Urinal für Kompostierung: Piraten wollen Urin zum Düngen

Steglitz. Ein Urinal am Hermann-Ehlers-Platz soll in Zukunft nicht nur zu mehr Sauberkeit rund um den S-Bahnhof Rathaus Steglitz beitragen. Vielmehr könnte der Inhalt für die Herstellung stickstoffreichen Düngers für die Pflanzen des Botanischen Gartens genutzt werden.

Das Urinal solle demnach auch in Zusammenarbeit mit dem Botanischen Garten im Rahmen des Terra-Preta-Konzeptes eingerichtet werden, so die Idee der Piraten-Fraktion in der BVV. Der Botanische Garten sucht Urin für seine Kompostherstellung, dieser könnte somit in größeren Mengen beschafft werden. Das Urinal soll nach Vorstellung der Piraten unter der Stadtautobahn am Parkplatz aufgestellt werden. Gleichzeitig könne die Belastung durch Urinieren im Bereich des Bahndamms und des Durchgangs unter der Albrecht-Brücke verringert werden. Die Kosten für die Aufstellung und Leerung des Urinals sollen Bezirk, Wochenmarkt und Botanischer Garten untereinander aufteilen. Der Antrag der Piraten wurde zunächst in den Ausschuss für Umwelt, Naturschutz, Tiefbau und Landschaftsplanung überwiesen. KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.