Wichtigkeit kennt keine Grenzen

Tilmann Lucke präsentiert seine neues Programm im Zimmertheater in einer Berlin-Premiere. (Foto: Veranstalter)

Steglitz. Am Sonnabend, 8. November, 20 Uhr, präsentiert Tilmann Lucke im Zimmertheater Steglitz, Bornstraße 17, sein neues Solo-Programm in einer Berlin-Premiere.

Der Kabarettist geht am Vorabend des Jubiläums zum 25. Jahrestag des Mauerfalls den Fragen nach, was wichtig ist und was nur so tut oder was die wirklichen Skandale in unserer Gesellschaft sind. Tilmann Lucke klopft in seinem sechsten Soloprogramm unsere Gesellschaft auf ihre Wichte und Wichtigkeiten ab. Selbstironisch, pointiert und in Reimen analysiert der mehrfache Kabarett-Preisträger die Gegenwart haarscharf und stets aktuell.

Karten zu 15 Euro, ermäßigt neun Euro, gibt es unter 25 05 80 78 oder www.zimmertheater-steglitz.de.

Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.