52 Künstler zeigen ab 8. März ihre Werke

Steglitz. Berlin und Tokio feiern mit einer Ausstellung im Gutshaus Steglitz die 20-jährige Städtepartnerschaft. "Berlin meets Tôkyo" heißt die Schau, bei der 52 Künstler aus beiden Städten Malerei, Fotografie, Installation, Kalligrafie und Ikebana zeigen.

Am 14. Mai 1994 besuchte eine Delegation aus Tokio unter Führung des damaligen Gouverneurs Shunichi Suzuki Berlin und unterzeichnete gemeinsam mit dem damaligen Regierenden Bürgermeister Eberhard Diepgen eine Deklaration über den Abschluss einer Städtepartnerschaft zwischen Berlin und Tokio. Aus Anlass des 20. Jubiläums dieser Städtepartnerschaft veranstaltet die Deutsch-Japanische Gesellschaft Berlin (DJG) gemeinsam mit dem Bezirksamt eine Ausstellung. 52 Künstler aus beiden Städten zeigen hier ihre Werke. Unter ihnen sind Mitglieder der DJG Berlin, japanische Künstler, die zurzeit in Berlin leben und Tokioter Künstler, die zum ersten Mal in der deutschen Hauptstadt ausstellen.

Die gezeigten Arbeiten sind weit gefächert und reichen über Malerei, Fotografie, Kalligrafie, Mode, Schmuckgestaltung, Keramik, Skulpturen bis zur Kunst des Blumensteckens, Ikebana.

Sie sollen dem Betrachter einen kleinen Einblick in die Kunstszene der beiden Städte geben und das Interesse an einem gegenseitigen persönlichen Austausch zwischen den Künstlern fördern.

Als begleitende Veranstaltungen gibt es am Sonnabend, 8. März, 15 und 16 Uhr, einen japanischen Kalligraphie-Workshop mit Claudia Speer. Kosten: fünf Euro. Anmeldungen unter 0178/666 28 38 oder aber shoyosei@gmx.de.

Am Sonntag, 9. März, 16 Uhr, zeigen Marianne Pucks und Rita Sowitzkat eine Sogetsu-Ikebana-Demonstration. Der Eintritt kostet fünf Euro. Anmeldung erbeten unter 811 70 73 oder auch mariannepucks@yahoo.de.

Origami steht am Sonntag, 16. März, um 15 und 16 Uhr auf dem Programm. In einem Workshop führt die Künstlerin Claudia Speer in die japanische Falttechnik ein. Die Kosten betragen fünf Euro. Anmeldung wird erbeten unter 0178/6662838 oder aber per E-Mail an shoyosei@gmx.de.

"Berlin meets Tôkyo" - 20 Jahre Städtepartnerschaft Berlin-Tokio, im Guthaus Steglitz, Schloßstraße 48, vom 8. bis 16. März, Öffnungszeiten: täglich 14 bis 19 Uhr, Eintritt: 1,50 Euro.

Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.