Einsteins schwarze Löcher

Berlin: Planetarium am Insulaner | Schöneberg. Die Erkenntnisse Albert Einsteins haben die Vorstellungen über Raum und Zeit vollständig verändert. Das All ist gekrümmt, der Ablauf der Zeit wird verzerrt. Und da sind die Schwarzen Löcher, die alle Materie unerbittlich in sich hineinsaugen. Einsteins Theorien werden tagtäglich durch astronomische und physikalische Experimente bestätigt. Der Mensch Albert Einstein ist eine faszinierende Persönlichkeit: als unangepasster Schüler, genialer Wissenschaftler und engagierter Pazifist. Einen Einblick in die Relativitätstheorie und ihren Schöpfer gibt die Veranstaltung "Einstein und die Schwarzen Löcher" für Kinder ab zwölf Jahren und Erwachsene im Planetarium am Insulaner, Munsterdamm 90, am 17. April, 18 Uhr. Der Eintritt kostet acht, ermäßigt sechs Euro, Familienkarte 20 Euro.


Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.