Busfahrer attackiert

Steglitz.Ein Busfahrer ist am Montagabend vergangener Woche tätlich angegriffen worden. Zwei Männer hatten sich auf der Kreuzung Albrecht-/Düppel- und Kuhligshofstraße postiert und behinderten die Weiterfahrt des Busses der Linie 188. Der Busfahrer hupte zunächst und suchte dann das Gespräch mit den Störenfrieden. Als er die Türen des Busses öffnete, warf einer der beiden Männer mit einer Flasche nach dem Fahrer, der daraufhin aus dem Fahrzeug ausstieg. Auf der Straße ging einer der beiden Männer mit einer abgebrochenen Glasflasche auf den BVG-Mitarbeiter los. Beim Handgemende blieb der Busfahrer unverletzt, lediglich das Hemd wurde zerrissen. Die Angreifer flüchteten in Richtung S-Bahnhof Steglitz.
Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden