Die Komfortprothese

Fehlen im Mund mehrere Zähne. können diese mit herausnehmbaren Teil- oder Vollprothesen ersetzt werden. Die unterschiedlichsten Behandlungsmöglichkeiten wie z.B. Teleskop-, Geschiebe- oder Implantatprothesen bieten komfortable Lösungen zum Ersatz fehlender Zähne. Hierbei ist die Teleskopprothese die beliebteste Art der Versorgung. Im Ausland auch als "German crowns" bezeichnet, wird sie vorwiegend hierzulande getragen, da der hochwertige Zahnersatz nicht überall bezahlt werden kann. Ausgewählte Zähne werden nach dem Beschleifen durch den Zahnarzt mit einer Schutzkappe versorgt. Die angefertigte Prothese wird über diese Zähne gesetzt und somit zum Halten gebracht. Der Zahnersatz bietet einen hohen Tragekomfort und es sind beim Lachen keine störenden Klammern oder unschöne Metallflächen sichtbar. Die Zähne sind leicht zugänglich und können gut gereinigt werden. Sie wirken sehr natürlich und ästhetisch hochwertig. Die Kosten errechnen sich aus der Anzahl der Zähne, der Zuzahlung durch die Krankenkasse und dem geführten Bonusheft. Eine Investition, die dauerhaft Komfort bietet, denn der Zahnersatz kann nach Verlust eines Zahnes so bearbeitet werden, dass er weiter verwendet werden kann, ohne dass es einer Neuanfertigung bedarf.

Zahnarztpraxis Dr. Sabine & Juliane Weiß, Hubertusstraße 11, 12163 Berlin, 793 74 13, www.dr-sabine-weiss.de.

PR-Redaktion / P.R.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden