BVV bildet 16 Ausschüsse

Steglitz-Zehlendorf. Auf ihrer letzten Sitzung im alten Jahr hat die Bezirksverordnetenversammlung neue Ausschüsse gebildet. In den kommenden vier Jahren beraten die Verordneten in 16 Ausschüssen.

Die größten mit jeweils 15 Verordneten sind die Ausschüsse für „Schule, Bildung und Kultur“ sowie „Stadtplanung und Wirtschaft“. Jeweils zehn Bezirksverordnete sitzen in den Ausschüssen „Pflege, Soziales und Senioren“, „Sport“, „Haushalt, Personal und Verwaltungsmodernisierung“, „Umwelt, Naturschutz, Tiefbau, Landschaftsplanung und Bürgerbeteiligung“, „Eingaben und Beschwerden“, „Ordnung, Verkehr und Bürgerdienste“, „Gesundheit“, „Frauen und Gleichstellung“, „Hochbau-, Gebäude- und IT-Verwaltung“, „Integration“. 14 Bezirksverordnete beraten künftig in den Ausschüssen „Geschäftsordnung“, „Rechnungsprüfung“, „Unregelmäßigkeiten“, „Jugendhilfeausschuss“. KaR
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.