Broschüre über die Geschichte des Kreisels

Steglitz. Die Broschüre "Über Steglitz. Der Kreisel" ist wieder neu aufgelegt worden. Die Geschichte über das Bürohochhaus ist ab sofort in der Galerie der Schwartzschen Villa, Grunewaldstraße 55, erhältlich.

Die Broschüre erschien im Jahr 1998 als Katalog zur damaligen Ausstellung des Kulturamtes über den Steglitzer Kreisel. Bis heute enthält sie die einzige umfassende Darstellung der Geschichte des Gebäudes. Das Kulturamt hat sie neu aufgelegt und aktualisiert. Neben den skandalträchtigen Geschichten um Betrugsvorwürfe, zweifelhaften Bürgschaften, den steigenden Baukosten und einem zeitweiligen Baustopp wird in der Neuauflage die Hochhausgeschichte weiter verfolgt. Denn der Kreisel gerät nach wie vor in die Schlagzeilen. Seit einigen Jahren steht das Gebäude leer, seine Zukunft ist ungewiss. Vor dem Hintergrund der aktuellen Diskussion um den Kreisel liefern die in der Broschüre erläuterten Hintergrundbeiträge zur Bau- und Nutzungsgeschichte interessante Informationen.

Die Broschüre ist für zehn Euro in der Galerie der Schwartzschen Villa, Grunewaldstraße 55, zu erwerben. Öffnungszeiten der Galerie: Di bis Fr, So, 10 bis 18 Uhr, Sa, 14 bis 18 Uhr.

Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden