VHS probiert neue Kursformen

Steglitz-Zehlendorf. Das neue Jahresprogramm 2016/2017 der Victor-Gollancz-Volkshochschule ist erschienen. Von Aqua-Fitness bis Zeichnen im Botanischen Garten ist alles dabei.

Über 2500 Kurse, Workshops und Vorträge bieten wieder eine Vielfalt von Möglichkeiten, sich weiterzubilden, etwas Neues zu lernen oder das eine oder andere Hobby zu beginnen. Neben vielen bewährten Angeboten gibt es auch Neues. So hat die VHS sich der fortschreitenden Digitalisierung der Gesellschaft angepasst und ihr Angebot modernisiert. Es gibt erste Kursformen, die ein orts- und zeitunabhängiges individualisiertes Lernen ermöglichen. Diese richten sich vor allem an Menschen, die weit weg von Veranstaltungsorten wohnen, nur eingeschränkt mobil oder zeitlich eng gebunden sind.

Bewährte und seit vielen Jahren erfolgreiche Kurse werden fortgesetzt und die Volkshochschule werde auch in Zukunft ein Ort der persönlichen Begegnung bleiben, heißt es. Das Jahresprogramm liegt ab sofort in den Häusern der VHS, den Rathäusern, Bürgerämtern und anderen öffentlichen Einrichtungen bereit. KM

Weitere Informationen gibt unter  902 99 50 20 und auf http://asurl.de/131h.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.