40-Jährige verfolgte zwei Räuber

Steglitz. Dem beherzten Eingreifen einer Steglitzerin ist es zu verdanken, dass die Polizei zwei Handtaschendieben das Handwerk legen konnte.

In der Nacht zum 19. April hörte sie die Hilferufe einer Frau, der in der Steglitzer Düppelstraße die Handtasche geraubt worden war. Sofort nahm die 40-Jährige mit ihrem Auto die Verfolgung der beiden Räuber auf. Schließlich entdeckte sie die Flüchtenden und versuchte, sie zur Rede zu stellen. Als diese erneut die Flucht ergriffen, alarmierte sie die Polizei. Aufgrund einer genauen Personenbeschreibung konnten die Täter im Alter von 16 und 21 Jahren von den Polizisten festgenommen werden.

Für ihren mutigen Einsatz ist die Bürgerin am Freitag, 11. Juli, geehrt worden. Der Leiter der 2. Inspektion des Referates Verbrechensbekämpfung der Polizeidirektion 4, Kriminaloberrat Lothar Spielmann, überreichte ihr aus diesem Anlass eine Urkunde.


Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.