Fabelhaftes Akkordeon

Steglitz. Der Klang des Akkordeons erzählt Geschichten von Heimweh, Ausgelassenheit und Liebe. Musette-Walzer wecken Assoziationen an Orte wie Pigalle, Montmartre und die Tanzlokale am Ufer der Marne, wo man zum Akkordeon tanzte. Die Akkordeonistin Silke Lange zeigt in einem Programm im Club Steglitz, Selerweg 28, welche Vielfalt in dem Instrument steckt. Am 29. Oktober, 15 Uhr, spielt sie auch Klezmer und Tango, darunter auch Kompositionen von Astor Piazolla. Der Eintritt kostet fünf Euro. Ein Kaffeegedeck ist inklusive. Anmeldungen unter 39 50 14 18.


Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.