Kulturvoll ins neue Jahr

An Silvester präsentiert Franziska Troegner ein Musikprogramm. (Foto: Anne König)
 
Mit den Happy Disharmonists können Besucher des Schlosspark Theaters das neue Jahr begrüßen. (Foto: privat)

Steglitz-Zehlendorf. Mit Theater und Comedy das alte Jahr verabschieden und mit einem zünftigen Feuerwerk von den „Bergen“ im Südwesten das neue Jahr begrüßen: Im Bezirk gibt es zu Silvester einige Alternativen zu großen Partys oder dem Fernseher zu Hause.

Mit einer musikalischen Hommage an die Berliner Komponisten Walter und Willi Kollo verabschieden Günter Rüdiger vom Zimmertheater Steglitz und Marguerite Kolle das Jahr 2015. Das Programm ist gespickt mit bekannten Gassenhauern und Schlagern, Kabarett, Chansons und Operette. Dazu plaudern Rüdiger und die Tochter von Willi und Enkelin von Walter Kollo aus dem Privatleben der beiden Komponisten und über deren künstlerischen Werdegang. Karten zu 15 Euro, ermäßigt neun Euro gibt es unter  25 05 80 78 oder auf www.zimmertheater-steglitz.de.

Getanzt werden kann zur Wunschdisko in der Schwartzschen Villa. Im Parterre des Hauses in der Grunewaldstraße 55 veranstaltet das Café Schwartzsche Villa ab 19 Uhr eine Silvesterparty mit dem Entertainer und Sänger Arnold Krohne. Karten zu 65 Euro gibt es unter  793 79 70 oder E-Mail an l.richter@mosaik-berlin.de.

Musikalisch geht es im Schlosspark Theater ins neue Jahr. Um 14 Uhr unterhält Franziska Troegner mit „Szenen und Tränen einer Ehe“. Troegner, die seit mehr als 40 Jahren auf der Bühne und vor der Kamera steht, hat ihre zahllosen Erfahrungen aus erster und zweiter Hand gebündelt und besingt in schillernden Farben den facettenreichen Weg von „Ich dich auch“ zu „Du mich auch“. Begleitet wird sie am Klavier von Harry Ermer. Um 23 Uhr präsentiert Jochen Kowalski sein Programm „Lieder meines Lebens“. Er blickt zurück auf lieb gewonnene Arien, Lieder und Songs, die sein Leben begleitet haben – Musik von Händel, Glinka, Cole Porter, Piazzolla und anderen. Begleitet wird der Countertenor von Musikern der Staatskapelle Berlin. Für beide alle Veranstaltungen gibt es noch Restkarten. „Happy New Year“ heißt es dann am 1. Januar im Schlosspark Theater. Die Happy Disharmonists begrüßen das Neue Jahr um 19 Uhr. Karten von 22 bis 51 Euro gibt es an der Kasse des Theaters, Schloßstraße 48 oder unter  78 95 66 71 00.

Spannend, kurzweilig und ausgelassen fröhlich begeistern Christiane Leuchtmann und Hans Peter Knorff ihr Publikum am Silvesterabend im Wirtshaus Moorlake in Wannsee, Moorlakeweg 6. Die beiden Schauspieler lesen und spielen Texte von Erhardt, Kästner, Tucholsky, Ringelnatz, Morgenstern und anderen. Das Programm beginnt um 19 Uhr, Einlass ist um 18.30 Uhr. Zur Mitternacht gibt es Feuerwerk mit anschließendem Turmblasen zum Jahreswechsel, Pfannkuchen und Glühwein im Garten. Karten mit Lesung und 4-Gänge-Menü kosten 120 Euro, ohne Lesung 55 Euro. Info unter Reservierungen unter  805 58 09 und auf www.moorlake.de.

Zwei Tipps gibt es für Naturliebhaber: Die „Berge im Südwesten“ als Aussichtspunkt fürs große Feuerwerk zum Jahreswechsel. Der Schäferberg mit seinem Fernmeldeturm, nördlich der Königsstraße am Schneewittchenberg gelegen, ist 103 Meter hoch und die vierhöchste natürliche Erhebung Berlins. Nordwestlich davon, Richtung Hänsel-Gretel-Steig, liegen die Stolper Berge mit 97 Metern Höhe. Von hier oben hat man einen guten Blick nach Berlin und Potsdam. KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.