Am 12.12.12 wurde 23-mal Ja gesagt

Steglitz-Zehlendorf. In diesem Monat gibt es gleich zwei Mal ein "magisches Datum" zum Heiraten. Einen Ansturm auf das Standesamt gab es am 12.12.12 nicht und wird es am 20.12.2012 auch nicht geben.

Mit 23 Paaren heirateten am 12.12.12 deutlich mehr Paare in der Hochzeitsvilla am Teltower Damm und im Gutshaus Steglitz als an normalen Tagen mitten in der Woche. Üblich sind drei bis vier Hochzeiten. Allerdings hätten sich die Heiratswilligen sich mit ihrer Entscheidung Zeit gelassen. "Den letzten Termin für den 12. 12. haben wir sogar noch am 10. Dezember vergeben", sagt Standesbeamtin Monika Anhoff. Einen regelrechten Ansturm habe es zuletzt 2008 gegeben. "Die Termine am 08.08.08 waren frühestmöglich ausgebucht", erinnert sich die stellvertretende Leiterin des Standesamtes. Es war zudem ein Freitag.

Am 20.12.2012 wollen sich bisher zwölf Paare in Steglitz und Zehlendorf das Ja-Wort geben. Monika Anhoff vermutet, dass die Nähe zu Weihnachten bei der Terminwahl ausschlaggebend ist und weniger das Datum. Generell seien Termine vor und nach Feiertagen sehr beliebt. Das nächste "magische Datum" wäre übrigens der 1.3.13. Dass es mangels Magie im Datum zu einem "Hochzeitsknick" kommen könnte, glaubt die Standesbeamtin allerdings nicht.

In diesem Jahr haben die Beamten bis zum 30. November 1004 Ehen und 40 Lebenspartnerschaften geschlossen. Der August sei mit 169 Zeremonien der "aktivste Monat" gewesen, gefolgt vom Mai mit 148 und September mit 124, so Anhoff. Ruhiger geht es in den Standesämtern des Bezirks in den ersten drei Monaten des Jahres zu. In diesem Jahr haben im Januar 24, im Februar 41 und im März 39 Paare sich das Ja-Wort gegeben.


Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden