Grünpflege durch Ehrenamtliche wird immer wichtiger

Sie engagieren sich in ihrem Kiez: die Grünpflegepaten des Bezirks. (Foto: BA Steglitz-Zehlendorf.)

Steglitz. Einmal im Jahr bedankt sich die Verwaltung bei Bürgern, die sich für das öffentliche Grün engagieren. Am 1. April konnten im Gutshaus Steglitz 30 Grünpflegepaten geehrt werden.

Stadträtin Christa Markl-Vieto (B’90/Grüne) hatte Bürger und Initiativen zur Kaffeetafel eingeladen. "Mit dieser Einladung möchten wir den Ehrenamtlichen Anerkennung aussprechen für ihre vorbildliche und dem Gemeinwohl dienenden Leistung", sagte die Stadträtin.

In Kooperation mit dem Straßen- und Grünflächenamt verfolgen die Paten das Ziel, das öffentliche Grün zu erhalten und in einem ansehnlichen Zustand zu präsentieren. Und ihr Einsatz wird immer wichtiger. Durch Etatkürzungen und den Verlust an Personal können die vielen Grünflächen und Anlagen im Bezirk nicht mehr mit der eigentlich erforderlichen Intensität gepflegt werden, erklärte Markl-Vieto.

Das Grünflächenamt ist unter anderem dankbar, wenn junge Straßenbäume in einer Trockenperiode regelmäßig gegossen oder die Baumscheibe wildkrautfrei gehalten wird, das Straßenbegleitgrün vor der Haustür selber gemäht wird oder auf dem Spielplatz Scherben eingesammelt werden. "Angesichts langer Wege unserer Mitarbeiter ist hier wegen der Präsenz und Wohnortnähe der Paten viel gewonnen. Ich hoffe, dass diese Art der Patenschaft im öffentlichen Grün bekannter wird. Unsere bestehenden Patenschaften zeigen gute Beispiele auf", sagt die Stadträtin.

Wer sich als Einzelner oder in einer Gruppe für die Grünpflege in seinem Kiez engagieren möchte, sollte zunächst mit dem Grünflächenamt Steglitz-Zehlendorf Kontakt aufnehmen. In Abstimmung mit dem Amt könnte dann ein gezielter Einsatz erfolgen.

Mehr Informationen gibt es bei Maria Wassing-Shadfan unter 902 99 78 21.

Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.