Kostenlos surfen in Rathäusern

Steglitz-Zehlendorf. Die Rathäuser in Steglitz und in Zehlendorf sollen als Standorte für kostenlosen Internetzugang zur Verfügung gestellt werden. Das beschloss die Bezirksverordnetenversammlung auf ihrer jüngsten Sitzung einstimmig. Den Anstoß hatte die Piraten-Fraktion gegeben. Ihrem Antrag schloss sich die B‘90/Grüne-Fraktion an. Der Bezirk soll die Räume für die drahtlosen Wlan-Router sowie den Strom zur Verfügung stellen, das Berliner Freifunknetz sorgt für die Hardware und die Wartung.


Ulrike Martin / uma
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.