offline

Karla Rabe

Startpunkt ist: Steglitz
registriert seit 19.01.2015
Beiträge: 4.843 Schnappschüsse: 0 Kommentare: 1
Folgt: 1 Gefolgt von: 16
Ich bin seit 2007 als freiberufliche Reporterin der Berliner Woche in Steglitz-Zehlendorf unterwegs. Seit 2008 lebe ich auch in Steglitz. Als „Einheimische“ bin ich gewissermaßen „ganz nah dran“ an allem, was im Bezirk passiert.
3 Bilder

Mit dem Laufrad beim Lichterfelder Rundstreckenrennen

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | vor 18 Stunden, 40 Minuten | 10 mal gelesen

Berlin: Ludwig-Beck-Platz | Lichterfelder. Am 3. Juni wird der Ludwig-Beck-Platz wieder zur Rennstrecke. Zum 63. Mal starten hier Schüler, Senioren und Profis mit ihren Fahrrädern zum Lichterfelder Rundstreckenrennen. In diesem Jahr gibt es eine Premiere: Erstmals gehen die ganz Kleinen mit ihren Laufrädern an den Start. Das Rennen findet traditionell im Rahmen der Steglitzer Woche statt und wird von den Radsportvereinen Zehlendorfer Eichhörnchen und RV...

3 Bilder

Lernen im neuen Pavillon: Nach zwei Jahren wieder geregelter Unterricht an der Sachsenwald-Grundschule

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | vor 18 Stunden, 40 Minuten | 5 mal gelesen

Steglitz. Es war nach den Osterferien 2015, als die Schulleitung der Sachsenwald-Grundschule die Hiobsbotschaft erhielt: Der Unterrichtspavillon hinter dem Schulhof muss sofort gesperrt werden. Fast zwei Jahre später ist nun der komplett sanierte Pavillon eingeweiht worden. Die Schüler können wieder in ihrem gewohnten Umfeld lernen. Ohne Einschränkungen. Schulleiterin Kornelia Weyand erinnert sich noch gut daran: „Es sollte...

Kleintiersterben auf Friedhöfen verhindern: FDP fordert Überlebenshilfen

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | vor 18 Stunden, 40 Minuten | 41 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Kleine Änderungen können große Wirkungen haben, das hofft FDP-Fraktionsvorsitzender Kay Heinz Ehrhardt auch für Steglitz-Zehlendorf. Seine Fraktion fordert das Bezirksamt in einem Antrag auf, Ausstiegshilfen für Kleinsäuger an den Wasserbecken auf den bezirklichen Friedhöfen anzubringen.Vor allem Eichhörnchen und Jungvögel halten sich oft auf den Friedhöfen auf, weil sie hier geeigneten Lebensraum finden....

Sprechstunde bei Bürgermeisterin

Karla Rabe
Karla Rabe | Zehlendorf | vor 18 Stunden, 40 Minuten | 3 mal gelesen

Berlin: Rathaus Zehlendorf | Zehlendorf. Bürgermeisterin Cerstin Richter-Kotowski lädt am Dienstag, 6. Juni, 16 bis 18 Uhr, zur Bürgersprechstunde ein. Sie ist in ihrem Büro im Rathaus Zehlendorf, Raum A 131, Kirchstraße 1/3, anzutreffen. Um Wartezeiten zu vermeiden, ist eine Terminreservierung unter  902 99 32 00 unbedingt erforderlich. KaR

Spiel doch mal wieder

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | vor 2 Tagen | 6 mal gelesen

Berlin: Bürgertreffpunkt Bahnhof Lichterfelde West | Lichterfelde. „Menschen hören nicht auf zu spielen, weil sie alt werden, sie werden alt, weil sie aufhören zu spielen“, lautet eine bekannte Weisheit. Im Bürgertreffpunkt heißt es deshalb an jedem Donnerstag 14 bis 17 Uhr „spiel mal wieder“. Im alten Bahnhof Lichterfelde West, Hans-Sachs-Straße 4d, gibt es kostenlos die Gelegenheit, sich bei Karten- oder Brettspielen zu amüsieren. Die Teilnehmer entscheiden, was gespielt...

3 Bilder

Im Botanischen Garten beginnen die Sommerkonzerte

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | vor 2 Tagen | 25 mal gelesen

Berlin: Botanischer Garten Berlin | Lichterfelde. Im Botanischen Garten beginnt die beliebte Sommerkonzertreihe. Vom 2. Juni bis zum 25. August werden dem Publikum an zwölf Freitagabenden besondere Musikerlebnisse unter freiem Himmel geboten. Ob Klassik, Rock oder Soul, Reggae oder Chorgesang, Swing oder Salsa, Tango oder Flamenco – ein breitgefächertes musikalisches Repertoire der verschiedensten Künstler sorgt für Abwechslung und Hörgenuss im Grünen. Eröffnet...

Sportplatz für Senioren anlegen

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | vor 3 Tagen | 4 mal gelesen

Lichterfelde. Senioren bleiben heute bis ins hohe Alter fit und wollen das durch entsprechende Aktivitäten unterstützen. Dabei habe sich öffentliche Seniorensportplätze als geeignet erwiesen. Daher fordert die Bezirksverordnetenversammlung in einem Beschluss das Bezirksamt auf, einen Mehrgenerationen-Sportplatz in Lichterfelde-Süd zu planen. Er soll Senioren und anderen Zielgruppen mit entsprechenden Geräten zur Verfügung...

Neue Ausgabe „KulturTür" ist da

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | vor 3 Tagen | 3 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. In der zweiten Ausgabe des Magazins von Geflüchteten für Geflüchtete und ihre Nachbarn „KulturTür“ für Steglitz-Zehlendorf stehen „Beziehungen“ im Mittelpunkt. Autoren schreiben auf über 70 Seiten unter anderem über die verschiedenen Kulturen und Werte in deutschen und syrischen Familienbeziehungen, die Abschiebung nach Afghanistan, über Vorurteile oder die Situation eines unbegleiteten minderjährigen...

Sommerkonzerte im Stadtpark: Musikschule bietet buntes Programm

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | vor 4 Tagen | 11 mal gelesen

Steglitz. Die Leo-Borchard-Musikschule verwandelt mit ihren Schülern, Gruppen und Ensembles die Sommerwochenenden im Stadtpark Steglitz in einen Open-Air-Konzertsaal. Vom 3. Juni bis 17. Juli werden im Musikpavillon immer ab 16 Uhr Konzerte geboten. Das Repertoire reicht von Jazz, Rock und Musik aus dem Mittelalter bis zu Chormusik. Den Anfang machen „Die Drumline“ am Sonnabend, 3. Juni, und am Sonntag, 4. Juni, gibt es Latin...

Kinder- und Jugendjury des Bezirks vergibt 4560 Euro

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | vor 4 Tagen | 39 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Auch in diesem Jahr hat die Kinder- und Jugendjury über Projektideen von Kindern und Jugendlichen entschieden. Acht Projektgruppen aus dem Bezirk wurden ausgewählt. Sie erhielten insgesamt 4560 Euro und können jetzt ihre Ideen in die Tat umsetzen. Bei der Kinder- und Jugendjury können junge Menschen unkompliziert Geld für ihre Ideen beantragen. Jeweils zwei Vertreter der einzelnen Projektgruppen sitzen im...

Neue Gedenkstele: Erinnerung an Völkermord

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | vor 4 Tagen | 14 mal gelesen

Berlin: Rassenhygienische und Erbbiologische Forschungsstelle | Dahlem. Unter den Eichen 82-84 soll eine neue Erinnerungsstele errichtet werden. Das haben die Bezirksverordneten in ihrer Sitzung am 17. Mai beschlossen. Auf dem Gelände befand sich ab 1935die „Rassenhygienische und Erbbiologische Forschungsstelle“ (RHF) als Abteilung des dortigen Reichsgesundheitsamts. Die Aufgabe dieser Einrichtung war die vollständige Erfassung und Klassifizierung der Sinti und Roma in Deutschland auf...

Zweiter Eingang für den Friedhof

Karla Rabe
Karla Rabe | Lichterfelde | vor 4 Tagen | 6 mal gelesen

Berlin: Friedhof Lankwitz | Lankwitz. Der Friedhof Lankwitz soll einen zweiten Eingang zur Kiesstraße erhalten. Die Fraktion der Grünen in der Bezirksverordnetenversammlung hat in einem Antrag das Bezirksamt dazu aufgefordert, sich bei den zuständigen Stellen dafür einzusetzen. Gerade für ältere Menschen, die nicht mehr so gut zu Fuß sind, wäre es eine Erleichterung, wenn sie von der Kiesstraße aus den Friedhof Lankwitz betreten könnten. Dann müssten...

Neue Adresse gewünscht

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | vor 4 Tagen | 8 mal gelesen

Berlin: Treitschkestraße | Steglitz. Der Saturn-Markt im Einkaufcenter Boulevard Berlin an der Schloßstraße soll sich eine neue Adresse zulegen. In einem Beschluss ersucht die Bezirksverordnetenversammlung das Bezirksamt zu prüfen, ob das möglich ist. Derzeit gibt das Unternehmen in seiner Werbung die Adresse Treitschkestraße an. Das führt dazu, dass Kunden mit ihren Autos unnötigerweise in diese Straße geführt werden. Sie ist regelmäßig zugeparkt und...

Weg am Kanal wieder offen

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | vor 4 Tagen | 12 mal gelesen

Lichterfelde. Der Weg unter der Brücke an der Krahmerstraße ist wieder offen. Die Berliner Wasserbetrieben hatten hier zwei Hauptleitungen erneuert. Die Unterführung war daher für Radfahrer und Fußgänger gesperrt. Für Radfahrer und insbesondere Menschen, die mit Kinderwagen oder Rollstuhl unterwegs sind, bedeutete das erhebliche Strapazen. Sie mussten weitläufige Umleitungen in Kauf oder, wenn möglich, die Treppe nehmen....

Mehr Grillflächen im Bezirk gefordert

Karla Rabe
Karla Rabe | Steglitz | vor 4 Tagen | 21 mal gelesen

Steglitz-Zehlendorf. Im Bezirk soll es mehr öffentliche Grillflächen geben. Das beantragt die FDP-Fraktion in der BVV. Sie bittet das Bezirksamt, entsprechende Flächen auszuweisen und einzurichten. Bisher gibt es in Steglitz-Zehlendorf nur einen offiziellen Platz, auf dem das Grillen erlaubt ist. Das ist die Freifläche Ludwigsfelder, Ecke Neuruppiner Straße. „Die eine Fläche reicht bei Weitem nicht aus, um den Bedarf zu...