Täter erbeuteten Goldschmuck in einem Pfandleihhaus

Steglitz. Vier Personen überfielen am Dienstag, 24. März, ein Pfandleihhaus, in dem auch Schmuck verkauft wird und in dem sich eine Wechselstube befindet.

Kurz vor 10.30 Uhr hielt unmittelbar vor der Filiale in der Schloßstraße ein mit vier maskierten Personen besetzter silberfarbener Pkw. Drei Männer stiegen aus und betraten das Geschäft. Während ein Täter im Eingangsbereich stehenblieb, schlugen die beiden anderen mit Hämmern die Verglasungen der Ausstellungsvitrinen ein und entwendeten hochwertigen Goldschmuck. Alle drei flüchteten mit dem vor dem Laden wartenden Fahrzeug über die Schloß- und Ahornstraße in Richtung Schildhornstraße. Bei dem Fluchtwagen soll es sich um eine Limousine der Marke Audi A 6 mit auffallend breiten Reifen und schwarzen Felgen gehandelt haben. Zur Tatzeit befanden sich drei Angestellte und eine 75-jährige Kundin in den Geschäftsräumen. Alle blieben unverletzt.


Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.