Auf Spurensuche mit Claudia von Gélieu

Steglitz. Claudia von Gélieu lädt am Mittwoch, 4. September, 17 Uhr, zu einer Spurensuche durch Steglitz ein. Im Mittelpunkt stehen Frauen, die in Steglitz gewirkt und die Geschichte des Bezirks mitbestimmt haben.

Auf dem Rundgang durch Steglitz erfahren die Teilnehmer unter anderem Geschichten über die letzte private Besitzerin des Wrangelschlösschens, die erste Kindergrippe für erwerbstätige Mütter im bürgerlichen Steglitz oder die Architektin des skandalösen Steglitzer Kreisels. Claudia von Gélieu hat diese und andere Frauengeschichten bei ihrer Recherche in über 20 Jahren entdeckt. Treffpunkt ist das Alte Rathaus Steglitz, Einkaufszentrum "Das Schloß" in der Grunewaldstraße.
Die Kosten betragen zehn Euro. Die Tour dauert zirka zwei Stunden. Anmeldungen: 626 16 51 oder www.frauentouren.de.

Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.