Junge Musiker zeigen ihr Können

Steglitz-Zehlendorf. „Jugend musiziert“ heißt es wieder am Wochenende 23. und 24. Januar wenn sich 176 junge Musiker im Alter von sechs bis 21 Jahren der Jury stellen. An drei Standorten im Bezirk wird der 53. Regionalwettbewerb Berlin Süd ausgetragen.



Im Haus der Musik, Grabertstraßße 4, zeigen am 23. Januar die Solisten an Violoncello und Kontrabass ihr Können. Am 24. Januar sind die Pianisten, Holz- und Blechbläser an der Reihe. Im Schulgebäude Dessauerstraße stellen sich am 23. Januar die Violonisten und am 24. Januar die Gitarrenspieler, Zupfen- und Harfenensembles der Jury.

Im Musikschulgebäude, Martin-Buber-Straße 21, finden am 23. Januar die Wettbewerbe der Vokalensembles, der Ensembles „Alte Musik“ und in Klavierkammermusik statt. Am Sonntag präsentieren sich die Violinen-Solisten.

Die Preisträger der einzelnen Regionalausscheide präsentieren sich beim Preisträgerkonzert am 12. Februar im Kleinen Saal des Konzerthauses Berlin. Die Wettbewerbe sind öffentlich, der Eintritt ist frei. Der genaue Ablaufplan ist im Internet auf www.landesmusikrat-berlin.de zu finden. KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.