Jugendstadträtin lädt zum Forum zur Entwicklungspolitik ein

Zehlendorf. Jugendstadträtin Christa Markl-Vieto (Bündnis 90/Grüne) lädt am 16. Oktober 18.30 Uhr zum ersten Runden Tisch zum Thema Entwicklungspolitik ins Nachbarschaftsheim Mittelhof, Königstraße 42, ein.

Er soll sich mit Fragen des Klimawandels und den Auswirkungen unseres Lebensstils auf die Länder des Südens befassen. "Ich habe mir die Stärkung des internationalen und entwicklungspolitischen Bewusstseins zum Ziel gesetzt," sagt die Stadträtin. Ihr Ressort biete dafür vielfältige Ansatzpunkte: Der Jugendbereich hat eine Aufgabe in der politischen Bildung und bei den internationalen Begegnungen. Umwelt- und Gesundheitspolitik könnten sich in Fragen der gesunden Ernährung und der gesunden Nahrungsmittelproduktion einmischen.Im Bezirk gibt es nach Markl-Vietos Ansicht viele Projekte, Initiativen und Einzelpersonen, die sich mit den Lebensbedingungen in anderen Ländern befassen und daran arbeiten wollen, zu einer gerechteren Welt und besserem gegenseitigen Verständnis zu kommen.

Kirchengemeinden, Schulen, Einzelpersonen oder Jugendprojekte sind zum Meinungsaustausch eingeladen.

Weitere Informationen unter 902 99 45 11.

Martinus Schmidt / mst
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden