Tanzen zur Selbstfindung : Heike Pohl startet Biodanza-Angebot in Lichterfelde

Heike Pohl bringt Biodanza nach Steglitz. (Foto: privat)

Lichterfelde. Biodanza ist eine Form des Tanzes, der Lebensfreude vermittelt und hilft, verborgene Potentiale zu entdecken und Entspannung zu finden. Die Lankwitzerin Heike Pohl möchte Biodanza in den Bezirk holen und ab Oktober einen Kurs in Lichterfelde anbieten.

„Biodanza war für mich eine große Offenbarung“, sagt die 49-Jährige und erklärt: „Biodanza ist eine freudvolle Art der Selbsterfahrung in Musik und Tanz. Beim gemeinsamen Tanzen werden Lebensfreude, Sinnlichkeit und Kreativität geweckt.“ Die ehemalige Stadtführerin, die jetzt an einem Berliner Flughafen in der Touristeninformation arbeitet, hat schon immer gern getanzt und war viel in den Clubs der Stadt unterwegs. Als sie sich für Discotheken zu alt fühlte, suchte sie nach einer Alternative und entdeckte Biodanza. „Für mich ist Biodanza freier körperlicher Ausdruck, Lebensfreude, Erfahrung von Gemeinschaft und tiefe Kontaktmöglichkeiten mit mir selbst.“

Biodanza wurde von Rolando Toro in den 1960er-Jahren in Chile entwickelt. Er arbeitete als Psychologe an der Universität in Santiago de Chile und erforschte dort die vielfältigen Wirkungen von Musik und Bewegung. Daraus entstand sein System Biodanza – dem Tanz des Lebens. In seine Forschungen floss auch soziologisches und anthropologisches Wissen ein. Zur Zeit der Diktatur im damaligen Chile wollte er, dass die Gesellschaft wieder menschlicher wird. Er verband uraltes Wissen über die Heilkraft des Tanzes mit modernen wissenschaftlichen Erkenntnissen. Heute kann man weltweit Biodanza tanzen und immer mehr Leiter werden ausgebildet.

Auch Heike Pohl hat ihre dreijährige Ausbildung abgeschlossen und möchte ihre Erfahrungen weitergeben. Ab Oktober startet sie mit einem eigenen Kurs. Es sind keine Voraussetzungen erforderlich, es werden keine Tanzschritte erlernt. „Jeder kann mitmachen, der Spaß an Bewegung und am Kontakt mit anderen Menschen hat“, sagt sie. Selbst körperliche Einschränkungen seien kein Hindernis. Neben Tänzen, die allein getanzt werden, gibt es auch Paar- und Gruppentänze. Das musikalische Repertoire umfasst südamerikanische Klänge, Popmusik der 1960–er Jahre bis zur heutigen Zeit und klassische Musik. Ein Biodanza-Abend dauert etwa zwei Stunden. KM

Informationen und Termine gibt es auf der Homepage www.heike-biodanza-berlin.de über E-Mail: info@heike-biodanza-berlin.de oder unter 0177/ 528 75 73.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.