Trickbetrug: Trio bestiehlt sehbehinderten Senior

Steglitz. Auf niederträchtige Art und Weise hat eine Frau das Vertrauen eines stark sehbehinderten Mannes in Steglitz gewonnen. Gemeinsam mit zwei Komplizinnen bestahlen sie den Senior in seiner Wohnung.

Der 76-Jährige kam am 30. April gegen 15 Uhr vom Einkaufen zurück, zog seinen Einkaufstrolley hinter sich her und lief die Forststraße mit Hilfe eines Langstockes entlang. Vor der Eingangstür zu seinem Wohnhaus traf er auf eine Frau, von der er annahm, es sei eine Nachbarin. Die zunächst Unbekannte ließ ihn in dem Glauben, trug den Trolley nach oben in die Wohnung und half dem Mann beim Auspacken. Währenddessen betraten zwei Komplizinnen die Wohnung und entwendeten diversen Schmuck. Anschließend verließ das Trio die Wohnräume. Zuvor hatte ein Nachbar beobachtet, wie die ihm unbekannten Frauen die Wohnung des behinderten Seniors betraten und die Polizei alarmiert. Noch im Hausflur konnten die Polizisten das Damen-Trio schnappen. Das Diebesgut konnte dem Bestohlenen wieder zurückgegeben werden. Die Damen erwartet ein Verfahren wegen Trickdiebstahl in Wohnung.


Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.