Neues Beratungsangebot der Polizei

TIPP 45 heißt ein neues Beratungsangebot der Polizei des Abschnitts 45 zum Thema Sicherheit. (Foto: Polizei)

Steglitz. Mit TIPP 45 bietet der Polizeiabschnitt 45 eine weitere Präventionsberatung an. Sie findet an verschiedenen Stellen im Bezirk statt.

Die Abkürzung TIPP 45 steht für "Team für Information, Prävention und Präsenz". Kollegen des Abschnitts 45 beraten zu Themen der Kriminalitätsbekämpfung und Verkehrssicherheit. Sie geben insgesamt 45 Tipps, daher der Name des Angebots. Dabei erläutern die Beamten, wie man sich verhalten sollte, wenn man etwas Ungewöhnliches beobachtet, wenn man Zeuge oder sogar selbst Opfer einer Straftat geworden ist. Außerdem wird umfassend zum Schutz vor Einbruch und Diebstahl in Haus, Wohnung und Auto sowie auch zum Fahrzeugdiebstahl beraten. Weiterhin geben die Beamten praktische Tipps, wie sich jeder vor Taschendiebstahl schützen kann, und sich sicher im Straßenverkehr bewegt. Durch das Angebot soll auch der persönliche Kontakt zwischen Polizei und Bevölkerung gefördert werden.

Die Mitarbeiter des Polizeiabschnitts 45 beantworten aber auch andere Fragen und nehmen Anregungen und Hinweise gerne entgegen. Vorgesehen sind die Standorte Schloßstraße 10 vor dem Boulevard Berlin, am Steglitzer Damm/Worpsweder Straße, auf dem Breitenbachplatz sowie am S- und U-Bahnhof Rathaus Steglitz an der Kuhligkshofstraße. Der nächste Beratungstermin ist am 22. Juli, 10 bis 13 Uhr an der uhligkshofstraße.

Die nächsten Termine werden immer im Internet auf http://asurl.de/t93 veröffentlicht.

Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.