Bezirksamt bittet um Mithilfe der Bürger

Steglitz-Zehlendorf. Das Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf hat die Bürger aufgerufen, sich an der Weiterentwicklung des Zukunftsprogramms "Steglitz-Zehlendorf 2100" zu beteiligen.

Noch bis zum 31. August können Vorschläge zur nachhaltigen Entwicklung und Gestaltung an die Verwaltung geschickt werden. Dazu gehören unter anderem die weitere Reduzierung der CO2-Emissionen und des Energieverbrauchs sowie die Förderung des Radverkehrs. Eine Bilanz sowie ein Forumlar zur Eingabe von Vorschlägen findet man im Internet auf www.sz2100.de. Natürlich können Ideen auch per Post geschickt werden: Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf, Umwelt- und Naturschutzamt, Stichwort: Steglitz-Zehlendorf 2100, 14163 Berlin.
Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.