Walter Möbius liest aus seinem Buch

Berlin: Ingeborg-Drewitz-Bibliothek |

Steglitz. Prof. Dr. Walter Möbius (77), ehemaliger Chefarzt der Bonner Johanniter Klinik hat als "Krankenflüsterer" immer wieder Menschen heilen können, die als hoffnungslose Fälle galten.

Dabei sind es nicht selten scheinbare Nebensächlichkeiten, die ihn auf die richtige Spur bringen und am Ende Leben retten. In seinem Buch "Der Krankenflüsterer" berichtet Möbius von den bewegendsten Begegnungen und Fällen seines Berufsalltags und spart auch seine eigene Entwicklung als Arzt nicht aus. Der Diagnostiker hat schon viele Prominente als Lotse durch ihre Krankheiten begleitet, und nicht selten reflektieren seine Einsätze die Geschichte der Bundesrepublik. Dabei folgt der Diagnostiker vor allem einem Credo: Menschlichkeit ist die beste Medizin. Am Mittwoch, 17. Juni, 19 Uhr, liest Möbius in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, Grunewaldstraße 3 aus seinem Buch. Der Eintritt ist frei.


Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.