Info-Tafel muss repariert werden

Steglitz.Die Informationsstele zum Antisemitismusstreit im Harry-Bresslau-Park ist beschädigt und wird derzeit repariert. Die Tafel musste wegen des Baus des Boulevard Berlins abgebaut werden. Dabei wurde die Beschichtung beschädigt. Wer den Schaden verursacht und damit die Reparaturkosten übernimmt, ist noch nicht geklärt. Die Texttafel informiert über den umstrittenen Historiker Heinrich von Treitschke (1834 bis 1896) und den von ihm ausgelösten "Berliner Antisemitismusstreit". Sie wurde 2008 im Harry-Bresslau-Park aufgestellt.
Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden