Info-Pflicht über neue Ampeln

Steglitz-Zehlendorf.Die Bezirksverordneten wollen vor dem Aufstellen von neuen Ampeln und dem Auftragen von Zebrastreifen darüber informiert werden. Die SPD-Fraktion beklagt, dass die Verordneten häufig erst über solche Baumaßnahmen informiert wird, wenn sie bereits begonnen haben. "Um Fehlentwicklungen entgegenzuwirken und sachdienliche Hinweise geben zu können, ist eine unaufgeforderte Informationsweitergabe unerlässlich", heißt es in einem Antrag der Fraktion, der derzeit in mehreren Ausschüssen beraten wird.
Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden