Vortrag über Nahost

Berlin: Ingeborg-Drewitz-Bibliothek | Steglitz. Andreas Dittmann, Professor am Institut für Geographie der Justus-Liebig-Universität Gießen, gibt in einem Vortrag einen Einblick in den Nahen Osten und seine Staaten. Um die aktuellen Prozesse bewerten und einordnen zu können, gibt Dittmann einen Überblick über die historisch und politisch prägenden Faktoren der bis vor Kurzem noch gültigen Rahmenbedingungen. Dabei beleuchtet er die jeweiligen Rollen westlicher Akteure, die durch eine Politik zwischen Sich-Einmischen und Sich-Heraushalten den derzeitigen Umbruch wesentlich mit zu verantworten haben. Der Vortrag findet am Donnerstag, 19. März, 18 Uhr, in der Ingeborg-Drewitz-Bibliothek, Grunewaldstraße 3, statt. Der Eintritt ist frei.


Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.