Ensemble von "Die Selbstanzeige" stellt sich Publikumsfragen

Wigald Boning und Thomas Koschwitz spielen mit im neuen Stück. (Foto: DERDEHMEL-Urbschat)

Steglitz. Vorab zur Premiere der neuen Inszenierung am Schlosspark Theater "Die Selbstanzeige" gibt es am Sonntag, 31. August, 11 Uhr, eine Matinee. Der Freundeskreis des Schlosspark Theaters präsentiert die neue Produktion.

Das Ensemble und das Regieteam stellen sich den Fragen des Publikums. Unter anderem sind dabei die Hauptdarsteller und Theater-Debütanten Wigald Boning und Thomas Koschwitz.

Sie geben nicht nur Einblicke in das Stück, die Zuschauer erfahren auch etwas über die Entwicklung und die Erarbeitung der ersten Eigeninszenierung der neuen Saison. Mit der Einführungsmatinee wird das Theater zu einem Treffpunkt für Zuschauer und Künstler. Um Voranmeldung an der Kasse des Theaters, Schloßstraße 48, wird gebeten.

Die Premiere von "Die Selbstanzeige" wird am Sonnabend, 6. September, 20 Uhr, gefeiert. Weitere Vorstellungen im September sind vom 7. bis 9. September. Karten kosten von 18 bis 37 Euro. Am 4. und 5. September kann das Stück in der Voraufführung zum Einheitspreis von 16 Euro gesehen werden. Vorstellungsbeginn ist jeweils um 20 Uhr. Karten gibt es an der Theaterkasse, unter 78 95 66 71 00 oder E-Mail an kasse@schlosspark-theater.de.

Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.