Besserers Licht, mehr Grün und Restaurants unter Tiburtiusbrücke

Steglitz. Die Bezirksverordneten setzten sich für eine Umgestaltung des Raumes unter der Tiburtiusbrücke an der Schloßstraße ein. In einem einstimmigen Beschluss fordern sie das Bezirksamt auf, einen Entwicklungsplan vorzulegen.

Im Zuge der Sanierung des U-Bahnhofes Schloßstraße wird sich auch das Bild des Straßenraumes unter der Tiburtiusbrücke ändern. Unter anderem würde die geplante Schließung des Aufganges auf der Westseite der U 9 Raum für andere Nutzungen schaffen. Ein neues Beleuchtungskonzept, eine Begrünung durch vertikal wachsende Pflanzen oder eine gastronomische Nutzung schlagen die Verordneten vor Zudem sollen die teilumzäunten Müllplätze rechts und links des Bierpinsels verschwinden.


Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.