(K)ein Tag wie jeder andere

Steglitz.Der gemeinnützige Verein "Mitspielgelegenheit" realisiert in Kooperation mit verschiedenen Einrichtungen aus dem Sozial- und Bildungsbereich Workshops, Fortbildungen und Theaterprojekte. Im Bereich des Seniorentheaters ist das Projekt "(K)ein Tag wie jeder andere" aktuell. In dem Stück geht es um Menschen, die aus verschiedenen Gründen erwerbslos sind. Es treffen sich Menschen, die sich mit Vorurteilen auseinander setzen müssen. Ihnen wird vorgehalten faul, unvermittelbar, zu alt oder zu ambitioniert zu sein. Die eigene Biografie und die aktuelle Situation der Projektteilnehmer stehen im Fokus des künstlerischen Austauschs. Im Ergebnis werden dem Zuschauer die verschiedenen Schicksale näher gebracht. Am Dienstag, 11. Dezember, wird das Projekt im Zimmertheater Steglitz, Bornstraße 17, vorgestellt. Beginn ist um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei. Aufgrund der begrenzten Plätze wird um eine Reservierung per E-Mail an heike.dahm@googlemail.com oder 0163/962 43 31 gebeten.
Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden