Kabarett und Satire im Zimmertheater

Steglitz. Der Berliner Kabarettist Gerald Wolf präsentiert am Freitag, 15. März, 20 Uhr, sein aktuelles Programm im Zimmertheater Steglitz, Bornstraße 17.

Unter dem Motto "Außer Tresen nichts gewesen lädt er zu einer politischen Kneip-Kur in die "Schöne Wirtschaft" ein. Hier wird täglich ein Fass aufgemacht. Zu den Gästen gehören Banker und Briefträger, Künstler und Überlebenskünstler, Politiker und Idealisten. Wolf gewährt einen tiefen Blick in alles, was sich so zusammengebraut hat. Auch sein aktuelles Programm zeichnet sich durch einen Mix aus Stegreif, Parodien und satirischen Liedern aus.
Karten zu 15, ermäßigt acht Euro gibt es unter 25 05 80 78 oder auf www.zimmertheater-steglitz.de. Weitere Infos auch auf www.gerald-wolf-kabarett.de.

Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden