Schlosspark Theater lädt zum Sommerfest ein

Wann? 01.07.2017 12:00 Uhr bis 01.07.2017 18:00 Uhr

Wo? Schlosspark Theater, Schloßstraße 48, 12165 Berlin DE
Im Garten des Schlosspark Theaters erleben die Gäste am 1. Juli ein kostenfreies Bühnenprogramm unter anderem mit Kabarett und Musik. (Foto: Laura Mitulla)
Berlin: Schlosspark Theater |

Steglitz. Das Schlosspark Theater feiert den Abschluss der diesjährigen Theatersaison wieder mit einem Sommerfest. Am Sonnabend, 1. Juli, gibt es von 12 bis 18 Uhr ein buntes Unterhaltungsprogramm, einen Theater-Workshop und eine Führung durch das Theater. Auf der Gartenbühne treten bekannte Künstler bei freiem Eintritt auf.

Kurz nach zwölf Uhr wird Indentant Dieter Hallervorden das Fest auf der Gartenbühne eröffnen. Das abwechslungsreiche, musikalisch-kabarettistische Bühnenprogramm lässt bekannte Künstler zu Wort kommen.

So präsentiert Wolfgang Bahro einen Text von Wolfgang Neuss und ein Chanson von Friedrich Hollaender, Brigitte Grothum besingt das „Lob der Faulheit“, Frank Lüdecke bringt eine satirische Berlin-Geschichte, Martin Rader rockt die Bühne mit Bayern-Blues. Witzige Schauspieleranekdoten erzählt Santiago Ziesmer, Ulli Zelle unterhält mit Odies, von Achim Wolff gibt es Gedichte von Heinz Erhardt und Franziska Troegner berichtet vom „Diven-Schicksal“. Auch Hausherr Dieter Hallervorden lässt es sich nicht nehmen, gemeinsam mit Harald Effenberg Sketche aus „Stationen eines Komödianten“ zu spielen.

An Info-Ständen können sich die Besucher mit Mitarbeitern des Theaters, Mitglieder des Jugendensembles YAS, des Freundeskreises und der Literaturinitiative Berlin austauschen.

Zum ersten Mal bietet der Theaterpädagoge und Leiter des YAS, Stefan Kleinert, einen Theaterworkshop für Kinder und Jugendliche im Alter von zehn bis 18 Jahren an. Es werden zum Thema „Ein Sommernachtstraum“ von Shakespeare Szenen erarbeitet, die um 16 Uhr im Saal präsentiert werden.

Eine kombinierte Führung durch Theater und Gutshaus beginnt schon um 11 Uhr. Hier werden Theaterleiterin Evangelia Sonntag und die Kunsthistorikerin Almut Eckell Spannendes zur Baugeschichte, zur Geschichte des Theaters und so manche Anekdote erzählen. Die Teilnahme an der Führung und am Workshop kosten jeweils drei Euro pro Person. Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl wird jeweils um Anmeldung gebeten unter E-Mail: kasse@schlossparktheater.de oder  78 95 66 71 00. Bei der Anmeldung zum Workshop sind Angaben zum Namen des Kindes, Alter und Handynummer eines Erziehungsberechtigten erforderlich. KaR

Mehr Infos zum Sommerfest auf www.schlosspark-theater.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.