Journalist startet neue Interview-Reihe

Der Journalist Gero von Boehm. (Foto: Veranstalter)

Steglitz. Am Sonntag, 29. September, startet auf der Bühne des Schlosspark Theaters die Interview-Reihe "Gero von Boehm begegnet ...". Der renommierte Journalist und Regisseur Gero von Boehm lädt einmal im Monat Prominente aus Kultur und Politik zum Talk ein.

Als seinen ersten Gast begrüßt von Boehm am 29. September um 11 Uhr den Musiker Till Brönner. Der weltbekannte Jazztrompeter gilt als der Vielseitigste seiner Branche. Brönner, der mit seiner Musik und seinem Charme ein Millionenpublikum begeistert, hat sich auch als Sänger, Komponist und Produzent profiliert. Er ist Träger des Echo-Preises und war für den Musik-Oscar "Grammy" nominiert. Bei der Begegnung mit Gero von Boehm erzählt er von seinem Weg zum Star, von seinen Reisen und von der Liebe zur Musik. Till Brönner springt übrigens für Peter Maffay ein, der eigentlich als erster Gast die neue Gesprächs-Reihe eröffnen sollte. Maffay musste kurzfristig absagen und einem Ruf nach Vietnam folgen. Als nächste Gesprächspartnerin wird am Sonntag, 27. Oktober, die Schauspielerin Hanna Schygulla erwartet. Weitere Matinéen in diesem Jahr finden am 17. November und 8. Dezember statt.

"Ich freue mich sehr, meine Interview-Reihe im Schlosspark Theater als Matinée vor Publikum fortsetzen zu dürfen", sagte Gero von Boehm auf der Jahrespressekonferenz des Berliner Theaters im August. Das Theater in Steglitz sei ein ganz besonderes Haus und er sei sicher, dass sein spezieller Geist die Gespräche inspirieren wird, so von Boehm.

Auch Dieter Hallervorden, Intendant des Schlosspark Theaters, freut sich auf die Zusammenarbeit: "Wir sind sehr glücklich darüber, dass wir unseren Spielplan um eine so hervorragende Veranstaltung ergänzen konnten."

Die Karten für die Veranstaltung kosten 37 Euro. Die Tickets sind an der Theaterkasse in der Schloßstraße 48 oder unter 78 95 66 71 00 erhältlich.

Weitere Informationen zum Programm gibt es auf www.schlossparktheater.de.

Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.