Kontrollen im Radfahrverkehr

Steglitz-Zehlendorf. Die Polizei ist bis 19. Oktober auf ausgewählten Hauptverkehrsstraßen im Südwesten unterwegs. Dabei geht es um Überwachungsmaßnahmen im Radfahrverkehr. Verstärkte Kontrollen wird es auf der Drakestraße in Steglitz und auf dem Teltower Damm in Zehlendorf geben. Im Blickpunkt sind dabei die Hauptunfallursachen wie das Missachten der roten Ampeln, das Benutzen des Gehsteigs durch Radfahrer oder Abbiegefehler von Autofahrern. Neben den Kontrollmaßnahmen sollen die Verkehrsteilnehmer auch durch aufklärende Gespräche zu den speziellen Gefahren im Zusammenhang mit dem Radfahrverkehr sensibilisiert werden. Von Juli bis Oktober 2013 gab es bereits eine solche Schwerpunktaktion der Polizeidirektion 4. Der Erfolg zeigte sich nicht in einer breiten Zustimmung der Bürger. Die Zahl von verunglückten Radfahrern sank im Vergleich zu 2012 um elf Prozent.


Ulrike Martin / uma
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.