Bezirk feiert interkulturelles Fest

Steglitz. Unter das Motto "Gemeinsam leben - Gemeinsam feiern" hat das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf das 2. Interkulturelle Fest gestellt. Es findet am Freitag, 7. Juni von 12 bis 20 Uhr auf dem Hermann-Ehlers-Platz vor dem Rathaus Steglitz statt.

Auf dem Fest soll die Vielfalt im Bezirk miteinander gefeiert werden. Um 14 Uhr wird Bürgermeister Norbert Kopp (CDU) die Gäste begrüßen. Unterschiedliche Verbände und Organisationen werden ihre Arbeit und Angebote auf einem Marktplatz der Kulturen vorstellen. Schüler des Gymnasiums Steglitz beispielsweise präsentieren ihre Projektarbeit zum Thema "Griechische Familien in Berlin Steglitz-Zehlendorf" mit einem kleinen Projektfilm. Auf der Bühne wird ein internationales Programm geboten. Zu den Künstlern zählen die bekannte Flamencotanzgruppe Laura La Risa, der Gospelchor der International Baptist Church Berlin, eine Tanzgruppe aus Griechenland, eine Capoeira-Gruppe, eine Mariachi Band, eine deutsch-israelische Tanzgruppe, ein russischer Chor, eine bolivianische Tanzgruppe und die polnische Jazzband "Iwona Cudak & the Crazy Vibes".
Michael Kahle / m.k.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.