räder verkauft und damit 278.000 mehr als fünf Jahre zuvor. Das teilt der ADFC Berlin mit, der angesichts der steigenden Nachfrage erwartete, dass...

2 Bilder

Schadhaftes Dach entfernt: Bauarbeiten auf dem Bahnsteig der Stammbahn

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Lichterfelde | am 24.11.2016 | 235 mal gelesen

Berlin: S-Bahnhof Zehlendorf | Zehlendorf. Fahrgäste auf dem S-Bahnhof Zehlendorf staunten in den vergangenen Tagen über rege Tätigkeiten auf dem stillgelegten Bahnsteig der Stammbahn am S-Bahnhof Zehlendorf. Während des Wartens auf den nächsten Zug konnten sie beobachten, wie Bauarbeiter die Latten von der Bahnsteigüberdachung entfernten. Mutmaßungen kamen auf: Was bedeutet das wohl? Kommt die Stammbahn doch früher als erwartet? Oder etwa der viel...

Unter den Linden autofrei: Rot-Rot-Grün will nur noch Nah- und Lieferverkehr zulassen 1

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 22.11.2016 | 279 mal gelesen

Berlin. Die Koalitionäre von SPD, Linken und Grünen planen, die Straße Unter den Linden für Pkw zu sperren. Der Handelsverband Berlin-Brandenburg sieht das kritisch.Wer derzeit versucht, Unter den Linden entlangzuspazieren, dem kann die Lust am Schlendern vergehen, wenn man sich den vielen Verkehr anschaut. Rot-Rot-Grün hat den Vorschlag auf die Agenda gesetzt, hier eine Zone zu schaffen, in der nur noch der öffentliche...

Keine Gratis-Stellplätze: Berlin diskutiert über weitere gebührenpflichtige Parkzonen 2

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 15.11.2016 | 255 mal gelesen

Berlin. Innerhalb des Berliner S-Bahn-Rings könnte es bald keine kostenlosen Parkplätze mehr geben. Einen solchen Vorschlag äußerten Verkehrsexperten während der Koalitionsverhandlungen von SPD, Linken und Grünen.Als die Parkzonen in mehreren Bezirken im Jahr 2013 ausgeweitet wurden und damit viele kostenlose Parkplätze verschwanden, gab es Proteste. Die würde es mit Sicherheit wieder geben, wenn die möglichen Koalitionäre...

Nur noch E-Autos: Ab 2030 soll es keine neuen Diesel und Benziner geben 6

Jana Tashina Wörrle
Jana Tashina Wörrle | Charlottenburg | am 01.11.2016 | 288 mal gelesen

Berlin. Ab 2030 sollen nach den Plänen der Bundesländer nur noch Elektroautos neu zugelassen werden. Die Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt unterstützt das Vorhaben. Der Bundesrat hat dazu bereits im September einen entsprechenden Beschluss gefasst. Ab 2030 sollen keine Autos mit Diesel- oder Benzinmotoren mehr neu zugelassen werden. Die Bundesländer haben in ihrem Beschluss dafür gestimmt, dass der Verkehr in...

2 Bilder

Aufzug am S-Bahnhof Zehlendorf erst Ende November wieder in Betrieb

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Lichterfelde | am 28.10.2016 | 54 mal gelesen

Berlin: S-Bahnhof Zehlendorf | Zehlendorf. Seit Monaten müssen Fahrgäste am S-Bahnhof Zehlendorf Treppen steigen. Der Aufzug ist seit August außer Betrieb, und das wird noch eine Zeitlang so bleiben. Ein Wasserschaden verzögert die Reparaturarbeiten.Zunächst sollte der Fahrstuhl Anfang November wieder funktionieren. „Normalerweise dauern Ausbau und Neueinbau eines Lifts acht Wochen“, erklärt ein Sprecher der Deutschen Bahn (DB) AG. „Da aber Wasser von den...

A115 nur einspurig pro Richtung

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 28.10.2016 | 19 mal gelesen

Zehlendorf. Auf der A 115 an der Anschlussstelle Zehlendorf (Kleeblatt) steht der Abriss des ersten Teils der Brücke bevor. Die dazu notwendigen vorbereitenden Arbeiten zwingen ab Montag, 31. Oktober zur Sperrung von jeweils einer Fahrspur pro Richtung in der Zeit von 22 bis 5 Uhr morgens. Die nächtlichen Arbeiten finden bis Freitag, 4. November, statt. Eine Umleitung gibt es laut Senatsverwaltung für Stadtentwicklung nicht....

Stammbahn soll in den Koalitionsvertrag aufgenommen werden

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 14.10.2016 | 149 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Die Bürgerinitiative (BI) Stammbahn will die Wiederinbetriebnahme der Strecke vorantreiben. In einem Schreiben an die Abgeordnetenhausfraktionen von SPD, Bündnisgrünen und Linkspartei fordert sie die Aufnahme des Themas in den Koalitionsvertrag.Im Brief an die „vermutlichen“ Koalitionsfraktionen heißt es, im Wahlkampf hätten sich die drei Parteien für die Reaktivierung der Stammbahn zwischen Potsdam und...

Polizei gibt Tipps zur „Dunklen Jahreszeit“

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 10.10.2016 | 13 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Zu Beginn der dunklen und nassen Jahreszeit gibt die Polizei in dieser Woche Tipps zur Fahrradsicherheit, sicheren Bekleidung für Fußgänger und Radfahrer, Kfz-Beleuchtung, Schutz vor Einbruchsdiebstahl und vor Trickbetrügern. Die Beamte informieren an Ständen am Donnerstag, 13. Oktober, von 10 bis 12 Uhr am U-Bahnhof Onkel-Toms-Hütte und von 10 bis 14 Uhr in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek,...

Radtour entlang der Stammbahntrasse

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 08.10.2016 | 43 mal gelesen

Berlin: Adam-Kuckoff-Platz | Kleinmachnow. Die Bürgerinitiative Stammbahn (BIS) lädt am Sonnabend, 15. Oktober, zur traditionellen Radtour entlang der Berlin-Potsdamer Stammbahn ein. Los geht es um 10 Uhr am Adam-Kuckhoff-Platz in Kleinmachnow, nahe dem 1980 geschlossenen S-Bahnhof Düppel. BIS-Mitglied Barbara Sahlmann leitet die Tour entlang der Trasse. Auf der Tour wird auch über die neuesten Entwicklungen zur Wiederbelebung der Stammbahn informiert....

1 Bild

Volksentscheid Fahrrad: Eva-Maria Scheel vom ADFC fordert mehr Einsatz von der Politik 3

Stefanie Roloff
Stefanie Roloff | Friedenau | am 05.10.2016 | 397 mal gelesen

Berlin. Eva-Maria Scheel ist die Landesvorsitzende des ADFC Berlin. Im Interview mit Berliner-Woche-Reporterin Stefanie Roloff spricht sie sich klar für den Volksentscheid Fahrrad aus.Frau Scheel, die Initiative Volksentscheid (VE) Fahrrad setzt sich für ein Gesetz zur Förderung des Radverkehrs ein. Stimmt der ADFC dem zu?Eva-Maria Scheel: Auf unserer Mitgliederversammlung im März 2016 haben wir beschlossen, den...

1 Bild

Familienvater schlägt neuen Radweg vor

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 19.09.2016 | 94 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Den Ideenwettbewerb der CDU Südwest für den besten Radweg zwischen den S-Bahnhöfen Zehlendorf und Lichterfelde West hat der Zehlendorfer Derk Ebeling gewonnen. Die Jury vergab zudem zwei weitere Preise für alternative Fahrradspuren. Der Vorschlag des jungen Familienvaters, der täglich in sein Kreuzberger Büro radelt, führt vom S-Bahnhof Zehlendorf durch die Hampsteadstraße bis zu Sundgauer, über die...

1 Bild

S-Bahnzug heißt Steglitz-Zehlendorf

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | am 18.09.2016 | 101 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Drei S-Bahnlinien und 15 S-Bahn-Stationen verbinden den Bezirk mit der Berliner City und dem Umland. Die Bezirkspolitiker sind stolz auf „ihren“ S-Bahn-Anteil im Berliner Nahverkehrsnetz und haben jetzt die Namenspatenschaft für einen der rot-gelben Züge übernommen. Die rot-gelben Züge der Linien S1, S25 und S7 fahren tagsüber mindestens alle zehn Minuten und sind im Vergleich zu den Autokolonnen auf der...

Bahnkundenverband fordert Zugverkehr zwischen Wannsee und Steglitz 3

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 04.09.2016 | 161 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Die Stammbahn soll auf einem Teilstück im Südwesten schnellstmöglich wieder fahren. Das wünscht sich der Deutsche Bahnkunden-Verband (DBV). Er unterstützt damit die Forderung des Berliner Fahrgastverbands IGEB.Der DBV fordert eine Wiederbelebung in Teilschritten. Zwischen Wannsee und Steglitz sollen bald Züge auf der Stammbahntrasse verkehren. Derzeit endet die dieselbetriebene Regionalbahnlinie 33 aus...

Sicher auf dem Schulweg

Manuela Frey
Manuela Frey | Charlottenburg | am 30.08.2016 | 37 mal gelesen

www.fielmann.de/blinkiBerlin. Augenoptiker Fielmann startet zum neuen Schuljahr seine jährliche Blinki-Aktion. Klassenlehrer und Elternvertreter von Erstklässlern können die Sicherheitsreflektoren unter www.fielmann.de/blinki bestellen. my

Keine neuen Parkhäfen

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 30.08.2016 | 9 mal gelesen

Zehlendorf. An der Riemeisterstraße werden keine neuen Parkhäfen angelegt. Die SPD-Fraktion hatte den Bau solcher Parkmöglichkeiten zwischen Am Fischtal und Sophie-Charlotte-Straße in einem Antrag gefordert. Bei der Abstimmung darüber auf der jüngsten Bezirksverordnetenversammlung stimmte die Zählgemeinschaft von CDU und B‘90/Grüne mehrheitlich dagegen. Nur die Piraten unterstützten den Antrag. uma

BI Nikolassee diskutiert zu Verkehr und Sicherheit

Ulrike Martin
Ulrike Martin | Zehlendorf | am 27.08.2016 | 60 mal gelesen

Berlin: Bürgersaal Zehlendorf | Zehlendorf. Die Bürgerinitiative Nikolassee lädt am 1. September ab 19.30 Uhr in den Bürgersaal im Rathaus Zehlendorf, Teltower Damm 18, ein. Das Thema: „Verkehr in Wannsee, Nikolassee und Schlachtensee – sicher unterwegs zu Fuß, mit dem Rad und dem ÖPNV“. Es geht um Fragen wie „Welche Möglichkeiten haben wir im Bezirk, die Park-and-Ride-Situation sowohl für Pendler als auch für die Menschen, die im Umfeld der S-Bahnhöfe...