Der interkulturelle Dialog geht weiter

Steglitz-Zehlendorf.Bürgermeister Norbert Kopp (CDU) und die Beauftragte für Integration und Migration, Marina Roncoroni, laden alle Bürger am 2. Dezember zum Interkulturellen Dialog ins Rathaus Zehlendorf, Teltower Damm 18, ein. Im Bürgersaal stellen sich ab 18 Uhr die Migranten-Communities in Steglitz-Zehlendorf vor und beantworten Fragen aus dem Publikum. Mit dabei sind Vertreter des Griechisch-Deutschen Fördervereins, der Hellenischen Gemeinde, des Deutsch-Polnischen Forums, der US Amerikanischen Community, der Russischsprachigen Community sowie der Türkischen Community. Im Rahmenprogramm gibt es musikalische Unterhaltung.


Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.